Gulasch

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 16.01.03.

  1. 16.01.03
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo ich bin ganz neu hier
    und habe auch gleich ein tollse Gulasch Rezept

    Gulasch


    1 Knoblauchzehe ¼ TL Pfeffer

    80 g Zwiebel 40 g Tomatenmark

    40 g Öl 2 ½ MB Gemüsebrühe

    750 g Fleisch 2 ½ MB Rotwein

    1 TL Salz 1 Prise Zucker

    2 Wacholderbeeren 2 TL Basilikumblätter

    1 Loorbeerblatt 100 g Sahne




    Knoblauch und Zwiebel in Stücken durch die Deckelöffnung auf das laufende Messer bei Stufe 4 fallen lassen. Das Öl dazugeben und 5 Min. 80°C Stufe 2 anbraten.
    250 g Fleisch zugeben und 10 Min. 100°C Stufe 1 anbraten. Den Messbecher dabei nicht auf den Mixtopf setzen. In zwei Portionen das restliche Fleisch nach jeweils 2 Minuten durch die Decköffnung dazugeben.

    Jetzt Salz, Wacholderbeeren, Lorbeerblatt, Pfeffer, Tomatenmark, Gemüsebrühe und den Rotwein zugeben und 40 Min. Varoma Stufe 1 schmoren lassen.

    Danach Zucker, Basilikumblätter und die Sahne dazugeben und 10 Sek. Stufe 1 unterrühren.

    In den Varoma Kartoffeln und Gemüse füllen und mit dem Gulasch kochen lassen.
     
    #1
  2. 16.01.03
    lisa
    Offline

    lisa *

    Hallo!

    Herzlich willkommen und gleich mit so einem tollen Rezept!
    Nur weiter so, auf das der Topf nicht still steht.

    Gruß Lisa
     
    #2
  3. 16.01.03
    Biwi
    Offline

    Biwi

    Hallo Jalaju!!

    Ein HERZLICHES WILLKOMMEN auch von mir (wenn es vielleicht auch nicht so zum Thema Gulasch passt) :wink:
    Wenn ich mir Deinen Beruf anschaue, denk ich, daß wir noch mehr so leckere Rezepte von Dir hier lesen dürfen. Da freu ich mich schon drauf!!
    Viel Spaß hier bei uns!!
     
    #3
  4. 17.01.03
    hejula
    Offline

    hejula

    Hallo Jalaju!

    Herzlich Willkommen


    und danke für das tolle Rezept!

    Gruß

    hejula
     
    #4
  5. 17.01.03
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo Jalaju,

    auch von mir ein herzliches Willkommen :p .

    Da muß ich mir doch gleich mal deinen Beruf anschauen :wink: :-O
     
    #5
  6. 17.01.03
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo und willkommen!

    Und endlich ein Gulaschrezept!!!! =D
    Das sind solche Rezepte, nach denen ich suche....
    Hast Du noch mehr davon??? :wink:
     
    #6
  7. 17.01.03
    MaikäferSilke
    Offline

    MaikäferSilke

    Hallo,

    ich habe auch noch ein gutes Gulaschrezept, das ich auch schon mehrmals ausprobiert haben.

    Gulasch mit Gemüse und Kartoffeln

    750 g Gulasch mit Paprika und Pfeffer würzen und in den
    Gareinsatz geben.

    1/2 Zwiebel
    1/2 rote Paprika
    1/2 grüne Paprika
    1 Tomate
    1 Karotte
    etwas Lauch In den Mixtopf geben und ca. 10 Sek/Stufe 5
    zerkleinern.

    500 g Gemüsebrühe
    100 g Rotwein dazugeben. Den Gareinsatz einhängen und
    50-60 Min/Varoma/Stufe 1 garen.

    Kartoffeln in Stücken
    Gemüse in Stücken in den Varoma legen und verschließen.
    Nach ca. 25 Min den MB vom Mixtopf
    nehmen und dan Varoma aufsetzen.

