Gyrossuppe?

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Sumsebienchen, 08.08.06.

  1. 08.08.06
    Sumsebienchen
    Offline

    Sumsebienchen

    Hallo,
    ich habe da ein Rezept für eine Gyrossuppe,aber noch nie gemacht! Könnte ich die auch im Crocky machen? Mein bestes Stück hat nächste Woche Geburtstag,da wollte ich die doppelte Menge darin machen. Das heißt wenn es geht!!!Wäre toll wenn mir jemand helfen köönte =D
     
    #1
  2. 08.08.06
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    AW: Gyrossuppe?

    Hallo,

    stell doch einfach mal das Rezept hier ein.
    Dann kann dir sicherlich eine der vielen kompetenten Slowcookerinnen hier sagen wie lange du die wie im Slwcooker machst. :)
     
    #2
  3. 08.08.06
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    AW: Gyrossuppe?

    Hallo Biene,


    ich hab 2 verschiedene Rezepte für Gyrossuppe:

    Gyrossuppe

    Zutaten:
    1 ½ kg Schweineschnitzel
    2-3 Knoblauchzehen
    6 Eßl. Speiseöl
    2 Eßl. Gyros-Gewürzsalz
    600 ml Sahne
    4 große Zwiebeln
    je 3 rote und grüne Paprika
    4 Eßl. Olivenöl
    1 ltr. Zwiebelsuppe
    1 Glas Zigeuner- oder Chilisauce
    175 gr. Schmelzkäse
    Salz, Pfeffer
    1-2 Tl. Thymian

    1. Schweineschnitzel unter fließenden kalten Wasser abspülen und trockentupfen. Das Fleisch in nicht allzu lange Streifen schneiden.

    2. Knoblauch abziehen, durch die Presse drücken und zusammen mit Öl und dem Gyros-Gewürzsalz zum Fleisch geben, gut durchrühren und 2-3 Stunden marinieren.

    3. Das Fleisch portionsweise in einer Pfanne von allen Seiten anbraten und dann in eine Große Form geben.

    4. Sahne über das Fleisch gießen, die Form zugedeckt und kühlgestellt über Nacht marinieren.

    5. Zwiebeln abziehen, halbieren und in Scheiben schneiden. Paprika halbieren, entstielen, entkernen, die weißen Scheidewände entfernen. Schoten waschen und in Streifen schneiden. Beide Zutaten in Öl andünsten.

    6. Das Zwiebelsuppenpulver und Wasser hinzufügen, zum Kochen bringen und etwa 10 Minuten kochen lassen.

    7. Zigeuner- oder Chilisauce, Schmelzkäse und das marinierte Fleisch in die Suppe gebe und unter Rühren zum Kochen bringen, bis der Käse sich gut aufgelöst hat.

    8. Die Gyrossuppe mit Salz, Pfeffer und Thymian abschmecken.

    Tipps:
    · Den Schmelzkäse evtl. erst mit etwas Suppe glattrühren und dann unter die Suppe rühren. So können sich keine Klümpchen bilden.
    · Wer Zeit einsparen möchte, kann auch fertiges, mit Zwiebeln mariniertes Gyros kaufen und startet dann mit Arbeitsschritt 3.
    · Nach Belieben eine Dose Gemüsemais (Abtropfgewicht 340 gr. ) hinzufügen, oder auch den Schmelzkäse weglassen.
    · Es gibt dieses Rezept in mehreren Varianten.


    Gyrossuppe
    Für 6- 8 Personen

    1 kg. Gyros scharf anbraten und mit 4 Becher Sahne ablöschen. – Eine Nacht durchziehen lassen.

    1 ½ ltr. Zwiebelsuppe
    je eine rote, grüne und gelbe Paprika
    1 Dose Mais, evtl. Kidneybohnen

    dazugeben und 10 Minuten kochen lassen. 1 kleine Flasche Zigeunersoße und ½ Flasche Chilisoße dazugeben und 10 Minuten ziehen lassen.






