Frage - gutes Rezept für Spritzgebäck mit dem Fleischwolf gesucht

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von anilipp, 20.11.09.

  1. 20.11.09
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo allerseits,

    ich möchte dieses Jahr unter anderem wieder Spritzgebäck machen.

    Wer kennt ein Rezept, das sich besonders gut für den Fleischwolf eignet :confused:

    Ferner würde ich gerne den Teig schon einen Tag vorher zubereiten und im Kühlschrank bis zum Gebrauch aufbewahren.
    Letztes Jahr hatte ich das Problem, daß der Teig so brüchig war, daß er sich nicht mehr gescheit durch den Wolf drehen ließ, es kamen keine anständigen Stränge raus sondern nur Gebrösel :-(. Es hatte sich nach dem erneuten Durchkneten das Fett so abgesetzt daß er sehr schlecht zu verarbeiten war. Das will ich mir dieses Jahr nicht mehr antun =D

    Mengentechnisch würde ich auch gerne eine größere Menge Teig auf einmal herstellen, weil beim Spritzgebäck imenser Schwund da ist ;) Die Herrlichkeiten im Hause sind da recht verfressen :biggrin_big:
    Die Plätzchen sollten auch schön mürbe sein und selbstverständlich lecker schmecken :rolleyes:


    Ich weiß daß ich auf euch zählen kann. Welches empfehlt ihr mir ??
     
    #1
  2. 20.11.09
    Huetti
    Offline

    Huetti

    #2
  3. 20.11.09
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    Hallo anilipp,

    das hier ist mein Lieblingsspritzgebäck: Birgits feines Spritzgebäck.

    Du kannst es sofort mit der Spritztüte verarbeiten oder Du musst es 12 Stunden im Kühlschrank aufbewahren.

    Und vom Geschmack her 1a - so schön mürbe.
     
    #3
  4. 20.11.09
    Glücksbär
    Offline

    Glücksbär Glücksbär

    Hallo Christine
    Ich mache folgendes Rezpet
    500 g Mehl, 2 TL Backpulver
    250 g Zucker, 1 Pä. Van. Zucker
    2 Eier, 250 g Butter
    zu einem Knetteig verarbeiten, ca. 1/2 St. kühl stellen
    dann kann gedreht werden.
    Ich hoffe ich konnte dir helfen.
    Viele Grüße Waltraud
     
    #4
  5. 20.11.09
    Glücksbär
    Offline

    Glücksbär Glücksbär

    Ich nochmal
    Ich mache den Teig oft am Abend und lasse ihn über Nacht im Kühlschrank. Nehme ihn aber 1/2 Stunde vorher raus. Bei mir klappt das immer. Man kann auch ein Teil Mehl durch Speisestärke ersetzen, dann werden sie mürber.
     
    #5
  6. 20.11.09
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    Hallo Christine,

    ich back schon seit ich aus dem Haus bin, Spritzgebäck a la Mama

    Das Rezept stammt noch aus einem alten Backbuch meiner Großmutter.
     
    #6
  7. 20.11.09
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo ihr Lieben :love4::love4::love4:

    ihr seid die Besten =D

    ein paar Fragen hätte ich noch.
    1. Muß ich explizit Butter bzw. Sanella wie es in den Rezepten angegeben ist verwenden um ein perfektes Ergebnis zu bekommen oder kann ich meine ganz normale Aldi-Margarine, die ich sonst immer zum backen benutze nehmen?

    2. liebste Siggi, kann ich die Walnüsse problemlos durch Haselnüsse ersetzen? Meine bessere Hälfte ist extrem schleckig in der Hinsicht :axe:
    wobei, vielleicht jubel ich ihm einfach eine Hälfte so und eine Hälfte anders unter *schäbig grins* :snakeman:
    Ich liebe Walnüsse und finde sie schmecken sehr fein im Gebäck
     
    #7
  8. 20.11.09
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    Hallo anilipp,

    in meinem Rezept ist ja Butter und Margarine angegeben - und so schmeckt es auch am besten.

    Ich ersetze normalerweise auch Butter durch Margarine, weil vor allem Kuchen dann lockerer werden, aber in dem Fall lass die Butter drin. ;)
     
    #8
  9. 20.11.09
    filzlaus
    Offline

    filzlaus

    Hallo zusammen,

    ich mache das Spritzgebäck immer nach dem Rezept meiner Oma. Der Teig lässt sich sehr gut durch den Fleischwolf drehen und kann schon am Vortag zubereitet werden:

    250 gr. Butter
    200 gr. Zucker
    2 Eier
    500 gr. Mehl
    100 gr. geriebene Haselnüsse
    1 EL Rum
    1 Orangenzucker (nach Belieben)
     
    #9
  10. 20.11.09
    Thermolinchen
    Offline

    Thermolinchen Frau für alle Fälle

    Hallo anilipp,

    das Rezept von Oma und Mama und jetzt von mir:

    2 Pfd. Mehl
    675 gr. Zucker
    500 gr. Butter
    175 gr. Haselnüsse
    1 Schuss Strohrum (gibt super Geschmack)
    1 Päck. Vanillezucker
    4 Eier

    Glatten Teig herstellen, kühlstellen und durch den Fleischwolf jagen.

    Super, super lecker. Bei der Menge kann man auch noch was verschenken.
     
    #10
  11. 20.11.09
    arantxa
    Offline

    arantxa

    Hallo Christine,

    hier hab ich mal was eingestellt, ein Rezept von meiner Mutter, die heute 103 Jahre alt wäre. Hier:http://www.wunderkessel.de/forum/james-o-mat/48945-spritzgebaeckrezept-klappt-meinem-tm.html
    Nur die Masse im TM klappte nicht, ich müßte es in kleineren Teilen machen. Ich muß den Teig aber immer dreimal machen. Also im TM sechsmal!
    Aber die Plätzchen sind echt lecker, und mach ich immer noch mit dem Fleischwolf, mit Einsatz für Spritzgebäck!
    Trotzdem mache ich es dieses Jahr wieder mit der normalen Küchenmaschine.
    LG Inge
     
    #11
  12. 21.11.09
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo ihr Lieben,

    ich bin ja ganz gerührt, über soviel Rezepte :p:p:p
    Ich habe mir schon ein paar ausgedruckt und werde die mal testen.
    Alle kann ich dieses Jahr leider nicht machen, sonst gibts außer Spritzgebäck keine anderen Plätzchen mehr. ;)
    Aber sie sind alle gespeichert und werden getestet. Es kommen ja noch viele Weihnachten :p
     
    #12
  13. 21.11.09
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    Hallo Christine,

    natürlich kannst du jede Sorten Nüsse nehmen, die du gerade hast.

    Ich hab dieses Jahr 2 x den Teig gemacht und bei dem ersten hatte ich noch Reste von Haselnüssen und Mandeln.

    Die hab ich dann einfach dazu genommen.

    Ich mache meinen Teig immer einnen Abend vorher und stell ihn kalt.

    Am nächsten Tag portioniere ich ihn, knete in der Hand kleine Würste, dass sie genau in die Öffnug des Fleischwolfes passen.

    So kann ich mit der einen Hand Teig durchdrehen und mit der anderen Hand nehme ich die fertig durchgedrehten Stänge entgegen.

    Funktioniert super.
     
    #13

Diese Seite empfehlen