Gusseisen-Pfannen: Ich glaube, ich habe ein Schnäppchen gemacht

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von Mela77, 03.04.10.

  1. 03.04.10
    Mela77
    Offline

    Mela77

    Hallo, ihr Lieben!

    Seit längerer Zeit schleiche ich schon im Netz um die Gusseisen-Pfannen herum, konnte mich aber nie dazu durchringen eine zu kaufen.

    Habe schon x Pfannen gehabt, ob von Tefal, Krüger, Berndes oder auch aus Discountern. Die hielten nie lange und wirklich begeistert war ich auch nie davon.

    Letzteres habe ich mir eine Aluguss-Pfanne von Tchibo bestellt. Ansich ist sie nicht schlecht (was will man auch von einer 15.- € Pfanne erwarten ;)), jedoch läuft wohl beim Spülen Wasser in den Griff. Wenn man dann mal was bei hoher Hitze brät und die Pfanne auf dem Kochfeld hin- und herschiebt, so kommt es vor, dass sich das Wasser im Griff erhitzt hat und beim Schwenken auf die Finger läuft. Ist nicht unbedigt eine angenehme Sache.
    Gestern war es wieder soweit und mir lief die "heiße Suppe" über die Finger *autsch*. Habe mich dann durchgerungen und habe die Pfanne bei Tchibo per Mail reklamiert - mal gucken, ob ich eine Antwort erhalte.


    Da mein Mann gestern beim Abendessen meinte, dass ich irgendwie noch nie eine gescheite Pfanne hatte und mich mal nach ner Guten umschauen könnte, habe ich mir das natürlich nicht 2x sagen lassen =D. Habe im Netz gestöbert, nach Erfahrungsberichten gesucht und Preise verglichen. Ich wollte was Ordentliches, aber nicht zuuu Teures. Ich denke, ich bin fündig geworden:

    Habe bei "Cookplanet" 2 Pfannen bestellt.
    -> Eine eckige 26er Grillpfanne aus Gusseisen (mit Emaile beschichtet) von der Firma "Staub" und
    -> eine runde 28er Premium-Bauernpfanne aus Gusseisen (auch Emaile beschichtet) mit Glasdeckel von der Firma "Küchenprofi".
    Hier die Links zu den Pfannen:
    Staub AMERICAN SQUARE GRILL Grillplatte 26,0 x 26,0 cm, schwarz, hoch, induktionsgeeignet (H.Nr. 1202723) von cookplanet.com
    http://www.cookplanet.com/kuechenpr...induktionsgeeignet-hnr-0420001028-p-6265.html

    Beide Pfannen waren im Angebot, dennoch wurden meiner Rechnung mittels Gutscheincode nochmal 10.- € abgezogen. Der Versand ist kostenlos.
    Ich hoffe, ich habe diesmal vernünftige Pfannen gekauft, an denen wir lange Freude haben werden. :p
     
    #1
  2. 03.04.10
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo liebe Mela

    kannst du bitte die Sternchen entfernen, die braucht man nicht. Geschützte Begriffe, wie z.B. n*tella werden automatisch versternt =D

    Nix für ungut, aber ohne überflüssige Sternchen kann man deinen Beitrag besser lesen und muß nicht so fürchterlich überlegen, was es alles heißen könnte ;)
     
    #2
  3. 03.04.10
    Mela77
    Offline

    Mela77

    O.K. - das wusste ich nicht. Wird erledigt! :goodman:
     
    #3
  4. 03.04.10
    Semmerl
    Offline

    Semmerl

    Hallo Mela,

    ich bräuchte auch dringend mal eine richtig gute Pfanne und schau auch immer mal wieder wegen Angeboten.
    Diese 28er Bauernpfanne wäre interessant für mich.
    Wenn Deine Pfannen bei Dir angekommen sind, berichte doch bitte, ob Du mit Deinem Kauf zufrieden bist. Das wäre mir eine Hilfe! ;)
    Dankeschön! =D
     
    #4
  5. 03.04.10
    iobrecht
    Offline

    iobrecht Inaktiv

    Hallo Mela,

    ich bin mir sicher, dass du eine gute Wahl getroffen hast.

