Gyros in Metaxasauce

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Barbara70, 02.12.05.

  1. 02.12.05
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Hallo,

    in Anlehnung an das tolle Thermomix-Rezept hier ein Rezept für die "große" Portion:


    Gyros in Metaxasauce
    ==================


    2 kg Gyrosfleisch
    5 Knoblauchzehen (10 gr) - 5 Sekunden / Stufe 5 - zum Fleisch geben
    700 gr Zwiebeln - 5 Sekunden / Stufe 5 - zum Fleisch geben
    1 l Gemüsebrühe - 5 Minuten / Varoma / Stufe 4

    Alles in den Crockpot geben und gut verrühren.

    6 Stunden auf LOW garen (nach der 1. Stunde kurz durchrühren)

    Anschließend:

    200 gr Metaxa
    40 gr Speisestärke
    160 gr Tomatenmark
    600 gr Schmand

    ..... in den Mixtopf geben, 10 Sekunden / Stufe 6 verrühren und zum Gyrosfleisch geben.

    Nochmals 1 Stunde auf HIGH zu Ende garen.


    Dazu paßt gut Djuvec-Reis, Baguette und Zaziki.

    Hmmmm, lecker!!
     
    #1
    hundlana gefällt das.
  2. 02.12.05
    Engel11
    Offline

    Engel11

    Hallo!

    Hmmmh, lecker! Das Gericht gibt es auch bei dem Griechen meines Verzrauens :wink: . Total lecker und sehr würzig.
     
    #2
  3. 05.12.05
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Hallo Barbara,


    bei uns gab es gestern Dein Gyros mit Metaxasauce. Hmmhhhh, lecker - kann ich nur jedem empfehlen. Wir waren gestern auf einer Versammlung des Kreisverbandes vom DRK und kommen wieder heim und es duftet nach Gyros. Ich hab nur noch Reis dazu gekocht, der Tsatziki stand schon im Kühlschrank.

    Heute wünscht mein Sohn sich Pommes dazu. Der Rest wird in Portionen eingefroren, da es wirklich eine große Portion ist.


    Vielen Dank, das Du das Rezept für den Crockpot umgeschrieben hast.

    Lieben Gruß und einen schönen Montagmorgen -
     
    #3
  4. 24.12.05
    JASA
    Offline

    JASA

    Hallo Barbara,

    für wieviele Personen ist denn das Gyros gedacht??

    Ich will es für unser Silvester-Büffett kochen und bin jetzt am überlegen, ob ich gleich die doppelte Menge machen soll. Meinst du, das geht dann noch in einen Crockpot?? Da ich ja mittlerweile zwei Crockpots habe :oops: , wäre es ja aber auch kein Problem das in 2 Portionen zu machen.....
     
    #4
  5. 24.12.05
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Hallo Simone,

    die doppelte Menge wird mit Sicherheit nicht in den Pot reinpassen.

    Ich kann Dir gar nicht so genau sagen, für wieviel Personen das Gericht ist. Kommt ja auch drauf an, was sonst noch an Beilagen usw. dabei sind.

    Bei 2 kg Gyrosfleisch sollte es aber locker für 10 Personen reichen!
     
    #5
  6. 26.12.05
    Evi Resch
    Offline

    Evi Resch schnecki

    Gyros in Metaxasoße

    Hallo,

    irgendwie steh ich jetzt auf dem Schlauch: Soll das gewürztes Gyrosfleisch sein oder ungewürztes? Kann mir da mal schnell jemand vom "Schlauch" runterhelfen?

    Danke, danke!

    Gruß Evi
     
    #6
  7. 26.12.05
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo Evi,

    ich hab das Rezept zwar noch nicht gemacht, aber ich geh davon daus, daß gewürztes Gyros-Fleisch gemeint ist, denn es steht nirgends was von einem Gyros-Gewürz extra, und ungewürztes Felisch schmeckt dann doch etwas fade und auch nicht nach Gyros. :wink:

    Liebe Grüße
    Annemarie
     
    #7
  8. 26.12.05
    Christine Ullrich
    Offline

    Christine Ullrich Tina

    Hallo Barbara,

    ein wirklich tolles Rezept,habe es mir gespeichert, da ich ja nun seit enigen Wochen auch den Crockpott habe, bin ich natürlich immer auf der Suche nach solch leckeren Rezepten. Danke.

    lg Tina [​IMG]
     
    #8
  9. 26.12.05
    Evi Resch
    Offline

    Evi Resch schnecki

    Gyros in Metaxasoße

    Danke, Annemarie

    für Deine prompte Hilfe! Ich nehm jetzt mal gewürztes Fleisch und berichte dann vom Ergebnis.

    Liebe Grüße
    Evi
     
    #9
  10. 26.12.05
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Hallo,

    ich nehm immer das fertig gewürzte Gyrosfleisch!!!
     
    #10
  11. 28.12.05
    JASA
    Offline

    JASA

    Hallo Barbara,

    danke für deine schnelle Antwort!!

    Ich denke, ich werde nur die "einfache" Menge machen, da es auf unserem Buffet ja auch noch andere Köstlichkeiten gibt.

    Im neuen Jahr werde ich berichten, wie das Gyros bei der grossen Silvester-Party angekommen ist.
     
