Gurkensalat nach Zuckerpuppe

Dieses Thema im Forum "Salate: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 03.08.10.

  1. 03.08.10
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo,:wave:
    möchte Euch meinen Gurkensalat vorstellen, wird momentan sehr gelobt.

    1 kg Salatgurken dünn gehobelt
    gut salzen und in ein Sieb zum abtropfen geben. Kann ruhig 3 Stunden vor Verzehr gemacht werden.

    In den TM

    250 gr Quark
    200 gr Sauerrahm
    1 -2TL Salz
    2 EL Kürbiskernöl
    1 EL Essig
    1 TL flüssiges Maggi
    1 EL getrockneten Dill ( wer frischen hat - noch viel besser)
    1 TL Knoblauchgranulat ( frischer ist mir zu scharf)
    alles zusammen 15 Sek Stufe 7
    Nun die ausgedrückten Gurkenscheiben mit der Salatsauce vermengen und obenauf noch ein Tüpfelchen Dill oder Paprika zum verzieren. Hoffe,dass er Euch auch gut schmeckt!
     
    #1
  2. 19.09.10
    renateO
    Offline

    renateO Sponsor

    Hallo Zuckerpuppe,

    vorletzte Woche hab ich deinen Gurkensalat, aber ohne Quark, gemacht. Ein paar gekochte Kartoffeln hab ich noch drunter gemischt. Das Ganze hat köstlich geschmeckt!

    Dafür schick ich dir fünf Sternderl!

    Danke fürs Rezept, und...

    Lieben Gruß,
    Renate.
     
    #2
  3. 19.09.10
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Renate,
    freut mich, daß Du das Rezept versucht hast. Bei uns ist es immer noch der Renner!
     
    #3
  4. 04.04.11
    jennymauscz123
    Offline

    jennymauscz123

    Hallo Zuckerpuppe,

    für wieviel Personen ist den der Gurkensalat???


    LG Andrea:hello2:
     
    #4
  5. 04.04.11
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hi Andrea,
    bei uns reicht dieser Salat für 4 Erwachsene und zwei kleinkinder. Die essen aber nur eine Gabel voll
     
    #5
  6. 04.04.11
    jennymauscz123
    Offline

    jennymauscz123

    Ja, dachte ich mir schon. Wir sind zu zweit und da ist 1kg etwas viel.
    Vielen Dank.....


    LG Andrea
     
    #6
  7. 21.04.11
    emi
    Offline

    emi

    Hallo Zuckerpuppe

    ich muss sagen, Deine Salatsoße ist einsame Spitze. Soviel Gurkensalat wie in den letzten Wochen habe ich noch nie gegessen.
    Die Soße ist einfach genial.

    LG
    emi
     
    #7
  8. 21.04.11
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo emi,
    na, das ist schön, wenn es Euch schmeckt. Ich persönlich darf leider aus "magentechnischen" Gründen keine Gurken mehr essen - leider. Die Gurken sind immer mein Lieblingsgemüse gewesen. Aber wenn ich sie ganz fein rasple, und ein wenig Salatsauce daran mache, dann auch nur einen EL davon esse, dann geht es !!
    Euch aber wünsche ich weiterhin : Guten Appetit!!
     
    #8
  9. 23.04.11
    Heike0902
    Offline

    Heike0902

    Hallo Zuckerpuppe,

    gerade habe ich deinen Gurkensalat gemacht! KÖSTLICH! Ich muss mich echt zurück halten mit dem Probieren, sonst übersteht er die "Ziehphase" nicht.:rolleyes:
    Also ich habe die Gurken nicht gesalzen, sondern das wässrige Innere mit einem TL entfernt. Dann habe ich den Rest in etwas dickere Scheiben geschnitten (Stufe 2 auf dem Börner Hobel) und noch Lauchzwiebeln dazu gegeben.
    Jetzt weiß ich, warum du im Rezept 1 kg Gurken angegeben hast - nur für eine Gurke ist die Soße viel zu schade. Die wäre ja Ratz Fatz aufgegessen.
    Von mir bekommst du dafür 5 STERNE!!!!!
     
    #9
  10. 23.04.11
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Heike0902,
    super, wenn es Dir schmeckt.
    Hab heute auch eine Gurke nach Hause, für morgen abend. Ich setze sie morgen Früh zum ziehen an. Wenn keine "Naschkatze" drüber kommt, dann reicht er für meinen Mann. Aber ich denke dass ich mir morgen auch 2 EL gönne.!!! - Mein Mann isst dazu nur eine Scheibe Brot. Das schmeckt ihm so am besten. - Wir sind morgens zum Brunchen eingeladen. Da reicht dann der Salat.
    PS . Das salzen der Gurke, und danach ausdrücken hab ich in meiner Hauswirtschaftsschule mal gelernt. - Heute ist das eventuell gar nicht mehr Stand der Technik.
     