    Die Firma Staub ist sehr renomiert und hat sehr gute Ware und die Firma Küchenprofi genauso. Und der Preis ist bestimmt auch nicht schlecht.

    Alternativ wären die Gusseisenpfannen von IKEA aus der Reihe Senior noch ein Vorschlag. Die sind noch etwas kostengünstiger. Ich hab die 28er und die 24er Pfanne und bin damit sehr zufrieden.
     
    #5
  6. 03.04.10
    Mela77
    Offline

    Mela77

    Werde berichten =D.
     
    #6
  7. 03.04.10
    Mela77
    Offline

    Mela77

    Von der Firma "Staub" habe ich auch schon viel Gutes gehört und "Küchenprofi" ist mir vom Lesen her auch ein Begriff.
    Habe jetzt für beide Pfannen + einen Glasdeckel 110,99 € bezahlt. Ein Messer gibt es auch noch gratis dabei ;). Ich denke, da kann man nicht meckern.
    In einem anderen bekannten Online-Shop hätte ich für die gleichen Produkte 177,90 € bazahlt. :eek:
     
    #7
  8. 06.04.10
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    Hallo Mela !
    Woher hattest du den Gutscheincode ?
     
    #8
  9. 06.04.10
    Mela77
    Offline

    Mela77

    Gib mal bei Google "Cookplanet Gutschein" ein. Da kommen dann Gutschein-Seiten, ich glaube u.a. auch Melsungen die zauberhafte Bartenwetzer- und Fachwerkstadt.

    Wenn du für über 100.- € bestellst (war ja in meinem Fall so), so kannst du einen 10.- € Gutscheincode einlösen. Darunter gibt es 5.- €.
    Wenn du dich bei Cookplanet anmeldest und den Newsletter abonomierst, so bekommst du automatisch nen 5.- € Gutscheincode mitgesendet.

    Was hast du denn im Auge? *garnichtneugierigbin*;)
     
    #9
  10. 06.04.10
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    Hallo Mela !
    Die Grillpfanne die du auch bestellt hast ;)
     
    #10
  11. 06.04.10
    Mela77
    Offline

    Mela77

    Hallo, Anke!

    Biste bei dem Preis also auch schwach geworden, was?! ;)
     
    #11
  12. 08.04.10
    Mela77
    Offline

    Mela77

    Vorhin kamen beide Pfannen an *freu*.

    Qualität: beide super!!!

    Gewicht Grillpfanne "Staub": knapp 2850 g
    Gewicht Bauernpfanne "Küchenprofi": knapp 3500 g
    Gewicht Deckel von Bauernpfanne "Küchenprofi": knapp 1050 g

    Die Böden beider Pfannen sind schön glatt - optimal für das Ceranfeld.


    Ich bin schon mal begeistert. Die Grillpfanne wir heute Abend eingeweiht.


    Edit: Habe gerade spaßeshalber zum Vergleich meine alte 28er Grillpfanne gewogen -> die bringt es gerade mal auf knappe 1000 g.
     
    #12
  13. 09.04.10
    Mela77
    Offline

    Mela77

    So... dann werde ich mal berichten, wie das Fleisch in der Grillpfanne von "Staub" geworden ist.

    Erstmal habe ich mich an die Gebrauchsanleitung von der "Küchenprofi"-Bauernpfanne gehalten:
    - Als erstes die Pfannen in heißem Wasser mit etwas Spüli säubern, heiß abspülen und gut abtrocknen.
    - In beide Pfannen hocherhitzbares Öl geben, so dass der Boden ca. 1 cm hoch bedeckt ist. Dann das Ceranfeld auf mittlere Stufe stellen (bei mir habe ich "5" gewählt) und das Öl so lange erhitzen, bis es anfängt leicht zu qualmen.
    - Die Pfannen vom Ceranfeld nehmen, abkühlen lassen, das Öl abgießen und die Pfannen nur mit heißem Wasser gut ausspülen und abtrocknen.
    - Nun sind sie einsatzbereit.

