Frage - Haarrisse im Keramik

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Texasfan, 28.05.09.

  1. 28.05.09
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    Hallo zusammen,

    ich bräuchte eure Hilfe.

    Ich habe jetzt schon den 2. Crocky von Apexa in dem das Keramikteil kleine Haarrisse hat.
    Ich behandle ihn wirklich ganz vorsichtig, gebe also kein kaltes Wasser dazu wenn er schon erhitzt ist und nun ist es wieder passiert.
    Ich muss dazu sagen, dass der 2. Crocky gerade mal ein paar Monate alt ist.
    Beim 1. hab ich mich gewundert, als die Soße etwas eingetrocknet im Metallteil klebte, als ich den Riß sah.
    Nun also noch einen 2. gekauft und nun hab ich schon wieder dasselbe Problem.
    Ich hab mir jetzt einen Spezialkleber für hohe Temperaturen gekauft und dachte mir, dass ich die Risse von von außen "zu kleistern" will.
    Könnt ihr euch vorstellen das so etwas funktioniert?:confused:
    Mein Mann hat Bedenken und meint, dass vielleicht Lösungsmittel über den Riß so an die Speisen kommen....:-O:rolleyes:
    Was haltet ihr davon?
    Apexa hatte ich schon vor Monaten angeschrieben und bis heute keine Antwort erhalten. Als Ersatzteil kostet die Keramikschüssel mehr als ein neuer Crocky:-(
     
    #1
  2. 28.05.09
    Chou-Chou
    Offline

    Chou-Chou Chou-Chou

    Risse im Keramikteil.........

    Hallo Texasfan.............das ist mir doch genauso ergangen und ich habe schon hin und her überlegt, wie das passieren konnte, denn bei mir führt der Crocky ein recht ruhiges Dasein und wird nur sehr selten benutzt.
    Der Riß zieht sich bei mir quer durch die Keramik, aber ich habe neulich trotzdem Rouladen gemacht und es hat geklappt, ohne daß groß etwas rausgelaufen ist. Ich bin gespannt, was die anderen schreiben, aber ich würde auch Deinem GöGa zustimmen und keinesfalls mit Kleber arbeiten. Da hätte ich auch meine Bedenken.
    Liebe Grüße von
    Chou-Chou
     
    #2
  3. 01.06.09
    Tuppertussi
    Offline

    Tuppertussi

    Hallo,

    die Haarrisse habe ich auch seit ca. 6 Monaten. Hatte die Firma angemailt, wo der Crocky her ist (der Name fällt mir jetzt gerade nicht ein). Ich habe auch einen Apexa und hatte nachgefragt, ob es den Innentopf auch einzeln gibt.

    Leider habe ich nie Antwort erhalten aber den Topf nutze ich seitdem ganz noral weiter. Dir Risse sind zwar zu sehen aber nachdem die ersten Male noch bissl Sauce in den Metalltopf gelaufen war, ist da jetzt immer alles trocken.
     
    #3
  4. 01.06.09
    Texasfan
    Offline

    Texasfan

    Hi zusammen,

    also mein Schatz hat sich meiner erbarmt und die Fingerchen ganz dreckig gemacht... lach
    Dieser Kleber der angeblich bis zu 400° hitzebeständig ist, ist ganz schwarz.
    Also, alles nach meinen Anweisungen auf den Rissen verteilt und 2 Tage zum Trocknen auf den Balkon gelegt.
    Ein Test hatte ich auch schon mit klarem Wasser.
    Also, wie´s aussieht hat der Kleber gut gehalten. Gerochen hat auch nichts.
    Ich werde weiter berichten, wenn der Topf wieder kalt ist.
     
    #4

Diese Seite empfehlen