    Nach Ende der Garzeit den Varoma zur Seite stellen, das Fleisch in eine Schüssel füllen.
    Bei Bedarf etwas Wasser für die Soße zugeben, dann 2 Min/100 Grad/Stufe 2 aufkochen und alles 20-30 Sec/Turbo pürieren. Soße abschmecken und zu dem Fleisch geben.


    Viele Grüße
    Silke
     
    #7
  8. 17.01.03
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    So, jetzt habe ich auch mein Gulasch-Rezept rausgekramt, schon ewig nicht mehr gemacht, aber meine Kochkurs-Teilnehmer waren ganz begeistert, vor allem mit den Semmelknödeln gleich im VAROMA dabei.

    Gulasch mit Semmelknödeln

    10 altbackene Brötchen Brötchen in sehr dünne Scheiben
    1 TL Salz schneiden und mit Salz und Milch
    2 MB lauw. Milch 15 Min. einweichen. Zwiebel hal-
    1-2 Zwiebeln biert aufs laufende Messer St. 5
    2 EL Butter fallen lassen, Petersilie und Butter
    ½ Bd. Petersilie zufügen und 3 Min./100°/Stufe 1
    ½ TL Pfeffer/Muskat andünsten. Pfeffer, Muskat, Eier
    2-3 Eier und die eingeweichten Brötchen
    evtl. Semmelbrösel zufügen und alles auf Stufe 4 (mit
    Spatel) vermischen. Knödel formen und in den Varoma setzen (nicht alle Löcher zusetzen), evtl. auch Einlege-boden verwenden.

    750 g Rindergulasch in Fleisch mit Würzmischung mischen.
    kleinen Stücken Paprika und Karotte in groben Stücken
    2 EL Fleischwürzmischung aufs lfde. Messer St. 5 fallen lassen
    1 rote Paprika und umfüllen. Tomaten auf Stufe 8
    1 Karotte pürieren und zum Gemüse geben.
    300 g Zwiebeln Zwiebeln vierteln und ca. 5 Sek./St.3
    2 EL Fett zerkleinern. Fett zugeben und 7 Min.
    Salz, Pfeffer, Paprika VAROMA/Stufe 1 dünsten. Fleisch zu-
    6 MB heißes Wasser geben und 10 Min./VAROMA/Stufe 1
    evtl. 1 MB Rotwein anbraten. Spatel zu Hilfe nehmen.
    2 EL Mehl zum Andicken Gewürze zufügen, Wasser und das
    zerkleinerte Gemüse zufügen und
    60 Min./VAROMA/Stufe 1 kochen.
    Nach 30 Min. den VAROMA mit den
    Semmelknödeln aufsetzen und mitgaren. Die Knödel nach 20 Min. umdrehen.
    Das Mehl zum Schluß zugeben und noch 2 Min./100°/Stufe 1 aufkochen. Gut abschmecken.
     
    #8
  9. 18.01.03
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Ich probier es noch einmal, vielleicht kann man es jetzt lesen:

    Gulasch mit Semmelknödeln

    10 altbackene Brötchen
    1 TL Salz
    2 MB lauw. Milch
    1-2 Zwiebeln
    2 EL Butter
    ½ Bd. Petersilie
    ½ TL Pfeffer/Muskat
    2-3 Eier
    evtl. Semmelbrösel

    Brötchen in sehr dünne Scheiben schneiden und mit Salz und Milch
    15 Min. einweichen. Zwiebel halbiert aufs laufende Messer St. 5
    fallen lassen, Petersilie und Butter zufügen und 3 Min./100°/Stufe 1 zufügen und 3 Min./100°/Stufe 1 andünsten. Pfeffer, Muskat, Eier und die eingeweichten Brötchen zufügen und alles auf Stufe 4 (mit Spatel) vermischen. Knödel formen und in den Varoma setzen (nicht alle Löcher zusetzen), evtl. auch Einlegeboden verwenden.



