Gulasch ohne Anbraten im SC

Dieses Thema im Forum "9in1-Multikocher: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Mamacaren, 09.01.13.

  1. 09.01.13
    Mamacaren
    Offline

    Mamacaren

    Da ich von einem Koch gelernt habe, dass es bei Gulasch ein No-Go =D ist, anzubraten, habe ich mal gewagt, ein uraltes Südtiroler Rezept meiner Oma im SC auszuprobieren. Meine Familie (selbsternannte Gourmets :cool:) waren begeistert.
    Also...


    Südtiroler Rindsgoulasch

    Zutaten:

    800 g Zwiebeln
    4 Knoblauch-Zehen (od. entsprechend Knoblauchgrundstock)
    60 g Öl
    1 kg Rindergulasch
    120 g Tomatenmark
    300 g Wasser
    2 TL gekörnte Brühe od. entsprechend Suppengrundstock
    4 EL Paprika edelsüß
    2 EL Paprika scharf
    2 TL Salz
    1 TL Pfeffer
    1 TL gemahlener Kümmel
    evtl. etwas Mehl zum Binden

    Zubereitung:

    1. Zwiebeln und Knoblauch im TM 7 Sek. / Stufe 5 zerkleinern
    2. Öl in denn Star Chef geben, Zwiebeln dazu und 15 Min. / "Gemüse - Braten"
    3. Tomatenmark zufügen, umrühren, 10 Min. / "Gemüse - Dämpfen"
    4. die restlichen Zutaten (außer Mehl) dazu, umrühren, 40 Min / "Fleisch - Dämpfen", danach 4 Stunden / "Eintopf"
    5. evtl. mit Mehl binden. Hab ich noch nie gebraucht, die vielen Zwiebeln binden eigentlich schon genug.

    Dazu passen Semmelknödel aus dem Varoma.

    Guten Hunger!! :flower:
     
    #1
  2. 09.01.13
    Claude29
    Offline

    Claude29

    Hallo Caren

    Das würde ich gerne mal erklärt haben. Warum ist anbraten ein no-go? Was ist denn mit den Röstaromen? Ich lerne immer gern dazu. Bei mir wird der angebratene Gulasch auch immer schön mit lecker Rotwein abgelöscht.

    Dein Rezept hört sich lecker an, ich glaube, das werde ich zum Vergleich am Wochenende mal ausprobieren. Welche Gemüsebeilage hat denn deine Oma immer dazu gereicht?

    Danke für's Einstellen
     
    #2
  3. 09.01.13
    confeli
    Offline

    confeli

    Hallo ihr zwei,
    ich mache im Morphy immer das Ungarische Gulasch und habe noch nie angebraten. Wir sind davon begeistert ;o)
    dein Rezept klingt gut, werde ich mal ausprobieren.
     
    #3
  4. 09.01.13
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    ich habe mal in einer Kochbibel gelesen, dass das Original-Gulasch nicht angebraten wird. Die Hirten haben ihren Fleischeintopf einfach zusammen mit Zwiebeln, Gewürzen usw. in einem Kessel überm Feuer über Stunden geschmort. Bei uns wird Gulasch auch immer angebraten - uns schmeckt es so einfach besser.
     
    #4
    Claudienchen gefällt das.
  5. 09.01.13
    Mamacaren
    Offline

    Mamacaren

    Den Grund für das Nicht-Anbraten weiß ich auch nicht. Ich habe es einfach so hingenommen. :)
    Als Beilage gab es immer Rotkohl bzw. Blaukraut. =D
     
    #5
  6. 21.01.13
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Hallo Caren,

    am WE gabs dein Gulasch (zumindest sehr ähnlich ;)): ich habe die Zwiebeln erstmal 1 Stunde geschmort (waren dadurch deutlich bekömmlicher !), dann erst das Rindergulasch dazu und eine Stunde später das Schweinegulasch. Zusammen alles nochmals 1 Stunde gemeinsam bei ca. 85°C köcheln lassen. Am nächsten Tag das Ganze nochmals ca. 90 min. bei 85°C aufwärmen lassen. So gab es am Samstag ein supertolles, sämiges Gulasch und noch dazu völlig "stressfrei" ;). Das Anbraten hat niemand vermisst .

    LG
    Pebbels
     
    #6
  7. 04.10.13
    Wonneproppen
    Offline

    Wonneproppen

    Hallo,
    für mich ist mein SC noch sehr neu und ich probiere Vieles aus. Gestern war es Dein Gulasch! Sooooo klasse!!!!!!!!:hello1: :hello1:
    Das mit den Poren habe ich auch schon gehört und anscheinend ist es auch richtig. Meint Ihr man muss dann auch keinen Braten mehr anbraten? Wenn das Fleisch doch keine Poren hat.....:scratch:

    Viele Grüße
    Karin
     
    #7
  8. 04.10.13
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

    Hallo Ihr Lieben,

    Gulasch und alle Braten werden im Slowcooker (und hier ist der SC ja wie ein Slowcooker) wunderbar ohne Anbraten.:p
     
    #8
  9. 06.10.13
    Wonneproppen
    Offline

    Wonneproppen

    Vielen Dank, Lalelu!!
    Ich werde es also mal ohne anbraten machen [​IMG]

    @all
    Den SC als Slowcooker verwenden - Es heißt doch, die Low-Funktion ist das Warmhalten (also End). Ich kann mir nicht wirklich vorstellen, dass das "nur" warmhalten etwas garen kann. Wie lange lasst Ihr denn erst mal kochen oder wie kommt Ihr zum warmhalten? :dontknow:

    Viele Grüße
    Karin
     
    #9
  10. 06.10.13
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

    Hallo Karin,

    wenn Du auf Suppe-Eintopf stellst, ist das die Slowcooker Funktion. Da stellst Du z. B. auf 3 Stunden, danach schaltet er auf warm.
     
    #10
  11. 06.10.13
    Wonneproppen
    Offline

    Wonneproppen

    Hallo Lalelu,
    ist die Suppe/Eintopf-Funktion nicht die high-Stufe beim Slowcooker? Wenn es in dem Slowcooker-Rezept bspw. 6 Std. low heißt, wie stelle ich den SC dann ein ?????
    Vielen Dank schon mal im Voraus!
    Karin
     
    #11

Diese Seite empfehlen