    Das Fett könnte man weglassen und die Sahne würde ich erst 1 Stunde vorm Servieren zum Fleisch geben.


    Welches Rezept hast Du????


    Lieben Gruß -
     
    #3
    sansi gefällt das.
  4. 08.08.06
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    #4
    sansi gefällt das.
  5. 08.08.06
    Sumsebienchen
    Offline

    Sumsebienchen

    AW: Gyrossuppe?

    Hallo Ihr Zwei,
    Gaby, habe Dein erstes Rezept genau, das gleiche! Meinst Du ich kann das im Crocky machen?
    Und danke spaghettini für Deine Anregungen. Werde sicher etwas davon ausprobieren!! :p :p :p
     
    #5
  6. 08.08.06
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    AW: Gyrossuppe?

    Hallo Biene,


    das 1. Rezept hab ich von meiner Nichte. Ich würde das Fett weglassen und die Sahne erst 1 Stunde vor Garende hinzufügen. Die soll ja griesselich werden, wenn sie mit gart. Dann das ganze in den Crockpot und das ganze 5 Stunden auf low und dann die Sahne zugeben und vielleicht nochmals 1 Stunde auf high???

    Ich hab sogar schon die Käse-Sahne-Suppe zum 20. Geburtstag meiner Tochter im Crocky gemacht. Allerdings hatte ich das Hackfleisch vorher in einer Pfanne angebraten.


    Lieben Gruß -
     
    #6
    sansi gefällt das.
  7. 11.08.06
    küchenhilfe
    Offline

    küchenhilfe

    AW: Gyrossuppe?

    Hallo Biene,

    hatte vorgestern auch Gyrossuppe. Ich habe fertiges Gyros gekauft und erst angebraten. Dann hatte ich die Suppe ca. 3 Stunden auf High und 1,5 auf Low. Den Käse und die Sahne habe ich 1 Stunde vorm Essen untergerührt. Ich hatte allerdings noch Kartoffelstückchen drin, die waren noch nicht ganz durch. Die Suppe hat aber trotzdem geschmeckt.

    Viele Grüße

    Sandra

    :)
     
    #7
    sansi gefällt das.
  8. 05.04.08
    Hermine
    Offline

    Hermine

    AW: Gyrossuppe?

    Hallo,

    ich habe gestern die Gyrossuppe für 16 Personen im Crocky nach folgendem Rezept gemacht.
    1. 2 kg fertiges Gyros angebraten und in den Crocky geben
    2. mit 4 Päckchen Zwiebelsuppe überstreuen und mit 1,5 l Heißem Wasser übergießen.
    3. über Nacht stehen lassen
    4. 4 feingewürfelten Paprika, 2 D. Mais und 1 Flache Chili- Ketchup mischen
    5. 4 Std. auf high schmurgeln
    6. 6 x Sahne im TM auf 80° erhitzen und zu der Suppe geben.
    7. nocheinmal 1 Std. schmurgeln lassen
    Dazu habe ich kleine Brötchen gebacken, die zu einem Rand zusammen gebacken sind.
    Es hat sehr gut geschmeckt und meine Famile freut sich auf die Reste.

    Ich wünsche viel Spaß beim nach kochen und guten Appetit
     
    #8
    sansi gefällt das.
  9. 23.11.14
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo,

    wie kann ich die Zwiebelsuppe ersetzen?
    Vielleicht Zwiebeln mit dem Fleisch anbraten (wie viele) und dann nachher nur noch Gemüsebrühenpaste und Wasser dazu?
    Während die Suppe gart bin ich nicht zu Hause.
    Sollich Sahne und Schmelzkäse dann wie Hermine im Tm erhitzen und nur noch unterrühren?

    Die Suppe soll im Crocky garen.
     
    #9

Diese Seite empfehlen