    750 g Rindergulasch in
    kleinen Stücken
    2 EL Fleischwürzmischung
    1 rote Paprika
    1 Karotte
    300 g Zwiebeln
    2 EL Fett
    Salz, Pfeffer, Paprika
    6 MB heißes Wasser
    evtl. 1 MB Rotwein
    2 EL Mehl zum Andicken


    Fleisch mit Würzmischung mischen.
    Paprika und Karotte in groben Stücken bei Stufe 5 aufs lfd. Messer fallen
    lassen und umfüllen. Tomaten auf Stufe 8 pürieren und zum Gemüse
    geben. Zwiebeln vierteln und ca. 5 Sek./Stufe 3 zerkleinern.
    Fett zugeben und 7 Min./VAROMA/Stufe 1 dünsten. Fleisch zugeben
    und 10 Min./VAROMA/Stufe 1 anbraten. Spatel zu Hilfe nehmen.
    Gewürze, Wasser und Gemüse zugeben und 60 Min./VAROMA/St. 1
    kochen.
    Nach 30 Min. den VAROMA mit den Knödeln aufsetzen.
    Nach ca. 20 Min. die Knödel einmal umdrehen.
    Mehl zum Schluß zugeben und 2 Min./100°/Stufe 1 aufkochen.
    Abschmecken.
     
    #9
  10. 18.01.03
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    @Jalaju und Maikäfer Silke

    Verwendet ihr Rinder- oder Schweinegulasch? Ich hatte das Gefühl, daß es eher Schweinefleisch sein müsste (aufgrund der Garzeiten)

    Ich freu mich so über Gulaschgerichte!!

    =D
     
    #10
  11. 19.01.03
    MaikäferSilke
    Offline

    MaikäferSilke

    Hallo Petra,

    habe gerade heute mal wieder das Gulasch gemacht und zwar mit Rind- und Schweinefleisch.

    War mal wieder sehr gut.

    Viele Grüße
    Silke
     
    #11
  12. 20.01.03
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo Petra,

    also ich schneide das Fleisch wirklich sehr klein, also nicht diese Riesen-Gulasch-Brocken, die man beim Metzger kriegt. Da wird dann auch gleich evtl. Fett entfernt.
     
    #12
  13. 05.02.03
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    @ Jalaju

    Ich wollte heute das Gulasch machen.... :-( Hab schönes Fleisch adrett klein gewürfelt..... mich auch an die Mengen gehalten.
    Schon beim Anbraten streikte Mixi und begann, unangenehm nach Gummi zu riechen....
    Also: Fleisch unter dem Messer herausprocken (sah übrigens nicht wirklich "gebraten aus - eher fetzelig und gekocht :-? )
    Flüssigkeiten rein, Fleisch wieder rein....es dauerte keine Minute - da hing er wieder und stank vor sich hin....

    Also: Umfüllen in den Dampfkochtopf - klassisch garen... :evil:

    Was hab ich falsch gemacht? bzw: Was ist da falsch gelaufen? Ich hätte doch so gerne, daß auch solche Gerichte klappen!


    Vielen Dank schon mal für Eure "Manöverkritik"! :wink:
     
    #13
  14. 28.03.04
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Jalaju =D
    habe heute Mittag Dein Gulasch nachgekocht und war mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Ich brate nämlich nicht gerne Fleisch im Topf an, weil ich nicht so gerne den Herd putze :oops: , aber mit James war das Ganze ja kein Problem. Ich werde beim nächsten Mal nur ein bisschen die Zeit verkürzen; ich denke mit ca. 30 Minuten (nach dem Anbraten) komme ich auch hin.

