Gurkenschwemme

Dieses Thema im Forum "Sonstige Rezepte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Norest, 30.07.14.

  1. 30.07.14
    Norest
    Offline

    Norest

    Hilfe....

    ich habe sehr - oja sehr viel Gurken(Schlangengurken) + viel Petersilie. Gurkensalat haben wir genug. Was kann ich noch machen? Hab keine Ideen mehr. Jaja verschenkt hab ich auch schon.

    Könnt Ihr helfen??

    Danke sehr.
     
    #1
    sansi gefällt das.
  2. 30.07.14
    Saint-Louis
    Offline

    Saint-Louis ewiger Koch-Autodidakt

    Hallo, Norest!

    Wenn Du den Platz hast (Vorratskammer, Keller), würde ich für das restliche Jahr vorsorgen:

    http://www.kochmeister.com/s/rezepte gurken einmachen

    Hier sind Rezepte für den zeitnahen Verbrauch - anstelle vom klassischen Gurkensalat:

    http://de.wikihow.com/Gurken-einlegen

    Oder probier es doch mit Schmorgurken, da gibt es ja Rezepte mit Hackfleisch, süss-sauer, mit Senfsauce...:

    http://www.chefkoch.de/rs/s0o8/schmorgurken/Rezepte.html

    Petersilie paßt ja zu fast jedem Gericht. Würde diese auch einfrieren. Sonst wäre doch Petersilienpesto auch schön:

    http://www.kochbar.de/rezept/214986/Petersilienpesto-zu-Spaghetti.html

    http://www.kochbar.de/rezept/170608/Pesto-mit-Petersilie-und-Walnuessen.html







    [
     
    #2
    sansi gefällt das.
  3. 30.07.14
    ollybe
    Offline

    ollybe

    #3
    sansi gefällt das.
  4. 30.07.14
    Willi2014
    Offline

    Willi2014

    :disrelieved::disrelieved:Hallo,
    ich wäre froh ich hätte nur ein paar von deinen Gurken, bei mir wachsen sie dieses Jahr gar nicht gut

    Viele Grüße

    Willi
     
    #4
  5. 30.07.14
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    wir haben heute bei Freunden eingemachte im Glas zu essen bekommen..
    mit Senfkörner,mit Essigessenz,mit Zwiebel und das kann man wohl ne Weile aufbewahren
    im Kühlschrank.Ich hatte mal Gurken in Scheiben und mit Chili eingemacht.
    gruss Uschi
     
    #5
  6. 30.07.14
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    Hi Norest,

    wie ist es mit Einfrieren? Meine Mutter hatte eine Urlaubspension (mit Vertrag und Vollpension, alle 14 Tage wechselten die Gäste). Bei uns wurde, was immer auch anzubauen ging, selbst angebaut und eingefroren. Auch die Gurken. Und ich mache das heute noch, wenn mich die Zahl der Gurken an meinen Pflanzen erschlägt und niemand mehr welche haben will.

    Gurken waschen, bei Bedarf schälen, in Scheiben hobeln und portionsweise einfrieren. Wir finden es genial.
     
    #6
  7. 31.07.14
    alexa
    Offline

    alexa

    #7
    sansi und Saint-Louis gefällt das.
  8. 31.07.14
    sansi
    Offline

    sansi

    Hallo Norest und alle anderen,

    eine Super-Idee, dass hier alle Gurkenrezepte zusammen getragen werden.

    Ich habe diese Saison bereits folgende Rezepte getestet.

    Senfgurken à la Reserl
    Allerdings habe ich eingekocht (siehe #20 im o. g. Rezept. Der Link zu diesem Beitrag funktionierte leider nicht. Daher füge ich es hier einfach mal ein.

    "Sofort die doppelte Menge. Der Sud schmeckte ja sehr gut. Wie mögen erst die fertigen Gurken schmecken.:whistle:

    Allerdings habe ich bei der doppelten Sudmenge noch ein wenig Chili hinzugefügt. (Chilimühle 6 x gedreht). Wir essen immer gekaufte Gurken mit ein wenig Chili. Gurken waren geschält und entkernt, keine Paprika und keine Zwiebeln. Habe bereits gestern einen Gurken-Salat mit Paprika und Zwiebeln eingekocht.

    Zubereitet habe ich so, wie meine Schwiegerma es seit Jahrzehnten macht. Sud gekocht, die rohen Gurken in die Gläser und den Sud darüber. Gläser verschlossen, in den Einkochkessel und 30 Minuten bei 80° eingekocht. Es wurden 21 Gläser."


    Und dann noch diesen Gurken-Salat, ebenfalls eingekocht.
     
    #8
    ollybe gefällt das.

Diese Seite empfehlen