Gummibärchenkuchen???

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Muggi, 06.05.12.

  1. 06.05.12
    Muggi
    Offline

    Muggi kleines Faultier

    Hallo zusammen,

    ich habe gerade restliche Ostereier und Osterschokoladensachen geschreddert und in meinem Restlekuchen eingebacken.

    Jetzt habe ich mich gefragt, ob das eigentlich auch mit Gummibärchen funktionieren könnte.

    Wenn sie schon ein wenig härter sind, lassen sie sich bestimmt toll zerkleinern.
    Meint ihr ich kann die Brösel dann auch einbacken und den Kuchen dann mit Zitronenglasur überziehen, damit die Sache schön "fruchtig" schmeckt?

    Oder geht das irgendwie lebensmitteltechnisch nicht?

    Was meint ihr?
     
    #1
  2. 06.05.12
    calli01
    Offline

    calli01

    Hallo Muggi, =D

    ich glaube das geht nicht da die Gelatine schmilzt, sieh mal was ich auf die Schnelle gefunden hab...klick...

    Liebe Grüße, Claudia
     
    #2
  3. 06.05.12
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

  4. 06.05.12
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Hallo Kaffeehaferl.....•1 Pfund Rosinen
    •2 Pfund Gummibärchen, fein geschnitten.....da dreht sich aber schon der Magen um!:confused: =D ;)
    LGRena
     
    #4
  5. 06.05.12
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Wer's mag.....:rolleyes: Ich brauch's auch nicht. ;)
    Nur so als Beispiel, dass es Leute gibt, die Gummibärchen verbacken......:iconbiggrin:
     
    #5

Diese Seite empfehlen