Gulaschsuppe...naja!!!!

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Sumsebienchen, 10.01.06.

  1. 10.01.06
    Sumsebienchen
    Offline

    Sumsebienchen

    Hallo
    also ich habe ja jetzt schon einiges im Crocky gemacht , von Rouladen bis Kesselgulasch usw. Aber heute meine Gulaschsuppe war total enttäuschend :cry: Habe gestern Abend alles eingeschichtet in den Kühlschrank und heute dann angemacht . Das Gulasch hat sooo unappetitlich ausgesehen...igitt. Das Fleisch war total ausgeflogt , die Brühe hat sich überhaupt nicht richtig verbunden. Keine Spur von Sämigkeit!!! :pukeleft: Mein Freund meinte zwar Augen zu und durch, aber mir war der ganze Appetit vergangen, nicht mal mein Sohn hat heute reingehauen. Was war falsch??? :scratch:
     
    #1
  2. 10.01.06
    Kiwy
    Offline

    Kiwy WK-Rezeptetopf

    Gulaschsuppe

    Hallo Sabine, :oops:

    da geht es dir wie mir: kann manchmal die Begeisterung für den CP nicht so ganz nachvollziehn. Eine Gulaschsuppe ordentlich angebraten und langsam "geschmurgelt" und etwas reduziert ist ein Traum.
    Die mag ich im Cp überhaupt garnicht. Da schmecken die Zwiebeln immer irgendwie komisch. Ist nicht so ganz meine Kochweise.
    Einige Dinge wie dicke Suppen und Sauerkraut allerdings mag ich.
    Da kommt es auch nicht aufs reduzieren an. Da geht es auch mit dem Geschmack.
    Ist nicht so meine Welt und Fleischgerichte schmecken mir aus dem Ofen wesentlich besser, natürlich auch Niedrigtemperatur nach a. Schuhbeck.
     
    #2
  3. 10.01.06
    Nanu
    Offline

    Nanu

    Hallo Sabine,

    auf welcher Stufe hast Du es denn gegart? War die Garzeit vielleicht zu lang :-?
    Bei Putenfleisch ist es mir mal passiert.... das Fleisch war viel zu weich geworden, es zerfiel total, und war deshalb geschmacklich nicht so toll.
    Vielleicht hat Dir ja auch der Kesselgulasch besser geschmeckt (wie Du berichtet hast) weil die Zwiebeln in diesem Rezept angebraten werden...
    Oder vielleicht hattes Du zuviel Flüssigkeit :roll: ... ich finde je weniger man zu Anfang dazugibt desto besser.... verlängern kann man später immer noch.

    :goodman: Grüße!
    Barbara
     
    #3
  4. 11.01.06
    Sumsebienchen
    Offline

    Sumsebienchen

    Hallo
    also mein Kesselgulasch hab ich vorher noch nie angebraten war eigemtlich immer gut! Gulaschsuppe hab ich noch nie im CP gemacht, vielleicht hab ich am Anfang doch zuviel Flüssigkeit rein. Das Fleisch und der Rest war in Ordnung , schön weich aber in der Brühe sind die ganzen Eiweißbrocken, (das wenn man z.B. Schnitzel anbrät diese komischen Batzen die durch die Flüssigkeit entsteht ), herumgeschwommen . Das war nicht gut. Bei meinen Rouladen ist es auch etwas so, aber nicht so arg.
    Muß also feststellen das manche Fleischgerichte im oder auf dem Ofen doch besser schmecken ! :rolleyes: :rolleyes:
     
    #4
  5. 11.01.06
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallo Biene,

    ich mache meine Gulaschsuppe nach folgendem Rezept:

    Feurige Gulaschsuppe

    500 gr. Rindfleisch, gewürfelt
    30 gr. Butterschmalz
    500 gr. Zwiebeln, gewürfelt
    2 Knoblauchzehen
    je 1 rote und gelbe Paprika, gewürfelt
    1 ltr. Fleischbrühe
    Pfeffer, Salz
    1 Tl. Paprika, edelsüß
    ¼ Tl. Cayennepfeffer
    ½ Tl. Majoran
    3 Tomaten
    250 gr. Kartoffeln, gewürfelt
    3 Eßl. Sauerrahm

    Das Fleisch anbraten, Zwiebeln, Knoblauch und Paprika dazugeben. Die Brühe aufgießen, Gewürze dazugeben und 40 Minuten bei schwacher Hitze kochen. Die Tomaten enthäuten, würfeln und mit den gewürfelten Kartoffeln in den Topf geben. Weitere 15 Minuten garen. Vom Herd nehmen und den Sauerrahm unterheben.

    Wer lieber Schweinefleisch mag, kann auch Schweinegulasch dazu nehmen. Die Suppe braucht dann nur 30 Minuten garen.





    Ich hab Karoffeln, Zwiebeln, Paprika, Tomaten, Knoblauch gewürfelt in den Topf gegeben. Das Fleisch mit den Gewürzen gemischt und etwas Tomatenmark an die Brühe gegeben. Dann alles für 6 Stunden auf low gegart. Den Sauerrahm hab ich erst vor dem Servieren unter die Suppe gegeben. Uns hat die Gulaschsuppe sehr lecker geschmeckt.



    Lieben Gruß - Gaby
     
    #5
  6. 11.01.06
    Sumsebienchen
    Offline

    Sumsebienchen

    Hallo
    könnte es vielleicht an dem gelegen haben das er im Kühlschrank über Nacht war und dann als ich ihn angestellt habe der Temperaturunterschied zu arg war? Sorry aber es macht mich richtig stutzig das meine Gulaschsuppe im CP nichts geworden ist. Wenn ich sie normal koche wird sie immer der Renner, besonders auf Feiern muß ich sie oft machen. Jetzt dachte ich im CP habe ich es einfacher ( großer Topf,einfach einschichten und anschalten ), und fertig. Naja da bleib ich lieber bei der normalen Kochweise!! :roll:
     
    #6
  7. 12.01.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Ich mache mein Gulasch auch im CP und kann keinen Unterschied zum Topf feststellen..

    (Demnächst mache ich das Malzbiergulasch..)
     
    #7
  8. 16.01.06
    Lavender
    Offline

    Lavender

    Hi,
    vielleicht lag es auch einfach nur am Fleisch? Ich hatte uns vorige Woche Woche Sauerbraten gemacht (selbst eingelegt, hat wie immer vier Tage im Kühlschrank geruht) mit Fleisch vom Edeka. Schrecklich, da kam mir beim Anbraten auch soviel Eiweiß entgegen :evil: , da kauf' ich nie wieder mein Fleisch. Das hat man von sogenannten "Notlösungen", sonst habe ich unser Rindfleisch immer von einer Freundin, bzw. deren Rindern. Das ist so ein wahnsinniger Unterschied, da hatte ich dieses Problem nämlich echt noch nie!

    Habe am Wochenende Rinderrouladen (gutes Fleisch!) im Crocky gemacht, habe sie allerdings auch erst kurz angebraten. Sind genial geworden!

    Liebe Grüße,
    Nicole
     
    #8
  9. 16.01.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen


    [​IMG]
     
    #9

Diese Seite empfehlen