    #11
  12. 28.12.05
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Hallo Simone,

    wäre schön, wenn Du mir auch ein Foto an barbara@wunderkessel.de für's Forum mailen könntest!!! :)
     
    #12
  13. 05.01.06
    JASA
    Offline

    JASA

    Hallo Barbara,

    Foto kommt demnächst. Ich weiss leider grad nicht wo ich die Speicherkarte hingelegt habe...... :oops:

    Bei der Silvester-Party ist das Gyros gut angekommen, aber ich muss gestehen, mich hat es nicht sooooo unbedingt begeistert :roll: . Aber mir muss ja auch nicht immer alles schmecken (zum Glück, es kneifen nämlich schon alle Hosen....)

    Aber ich glaube, das könnte auch am Fleisch gelegen haben. Die Silvester-Einkäufer hatten fertiges Gyros-Fleisch (schon gewürzt und mit Zwiebeln) bei Lidl gekauft und irgendwie fand ich das beim Zubereiten schon ein bisschen seltsam im Geruch. Ich denke, da waren ein paar Gewürze drin, die ich gewöhnlich nicht an Gyros gemacht hätte.

    Ich probier´s auf alle Fälle nochmal mit anderem Fleisch. :finga:
     
    #13
  14. 05.01.06
    Kiwy
    Offline

    Kiwy WK-Rezeptetopf

    Gyrosfleisch

    Hallo Simone,

    will Dir nicht zu nahe treten, aber mein Fleisch hole ich nur beim Metzger.
    Habe mir Gyrosgewürz gekauft und damit würze ich dann das Fleisch. Für Geschnetzeltes kaufe ich immer Schweinelachse, das ist superzart.

    Liebe Grüsse
     
    #14
  15. 14.12.06
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    AW: Gyros in Metaxasauce

    Vielen Dank für das leckeren und turboschnelle Rezept.
     
    #15
  16. 21.12.06
    hefi
    Offline

    hefi hefi

    AW: Gyros in Metaxasauce

    Hallo Barbara,

    vorgestern habe ich das Gyros in Metaxasoße nachgekocht und ich kann nur sagen: Es hat phantastisch geschmeckt.

    Ich mag keinen Alkohol, aber zum Kochen benutze ich ihn sehr gerne und ich war sehr überrascht wie angenehm der Metaxa die Soße verfeinert.

    Das wirds jetzt bei uns auch öfter geben.


    Vielen Dank und liebe Grüße

    hefi
     
    #16
  17. 26.12.06
    Tullys
    Offline

    Tullys

    AW: Gyros in Metaxasauce

    Einen schönen 2. Weihnachtstag an Euch alle!

    Ich habe mir das Gyrosrezept auch gerade ausgedruckt, mein Lieblingsgrieche ist doch vor ein paar Monaten nach Griechenland zurückgegangen... da müssen jetzt also andere Lösungen her.

    Das Rezept klingt wirklich super lecker, da muss nur noch der Crocky her...

    Weihnachtliche Grüße,
    Anna
     
    #17
  18. 17.04.07
    4Elfenkinder
    Offline

    4Elfenkinder Küchenchaotin

    AW: Gyros in Metaxasauce

    Hallo,

    normalerweise mache ich das Gericht im Jacques. Kürzlich habe ich es dann im Crocky ausprobiert. Fazit: es war nicht schlecht, aber beim Jacques war's besser, irgendwie "harmonischer".

    Ich vermute es liegt an den Zwiebeln. Die werden im Jacques zuerst in Öl angedünstet, während sie in den Crocky roh kommen. Außerdem kamen sie mir auch etwas sehr "scharf" vor .... aber dafür kann Crocky ja nix.

    Werde es einfach nochmal mit milderen Zwiebeln versuchen, die ich vorher in Olivenöl con Limone (...ich liebe es....) leicht andünste und dann zum Fleisch gebe. Vielleicht noch kleingewürfelte rote Paprika (der Optik wegen). Und am Ende zusammen mit der Soße noch Champignons aus der Dose dazu......hmmmmmmmm....... Wird sicher lecker!!!!:blob7:
     
    #18
  19. 27.10.07
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    AW: Gyros in Metaxasauce

    Hallo,


    muss das Rezept nochmals hochholen. Hab das heute für 30 Personen, für die Rotkreuzhelfer und die Polizei, für Kirmes gekocht. Allerdings in einer großen Dreh- und Kipppfanne. Eigentlich sollten es nur 20-25 Personen sein, aber der ein oder andere kommt immer mal vorbei essen. Die haben aber nicht gegessen, die haben gefressen. Wir sind blank nach Hause gekommen. Ich hatte dazu Reis gemacht und Tzatziki, dabei hatte ich schon großzügig kalkuliert. Das Rezept ist also super lecker.


    Schönes Wochenende.
     
    #19
  20. 30.10.07
    ginger
    Offline

    ginger

    AW: Gyros in Metaxasauce

    Hallo Barbara,

    kann ich statt Metaxa auch einen anderen Cognac nehmen.

    Anderen habe ich nämlich, kenne mich da aber mit den Unterschieden nicht so aus.

    Danke dir schon mal
     
    #20

Diese Seite empfehlen