Habe mir auch einen Alfredo gegönnt

Dieses Thema im Forum "Pizzaofen (Alfredo): Rezepte" wurde erstellt von strick-nadel, 03.10.07.

  1. 03.10.07
    strick-nadel
    Offline

    strick-nadel

    Bin seit Montag auch stolzer Besitzer eines ALfredo`s.:razz:
    Folgendes Teigrezept habe ich im TM 3300 hergestellt:

    300 g Mehl
    1/4 Würfel Hefe
    1-2 Eßl. Olivenöl
    ca. 150 ml Wasser
    Mehl zum Ausrollen

    Mehl mit dem Salz im TM mischen, Wasser kurz in der Micro anwärmen, hefe darin auflösen, das Öl noch hinzu und alles im TM kneten Stufe 2 bis sich alles vermengt hat. Den Teig aus dem Topf nehmen nochmals durch kneten und 1 Std. gehen lassen. Reicht für 2 Alfredo Pizzen.

    Viel Spaß beim nachbacken.

    Claudia
     
    #1
  2. 03.10.07
    vivian
    Offline

    vivian Scorpio-Lady

    AW: Habe mir auch einen Alfredo gegönnt

    Hallo Claudia,
    herzlichen Glückwunsch zum Alfredo. Ich schleiche auch schon länger drum herum. :rolleyes:
    Sag mal, warum erwärmst du die Hefe-Wasser-Mischung denn in der MW? Das geht doch im TM mit Heizstufe viel einfacher und ohne lästiges Umfüllen. :hello2:
     
    #2
  3. 03.10.07
    Seepferdchen
    Offline

    Seepferdchen

    AW: Habe mir auch einen Alfredo gegönnt

    Hallo Claudia,
    deine neue Anschaffung wirst du nie bereuen. Die Pizzas werden sowas von lecker! Vier Arbeitskolleginnen von mir haben ihn sich gekauft, nachdem sie bei mir zum Pizzaessen eingeladen waren. Ich habe immer Pizzateig im Kühlschrank und die leckere Pizzasoße in Gläsern( hier aus dem Forum) vorrätig.
    Liebe Grüße
    Seepferdchen
     
    #3
  4. 03.10.07
    strick-nadel
    Offline

    strick-nadel

    AW: Habe mir auch einen Alfredo gegönnt

    Das auflösen der Hefe ist eine Macht der Gewohnheit. Da ich nur den "Kleinen TM" habe mache zwangsläufig nur kleine Teigmengen. Wenn Kampftag angesagt ist, müssen mindestens 2 Kilo Mehl herhalten (Pflaumenkuchen Zeit), dann löse ich die Hefe auch in der warmen Flüssigkeit auf. Meine Mutter machte frührer zuerst noch immer einen Vorteig, der mußte dann gehen und danach wurden die restlichen Zutaten "nur mit Muskelkraft" geknetet:sad1:. Da haben wir es ja jetzt viel leichter.
    Habe eben meine Kinder mit Pizzen versorgt, die waren hervorragend.:kermit:

    Gruß
    Claudia
     
    #4

Diese Seite empfehlen