H I L F E Dampfnudeln aus dem Crocky

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Chou-Chou, 21.02.07.

  1. 21.02.07
    Chou-Chou
    Offline

    Chou-Chou Chou-Chou

    Ein Hilfeschrei an alle, die gut mit dem Crocky umgehen können:
    Habe heute nachmittag genau nach Vorschrift "Dampfnudeln aus dem Crocky" gemacht.
    Eine Stunde high.............eine Stunde low, nach 3o Minuten low fing es an, etwas angebrannt zu riechen, weshalb ich den Crocky ausgeschaltet habe. Nach weiteren 3o Minuten - ohne Wärmezugabe - habe ich den Deckel gelüftet, aber leider waren die Dampfnudeln ziemlich braun am Rand, um nicht zu sagen sogar etwas verbrannt.
    Meine Frage an Euch, wie hoch "gehen" die Nudeln eigentlich.... fast bis an den Deckel?
    Und war es vielleicht doch falsch, in den Sud aus Milch, Butter und Vanillezucker........wie vorgeschlagen........Kaffeepulver zu tun?
    Wäre nett von Euch, wenn Ihr mir für den nächsten Versuch Tipps geben könntet.
    Danke im voraus.
    LG von Chou-Chou
     
    #1
  2. 21.02.07
    deDinan
    Offline

    deDinan

    AW: H I L F E Dampfnudeln aus dem Crocky

    Hallo Chou-Chou,

    ich finde der beste Dampfnudeln Rezept ist der von Schlemmermäulchen ( Schoko-Dampfnudeln), da stimmt die Mengenangabe.

    Es werden Buchteln-Kugeln geformt in der Größe (etwas kleiner )wie Tennisball.
    Die Milchmischung im Crocky sollte die Buchteln zu 3/4 bedecken.

    ...meine Dampfnudeln gehen nicht bis zum Deckel, sondern bis zur Hälfte.

    ...das mit dem Kaffeepulver, ist der löslich??

    ...35min high und 35 min low reicht völlig aus.

    Welche Größe hat dein Crocky??


    Hoffe ich konnte bissi helfen!
    Grüße
    deDinan



     
    #2
  3. 21.02.07
    Chou-Chou
    Offline

    Chou-Chou Chou-Chou

    AW: H I L F E Dampfnudeln aus dem Crocky

    Vielen Dank, liebe deDinan, für Deine schnelle Antwort.
    Also ich habe den 6,5 l APEXA, und zwar seit Anfang des Jahres. Also keine großen Erfahrungen, aber Perlhuhn, einige Suppen sowie Lammkeule waren bisher - gottseidank - immer gelungen.
    Der Kaffee war löslich und ein Tipp von Radieschen vom 13.o3.
    Das nächste Mal werde ich auch nur jeweils 35 Minuten "backen" und mir das Rezept von Schlemmermäulchen sofort mal ansehen.
    Dir noch einen schönen Abend und
    liebe Grüße von Chou-Chou
     
    #3
  4. 21.02.07
    deDinan
    Offline

    deDinan

    AW: H I L F E Dampfnudeln aus dem Crocky

    Hallo Chou-Chou,


    ...das mit dem Kaffee dürfte kein Problem sein.

    ...Du hast den gleichen Crocky wie ich!

    ...ach, gebe zu dem Rezept (Teig) von Schlemmermäulchennoch etwas Milch dazu.

    Und berichte doch wie Dein zweiter Versuch verlaufen ist!


    Grüße
    deDinan
     
    #4
  5. 22.02.07
    Chou-Chou
    Offline

    Chou-Chou Chou-Chou

    AW: H I L F E Dampfnudeln aus dem Crocky

    Vielen Dank liebe deDinan für Deine Mühe.....
    werde Dir bestimmt berichten, kann aber eine Weile dauern, da mein GöGa die Dampfnudeln so ziemlich alleine verputzen muß..........
    deshalb werde ich heute einen Teil einfrieren und nach und nach evtl. mit heißen Kirschen verfeinert ihm wieder vorsetzen.......
    Werde Dir aber bestimmt vom neuen Versuch dann berichten.........
    Dir und Deinem Mann einen schönen Donnerstag.......hier scheint die Sonne........was will man mehr.........
    LG von Chou-Chou
     
    #5
  6. 01.03.07
    deDinan
    Offline

    deDinan

    AW: H I L F E Dampfnudeln aus dem Crocky

    Hallo Chou-Chou,

    anbei die Mohn-Pflaumenmuß Dampfnudeln.

    Zubereitung wie schon beschrieben, nur Du gibst in jede Dampfnudel Pflaumenmuß oder Pflaumen rein.

    Wenn es fertig ist, werden die Dampfnudeln mit flüßiger Butter übergossen und mit einer Mischung aus ca.50g Mohn (gemahlen) und 2Eßl. Puderzucker bestäuben.


    Liebe Grüße
    deDinan


     
    #6
  7. 01.03.07
    Meli
    Offline

    Meli Küchenchaot

    AW: H I L F E Dampfnudeln aus dem Crocky

    Hallo , nach diversen versuchen stelle ich fest daß die Crockys leicht unterschiedlich stark heizen-deshalb Zeitangaben nur als Richtwert nehmen und öfter kontrollieren, bis ihr euren Crocky einschätzen könnt.
    Gruß Meli, deren dampfnudeln eher matschig waren..
     
    #7

Diese Seite empfehlen