    Ich habe dann die Grillpfanne von "Staub" benutzt. Habe darin Hähnchenbrustfilets gemacht. Habe die Pfanne kurz auf hoher Stufe vorgeheizt, dann etwas Öl hineingegeben (soll man bei den ersten Malen), auf Stufe "5" gestellt und die ungewürzten Filets hineingegeben. Die habe ich von beiden Seiten schön braun anbraten lassen (nicht zu schnell wenden, denn sonst klebt das Fleisch an den Rillen fest).
    Das gebräunte Fleisch habe ich dann nur mit Kräutersalz und buntem Pfeffer gewürzt. Die Pfanne habe ich dann in den zuvor auf 180 °C (Umluft) vorgeheizten Backofen gestellt. Dort durfte sie dann 10 Minuten bleiben.
    Wir hatten schön durchgegartes gebräuntes und butterweiches Fleisch.

    Die Pfanne gut abkühlen lassen und nur mit heißem Wasser säubern.
    Habe sie dann mit etwas Öl (mit Hilfe eines Silikonpinsels) eingefettet. Nun wartet sie auf den nächsten Einsatz ;).
     
    #13
  14. 16.04.10
    Mela77
    Offline

    Mela77

    Hallo!

    Hast du deine Grillpfanne auch schon bekommen?
    Bist du auch zufrieden?
     
    #14
  15. 16.04.10
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    Hallo Mela !
    Wollte grade meinen Bericht abgeben =D

    Also die Pfanne kam vorgestern, hab sie erstmal gereinigt und das mit dem Öl gemacht.
    Gestern gab es dann Rumpsteaks und sie wurden Klasse. Erst auf dem Herd angebraten und dann wie immer in den Backofen, so werden sie einfach perfekt.
    Die Pfanne ist hammerschwer, sie sieht so leicht aus :cool:
    Für das Geld ist sie auf jeden Fall super. Danke für den Tipp !
     
    #15
  16. 16.04.10
    Mela77
    Offline

    Mela77

    Freut mich, dass du auch so glücklich mit der Pfanne bist - ich bin es mit beiden.

    Gestern gab es Hähnchenbrustfilet. Da ich mehr als sonst braten wollte, habe ich sie diesmal in der Bauernpfanne (von Küchenprofi) gemacht.
    Mache es auch so wie du: Erst schön scharg anbraten, so dass das Fleisch von außen schön gebröunt ist und dann ab in den Backofen. Das Fleisch war wieder so schön saftig *mmmhhh*.

    Ich ermahne meinen Mann nur jedes Mal, dass er bloß nicht mit der Gabel oder dem Messer in die Pfanne gehen soll. Die tollen Pfannen möchte ich ja schließlich laaaaange nutzen können.
     
    #16
  17. 19.04.10
    Hella Winkelmann
    Offline

    Hella Winkelmann

    Hallo,
    habe mir gerade eure Pfannenberichte durchgelesen,
    warum darf man nicht mit Messer und Gabel in die Pfanne, wenn die Gußeisern sind?
    Grüße HElla
     
    #17
  18. 19.04.10
    Mela77
    Offline

    Mela77

    Ich mache das vorsichtshalber besser nicht. Dafür waren mir die Pfannen echt zu teuer.

    Ob man es tatsächlich darf, das weiß ich nicht.
     
    #18
  19. 19.04.10
    iobrecht
    Offline

    iobrecht Inaktiv

    Hallo Mela,

    in Gusseisenpfannen darfst du auf jeden Fall mit Metallteilen ran. Schließlich hast du ja Pfannen ohne kratzempfindliche Teflonbeschichtung. Also nur ein bisschen mehr Mut. Deine neuen Pfannen sind praktisch unkaputtbar. =D

    Die Gusseisenpfannen kannst du deinen Enkeln und Urenkeln noch vererben.
     
    #19

Diese Seite empfehlen