Anleitung - Gurkentaler

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Vegetarische Rezepte" wurde erstellt von Ginevra, 09.05.10.

  1. 09.05.10
    Ginevra
    Offline

    Ginevra Inaktiv

    Ich habe gestern 4 Salatgurken fuer 10p das Stueck bekommen und war nun am ueberlegen, was ich damit mache. Mein Blick ist dann auf ein GLas mit Schlesischen Gurkenhappen gefallen, dass ich mir immer aus Deutschland mitbringe, da man sowas hier in England nicht bekommt.
    Also gesagt getan, Glas aufgemacht, Finger in die Tunke und probiert, wie die Anteile an Essig, Wasser und Zucker sein sollten.
    Ich habe dann folgendes Rezept entwickelt:

    3 Gurken
    1/2 l Weissweinessig
    3/4 l Wasser
    1 `Zitrone
    1 Zwiebel fein gewuerfelt
    100 g Zucker
    300g Zuckerersatz (Ich habe eine Mischung aus Fluessigsuessstoff und Splenda genommen, also so viel, dass es 300g Zucker ersetzt)
    1 TL getrockneter Dill
    1 TL Dillsaat
    3 EL Senfkoerner

    Die Gurken schaelen und in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Zitrone auspressen.
    In den Crocky und den Rest hinzugeben.
    AUf high, bis das ganze kocht, dann noch 1 Stunde auf low.
    Dann in Schraubglaeser umfuellen und auf den Kopf gestellt abkuehlen lassen.

    Ich habe etwas uebrig gehabt und heute natuerlich gegen die Originale probiert, es war sehr nahe am Originalrezept :)
    Man kann natuerlich auch 400g Zucker nehmen, aber ich wollte es etwas kalorienaermer. Statt der Zitrone kann man sicherlich Zitronensaeure nehmen, die hatte ich aber nicht da.

    Ich habs im kleinen Crocky gemacht, da der schneller heiss wird, der war bis 2 Fingerbreit unter den Rand voll.
     
    #1
  2. 10.07.10
    'sHeidi
    Offline

    'sHeidi

    Hallo Ginevra (Weasley? :)),

    da ich im Garten Einlegegurken habe, die in Bälde reif sein dürften, werde ich wohl bald Dein Gurkenrezept ausprobieren!
    Ob das auch mit Traubenzucker funktionieren würde?

    Viele Grüße über den Kanal!
    'sHeidi
     
    #2
  3. 11.07.10
    saure brause
    Offline

    saure brause

    Hallo Ginevra,
    das nen ich eine gute Idee, aber was ist denn Splenda?
     
    #3
  4. 13.07.10
    'sHeidi
    Offline

    'sHeidi

    Hallo saure Brause,
    Splenda ist irgendeine Art Süßstoff, den es auf der Insel gibt :rolleyes::cool:
    Ich kenn den auch nicht, aber das kann man z.B. auch bei amazon bestellen.
    Viele Grüße
    'sHeidi
     
    #4
  5. 16.07.10
    'sHeidi
    Offline

    'sHeidi

    Hallo Ginevra,
    die ersten Einlegegurken sind reif - und schwitzen schon im kleinen Crocky....
    Habe zwei kleine Zwiebeln genommen, weil mir eine etwas wenig erschien - ich weiß nicht, wie groß Deine Zwiebe war...
    Außerdem nur getrockneten Dill (hab keine Dillsaat da).
    Und anstatt normalen Zucker / Süßstoff hab ich Traubenzucker (500g) genommen, da wir eine Fruktoseunverträglichkeit beachten müssen.

    Ich bin gespannt, ob's was wird - auch ohne Dillsaat und mit Traubenzucker!
    Werde berichten :)

    Viele Grüße
    'sHeidi
     
    #5
  6. 18.08.10
    'sHeidi
    Offline

    'sHeidi

    Ach... ich hatt's ganz vergessen zu berichten!
    Die Gurkentaler sind echt lecker! Habe mittlerweile schon eine zweite Ladung gemacht - diesmal auch Auberginen, ein bisschen ZUcchini und Paprika untergemischt. Die habe ich aber noch nicht probiert - schmcken aber bestimmt auch gut, da bin ich mir sicher.
    Vielen Dank für's Rezept! :)
    Viele Grüße auf die Insel
    Heidi
     
    #6

Diese Seite empfehlen