Gulasch - für 20 Personen...

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von MissNaiv, 12.12.06.

  1. 12.12.06
    MissNaiv
    Offline

    MissNaiv Inaktiv

    Hallo Ihr Lieben,

    nachdem ich lange nur mitgelesen und leckere Rezepte gediebt habe :cool:, stehe ich nun vor meinem ersten größeren Problem:
    Am Wochenende feiern wir den Geburtstag meines Sohnes - das einzige Familienitglied, das im Winter Geburtstag hat, kein Grillfest im Garten also ;)

    Ich möchte gerne ein Gulasch im Crocky machen, am liebsten das Malzbiergulasch aus dem Rezepteforum.

    Nun stellen sich mir folgende Fragen:
    • wieviel Fleisch brauche ich für 20 Personen? Ich habe so an 5 kg gedacht, 250 g pro Nase - kommt das so hin?
    • Passen 5 kg Fleisch in den 6,5 l Crocky?
    • Wie verändert sich dann die Garzeit - was würdet Ihr mir raten?
    • Ich habe ein Problem mit Paprika aus dem Crocky - oft verkocht das "Fruchtfleisch" und nur die Haut bleibt übrig, was ich gar nicht leiden mag. Schält Ihr die Paprika vor dem Kochen und nehmt in Kauf, daß am Ende kein Stück mehr übrig ist und sich alles in die Soße aufgelöst hat - oder gebt Ihr den Paprika später dazu? Wann dann? :rolleyes:
    Ich hoffe mal, das klappt am WE alles wie geplant...
    Liebe Grüße
    Tanja
     
    #1
  2. 12.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Gulasch - für 20 Personen...

    Hallöchen Tanja,

    für 20 Personen brauchst Du sicher 2 Crockys - wenn Du die Menge an Fleisch nimmst - solltest Du auch die restlichen Zutaten angleichen - soviel geht nicht in einen Crocky...:-(

    Aber zB :4 Pakete Spaghetti kochen - in Portionen etwas Öl untermischen - dann auf LOW die gekochten Nudeln warmhalten klappt - pro Teller sind das ca. 240 g Nudeln - bei 20 Tellern...dazu eine Sauce (im Topf oder im Backofen gegart)

    Liebe Grüße Andrea
     
    #2
  3. 12.12.06
    MissNaiv
    Offline

    MissNaiv Inaktiv

    AW: Gulasch - für 20 Personen...

    Hallo Andrea,

    ja, mit der Menge war ich eben auch skeptisch *seufz*

    Meinst Du ich könnte eine Hälfte über Nacht garen lassen, morgens in einen normalen großen Topf umfüllen und zum Abend einfach wieder erwärmen? Und parallel dazu die zweite Ladung garen?

    Mhm, grübelnd,
    Tanja
     
    #3
  4. 12.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Gulasch - für 20 Personen...

    Ob das wirklich Arbeit erspart? Ich weiß nicht. Kannst du dir von irgendwo einen 2. Crocky leihen? Wo wohnst du denn (so in etwa)?


    Die Paprika kannst du vorher (mit Stiel) unter den Grill deines Bachofens legen und warten, bis braune Flecken auf der Haut entstehen. Du mußt sie zwischendurch mal drehen, dann läßt du sie abkühlen und kannst sie pellen und ausnehmen.

    Ich wünsche euch ein schönes fest!
     
    #4
  5. 12.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Gulasch - für 20 Personen...

    Hallöchen Tanja,

    wenn Du einen großen Gänsebräter hast - füll darin die Hälfte ein - ca. 3 Stunden auf 180° - die andere Hälfte im Crocky wie im Rezept beschrieben garen...so müsste es auch ohne viel Umstände klappen...

    Liebe Grüße Andrea
     
    #5
  6. 12.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Gulasch - für 20 Personen...

    Hi,
    also den ganzen Aufwand mit unterschiedlichen Töpfen verstehe ich nicht!
    Ich weiß, wir sind hier in der Crocky-Abteilung, aber wenn für 20 Personen gekocht werden soll und zwar ein Gericht, hilft nur ein Riesentopf ( z.B. Einkochkessel )
    Alternativ im Crocky Gulasch zubereiten und in einem anderen Topf z.B. ne Bolognese (oder im Crocky nen Tag vorher und auf dem Herd abends in einem anderen Topf erwärmen!)
    Bei mir schmeckt es in zwei Töpfen nie gleich =D

    Schönen Abend noch

    nusshuhn
     
    #6
  7. 12.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Gulasch - für 20 Personen...