    Danke und liebe Grüße
    Marion =D
     
    #14
  15. 28.03.04
    redhexe
    Offline

    redhexe Inaktiv

    Hallo Petra,
    was du bei deinem Gulasch falsch gemacht hast kann ich dir auch nicht so genau beantworten.
    Ich sag dir mal wie ich es mach und es klappt immer super
    Zwiebel und Knobi andünsten 3 Min. 100° St 1
    10 Minuten/ Varoma/ Stufe 1 einstellen
    und die ersten 250g Rindfleisch aufs lfd. Messer
    nach 3 Minuten die nächsten 250g
    wieder 3 Minuten später die nächsten 250g
    dann Salz, Pfeffer,
    40g Tomatenmark
    250ml Gemüsebrühe
    250ml Rotwein
    1 rote Paprika in Stücke
    1 Tomate in Stücke
    evtl 1 Lorbeerblatt

    45 Min. /Varoma / St. 1
    müßte auch bei dir gelingen, nur nicht aufgeben
    sag Bescheid wenn du es nochmal probiert hast
    bin echt gespannt
    lieben Gruß Brigitte
     
    #15
  16. 29.03.04
    Maggie
    Offline

    Maggie Maggie

    Hallo zusammen,

    also ich werd als nächstes mal das Rezept von Silke probieren; daß Fleisch im Gareinsatz komplett garen, eine interessante Idee.

    Gruß Maggie
     
    #16
  17. 02.01.05
    Mixi 13
    Offline

    Mixi 13

    Hallo zusammen,

    habe gerade Resteverwertung von Silvester gemacht.
    Ich hatte noch 1/2 kg Fonduefleisch übrig. Mein Mann wünschte sich ein Gulasch, also habe ich das Rezept vom Gulasch im Gareinsatz gemacht. Die Zwiebeln und den Knoblauch habe ich vorher angedünstet und dann wie im Rezept beschrieben weitergemacht und oben in den Varoma die Kartoffeln rein.
    Das war megalecker, hat wie bei "Muttern" geschmeckt! :rolleyes:
    Der Varoma wird mein Lieblingskochgerät!

    Bisher habe ich immer viel mit dem Tütenkram gekocht, die brauche ich jetzt nicht mehr, Gott sei Dank! :lol:

    Demnächst werden wir alle vor Energie nur so strotzen, vor lauter Vitaminen. Ich habe jetzt nämlich ein richtig gutes Gefühl beim Kochen. Früher hatte ich immer ein schlechtes Gewissen, wegen der Tüten.
     
    #17
  18. 02.01.05
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    Hallo gaby,

    genauso gings mir auch. Ich konnte vor James gar nicht richtig kochen, weil ich nur Tüten genommen habe. Seit James sind die Tüten jetzt langsam komplett abgeschafft und auch der Familie schmeckt das Essen immer besser.
     
    #18
  19. 13.03.05
    Reni
    Offline

    Reni

    Hallo,

    bei uns gab es heute den Rindergulasch von Andrea im Jacques (im Rückwärtslauf).

    Wir hatten nur ca. 450 gr. Gulasch, daher habe ich auch nur 500ml Wasser und ca. 100ml Rotwein genommen. Aber das war im Endeffekt dann viel zu wenig Flüssigkeit. Wahrscheinlich lag es daran dass ich keinen Varoma aufgesetzt hatte (James durfte den Reis kochen :wink: ).
    Ich habe so am Schluß noch mal mind 100ml Wasser und noch etwas Sahne :oops: dazugegeben. Das Anbraten selber hat wunderbar geklappt.
    War sehr lecker, aber wie gesagt, auch mit weniger Fleisch nicht mit Wasser sparen :wink:
     
    #19
  20. 12.11.05
    Made
    Offline

    Made

    Hallo Jalaju,

    zweimal habe ich bereits dein superleckeres Gericht gekocht und es kommt jedesmal ganz toll an :finga:

    Würde mich freuen, wenn wir bald ´mal wieder was von dir hören :happy6:

    Grüße Made :happy_big:
     
    #20

Diese Seite empfehlen