Grünkohl

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Tobby, 20.02.05.

  1. 20.02.05
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Hallo liebe Crocki-Besitzer/innen!!!

    Habe gestern einfach mal versucht, Grünkohl im Pot zu kochen. Habe 1 Beutel (1.200 g) tiefgefroren von bofrost auftauen lassen und mit 4 größeren, kleingehackten Zwiebeln, Haferflocken und einer zerkleinerten Scheibe Grützwurst (man kann natürlich auch eine Pinkel klein schneiden) gut vermengt - gesalzen und gepfeffert + etwas Piment dazu. Alles in den Topf gegeben und mit 1/4 l Wasser übergossen. Eine Vertiefung gemacht und dahin 4 Pinkel und 4 magere Kasseler Kotelett gelegt und 6 Stunden auf low kochen lassen. Da es das erst heute bei uns gibt, hab ich es jetzt noch mal 1 Stunde auf high gestellt (d.h. eine Hälfte hab ich eingefroren :wink: ). Also gestern abend schmeckte es schon mal sehr gut - ist auch nicht so fettig (wir mögen eh keinen fetten Bauchspeck und Kochwürste im Grünkohl - lasse ich immer weg) Allerdings würde ich beim nächsten Mal ein ganzes Stück Kasseler nehmen oder die Garzeit verkürzen.

    So, nun will ich gleich mal die Kartoffeln aufsetzen!

    Viele Grüße von
    Tobby, die sich schon auf den leckeren Grünkohl freut
    :p
     
    #1
  2. 20.02.05
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Hallo - ich noch mal!

    Gerade hat uns der Grünkohl wunderbar gemundet =D :wink: !! Wie ich mir aber schon dachte, waren die Kasseler Kotelett etwas "trocken" - ging aber noch. Und die Aufwärmzeit von 1 Stunde war auch etwas kurz - wie mein Göga so schön sagte: es ist "schlingwarm" :rolleyes: =D (na - das stimmte nicht ganz - war eben nicht ganz so heiß.....)

    Viele Grüße von einer pappsatten
    Tobby
     
    #2
  3. 06.01.07
    Lavender
    Offline

    Lavender

    AW: Grünkohl

    Huhu,

    diesen Grünkohl (ebenfalls von bofrost) hatten wir gestern, da die Mädels sich lautstark weigern "sowas" zu essen... habe statt Haferflocken lediglich Hafergrütze eingestreut und 'ne gute Handvoll Kassler am Stück zu sechs Geflügelpinkeln gegeben sowie auf Piment verzichtet. Das Ergebnis war suuuuuper! Der Crocky lief am Donnerstag, gestern habe ich dann die Hälfte eingefroren und für uns die andere Hälfte auf dem Herd erwärmt... meine Oma sagt immer, Grünkohl schmeckt aufgewärmt nochmal so gut und das finde ich auch! Dazu haben gab's jede Menge Kartoffeln und leckeren Senf...

    Allerdings hätte es mir noch besser geschmeckt, wenn's denn endlich mal frieren würde :p.

    Ich werde meinen Grünkohl fortan nur noch so vorbereiten,
    Nicole
     
    #3

Diese Seite empfehlen