    Hallöchen Christel,

    da hast du schon recht - aber wer hat schon so einen RIESENTOPF ?

    Bevor ich die Crockys hatte - habe ich auch im großen Gänsebräter für viele Gäste gekocht - im Backofen, weil ich es bequemer finde, als auf dem Herd;)

    Liebe Grüße Andrea
     
    #7
  8. 12.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Gulasch - für 20 Personen...

    Hallo Andrea,
    iiiiichhhhhh :rolleyes:
    Und dann wohne ich auf dem Lande und die Nachbarn haben alle früher eingekocht =D

    Aber im Ernst, eine Gänsebräter und ein Crocky reicht auf jeden Fall für die Menge, nur wie schon geschrieben, dann unterschiedliche Speisen.

    LG Christel/nusshuhn
     
    #8
  9. 12.12.06
    MissNaiv
    Offline

    MissNaiv Inaktiv

    AW: Gulasch - für 20 Personen...

    Ich wusste es doch, Ihr bringt mich schon auf den rechten Weg :cheers:

    Dann werde ich wohl einen Pfundstopf in den Ofen packen, im Bräter, und dazu im Crocky ein Malzbiergulasch ansetzen.

    Wieviel Fleisch sollte man denn maximal in den Crocky packen?
    Kann ich es mit 3 kg wagen?
    Wie lange sollte es dann garen?

    Liebe Grüße
    Tanja
     
    #9
  10. 12.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Gulasch - für 20 Personen...

    Liebe Tanja,

    bei mir haben im Oktober 4,5 kg Gulasch und 1,5 kg Zwiebeln gepasst. Ich habe das ca 6 Std auf HIGH kochen lassen.

    Liebe Güße

    Sigi

    PS: Der Pott war voll! Nimm vielleicht ein wenig weniger.:-Occasion5:
     
    #10
  11. 13.12.06
    Berenike
    Offline

    Berenike

    AW: Gulasch - für 20 Personen...

    Hallo,

    auch hier haben viele Haushalte einen Einkochtopf, wir allerdings nicht.
    Aber ich hatte schon die verrückte Idee einen solchen Topf zum "Riesencrocky" zu machen, indem man z. B. einen passenden Keramiktopf (Blumentopf) einsetzt....
     
    #11
  12. 13.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Gulasch - für 20 Personen...

    Hallöchen Berenike,

    die Idee ist klasse - müsste ein glasierter Topf sein - ist doch aber sehr schwer, vom Gewicht her ? ... die Stromkosten? Ich hab 4 Crockys - MEINE Lösung:rolleyes:

    Liebe Grüße Andrea
     
    #12
  13. 13.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Gulasch - für 20 Personen...

    @ Berenike: ha, verrate es nicht zu laut, sondern entwerfe den Topf und gehe damit zu einem Hersteller!!!!!!!!! Wir bekommen dann Forumsrabatt [​IMG]

    Aber ich muß dazu noch einwenden, daß die Blumentöpfe nicht lebensmittelecht sind und das es schon ewig gedauert hat Blei und Cadmium aus den Glasuren für z.B. Kaffeebecher rauszubekommen. In dem Lack der Postautos sind sie in den 80gern auch rausgeflogen.....

    Mir gefällt die Idee mit zwei unterschiedlichen Gerichten und eines davon im Backofen. Ich habe meine Freundin mit Crocky zum Glück um die Ecke, so können wir uns aushelfen....
     
    #13
  14. 13.12.06
    Berenike
    Offline

    Berenike

    AW: Gulasch - für 20 Personen...

    Hallo Susanne,

    da hast du Recht mit den Blumentöpfen, aber es gibt bestimmt auch lebensmittelechte Keramikformen.
    Bei mir steht z. B. ein uralter Rumtopf im Keller, allerdings wäre der sicherlich zu klein...
     
    #14
  15. 13.12.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Gulasch - für 20 Personen...

    Mir fällt da (bei Rumtopf) noch ein Sauerkrauttopf ein, da ist die Glasur bestimmt auch Säurebeständig! Oh, nun werfe ich Rum und Sauerkraut in einen Topf......:rolleyes:.
     
    #15

Diese Seite empfehlen