    #10
  11. 23.04.11
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    das Rezept klingt sehr lecker.. was mir fehlt iss senf
    ich denke er iss verträglicher wenn Senf dran iss..

    gruss uschi
     
    #11
  12. 24.04.11
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Uschi,
    ich bin Magen opperiert, das hat andere Gründe, warum ich den Gurkensalat nicht vertrage, der liegt so schwer im Magen.! Aber es könnte verträglicher sein, so werde ich es heute mit 1 TL Senf noch versuchen. Danke für den Tip!
     
    #12
  13. 24.04.11
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallo Zuckerpuppe,

    dann versuche es doch mal die Kerne rauszulassen und eben Senf
    mit dazuzugeben.

    gruss uschi
     
    #13
  14. 24.04.11
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo,

    Senf dazu ist gut;) und auch die Schale (zumindest bei beinem Teil) der Gurke(n) dran lassen, dann ist der Salat verträglicher.
     
    #14
  15. 25.04.11
    ladyhexe
    Offline

    ladyhexe Guest

    den muss ich auprobieren. ich habe noch eine halbe Gurke da...
     
    #15
  16. 12.07.12
    Chou-Chou
    Offline

    Chou-Chou Chou-Chou

    Hallo liebe Zuckerpuppe,
    ich sehe gerade, Du bereitest heute Deine eigenes - hier viel gelobtes - Rezept zu: den Gurkensalat. Ich liebe auch die Gurken und werde ihn mal ausprobieren. Nun habe ich aber eine Frage: flüssiges Maggi? Das führe ich schon seit Jaahren nicht mehr in meiner Küche. Was könnte ich stattdessen nehmen? Hast Du - oder jemand anderes hier - einen Tipp/Vorschlag oder ausprobiert?
    Bei uns hier im Rheinland wechseln Wolken,Sonne und Wind und kleine Regenschauer. Recht kühl mit 15 °. Merkwürdiger Juli bisher.
    Ich sende Euch allen trotzdem sonnige Grüße und wünsche einen gelungenen Donnerstag.
    Chou-Chou
     
    #16
  17. 12.07.12
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    Liebe Chou-Chou,
    vom Regen-Rheinland ins Regen-Rheinland erst mal viele Grüße ;).
    Maggi, dieser künstliche Salz-Aromastoff-Kram kommt bei uns auch nicht in minimalistischen Mengen ins Essen, braucht kein Mensch :rolleyes:. Ich würde es entweder weg lassen oder Liebstöckel-Salz nehmen. Es gibt soviele gute Gurkensalat-Rezepte, da kannst Du Dir bestimmt Deine Mischung mischen:rolleyes:.
    LG,
     
    #17
  18. 12.07.12
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo liebe Chou-Chou,
    Freut mich, wenn Du das Rezept ausprobieren magst.:p Nimm als Ersatz einfach fein!!! gewiegtes Maggikraut ( Liebstöckl). Ein Blatt langt! Da mein Mann das mir nun öfters mit dem Mörser zerdrückt, gebe ich da auch gleich Salz mit zum Maggikraut und so habe ich diesen Geschmack auch wieder.

    ganz liebe Grüße aus dem Pfaffenwinkel!
     
    #18
  19. 12.07.12
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Zimba,
    eine gute Idee mit dem Liebstöckelsalz. Meine Mutter hat einen riesen Busch im Garten, den ich immer plündern darf. Da nehme ich mir heute einen dicken Packen mit und pulverisiere Meersalz mit dem "Maggikraut". Weil, "Maggi" gehört bei uns in jede Suppe - allerdings nicht aus der berühmten Flasche, sondern immer in Form von gefrorenem/frischem Liebstöckel/Maggikraut. Die Schmandsauce für den Salat machen wir auch gerne - Quark lassen wir weg - wird mir persönlich zu viel und dann darf mein Spaghettimaschinle von Lurch immer Gurkenspaghetti machen - man sollte es nicht glauben, aber in Spaghettiform schmeckt der Gurkensalat wieder anders....*herzliche Grüße ins Rheinland*...bei uns ist es auch nicht sooo toll....
     
    #19
  20. 13.07.12
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    Hallo Magreth
    ich hab die letzten Tage deinen Salat zubereitet...und der schmeckt echt lecker...ich danke dir für dieses leckere Rezept...ich lebe ja gesund aber auf MAGGI verzichte ich nicht....ich liebe es über Sauerkraut...probier das mal aus.
    Ich denke jeder soll es auf seine Art zubereiten,
    für dich :sunny::sunny::sunny::sunny::sunny:
     
    #20

Diese Seite empfehlen