Habe selbst Privatzimmer, suche No-Go´s für internationale Gäste

Dieses Thema im Forum "Urlaubsziele" wurde erstellt von Nachtengel, 01.06.12.

  1. 01.06.12
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    Einen wundervollen guten Morgen!

    Schon einmal bekam ich von Euch sehr wertvolle Ratschläge, bzgl. unseren Privatzimmern.
    Einfach klasse, wie die Ideen nur so sprudelten. Toll!!=D

    Nun wende ich mich wieder an Euch:rolleyes:..

    Z.B. heute kommen Gäste türkischer Nationalität.
    Darüber freuen wir uns sehr!

    Um so mehr mache ich mir über die No-Go`s Gedanken; ganz egal aus welchem Land!
    Auf was meine Frage zielt: Zimmergruß... selbstverständlich werde ich kein Alkohol als Zimmergruß anbieten.. mache ich eigentlich sowieso nicht..

    Versteht Ihr was ich meine ?
    Und wenn ich so überlege, ich weiss gar nicht.. was so die Lieblingsdinge aus allen Herrenländer sind.

    Wen spreche ich in welcher Reihenfolge an..
    Begrüssung
    Finanzielle Begebenheiten
    Komplimente
    Darf ich den Kindern kleine Geschenke anbieten
    Mit welchen Dingen mache ich verschiedenen Nationalitäten wirklich eine große Freude;)

    Natürlich handelt es sich hierbei nicht um wichtige Meeting.. mit großen Firmen..


    Hmm.. es ist schwierig die richtigen Worte für meinen Thread zu finden.. ich hoffe, es wird klar:confused:

    Allgemeine Sauberkeit .. Natürlich=D
    Freundlichkeit ... Natürlich =D


    Ich habe mir überlegt, dass ich die A-Z Mappe evt. in unterschiedlichen Sprachen zur Verfügung stellen könnte..


    Ich hoffe sehr, dass meine Worte den richtigen Sinn für Euch ergeben=D




    Vorab vielen Dank für all Eure Mühe, es grüsst Euch herzlichst Tatjana
     
    #1
  2. 01.06.12
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Tatjana,
    ich würde mir da überhaupt keine Gedanken machen. Die Gäste sind zu Gast hier in Deutschland und freuen sich auf die deutsche Gastfreundlichkeit. Die unterscheidet sich doch nicht mit den Nationalitäten. Wenn du sonst den Kindern eine Kleinigkeit aufs Zimmer legst, würde ich hier genauso verfahren - vielleicht nicht gerade Gummibärle...wegen der Gelatine - aber gegen Bonbons hat ja sicher niemand was. Die Mappe in den entsprechenden Sprachen vorzubereiten würde ich jetzt persönlich auch nicht gleich machen. Du siehst ja mit der Zeit ob sehr viele "Fremdsprachler" kommen und kannst dann immer noch individuell reagieren. Gerade bei der Brgrüßung kommen die Gäste ja in der Regel zuerst auf dich zu und der, der zuerst Hallo sagt, wird von dir eben auch zuerst persönlich begrüßt. Mach dir nicht zu viele Gedanken....
     
    #2
  3. 01.06.12
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo Nachtengel... Also ich seh das so wie Susa... sie sind Gast in Deutschland... wenn wir in andere Laender fahren werden wir auch net mit Schweinebraten und Sauerkraut begrüsst (also im Übertragenen Sinne :))

    Bei den Türken sagt man als Willkommensgruss... Hoşgeldiniz... (Hoschgeldinis wirds gesprochen) wenn Du willst, dann sag das... sie werden mit Hoşbulduk antworten.
    Die aelteren weden immer vor den jüngeren ''Bedient''.... Kindern darfst Du natürlich was schenken :)... aber wie Susa schon schreibt am Besten Bonbons... manche tun ja auch schon bei Schokolade blöd rum, es könnte ja Schweinefett drin sein ;)...
    Ich hab nicht mitbekommen wie Deine Privatzimmer sind...ist das ne Art Pension oder Zimmer in Deinem Haus??? Weil worüber die Türken hier am meissten ''laestern'' ist weil die Deutschen mit Strassenschuhen in die Wohnung gehen... also das ist hier ein absolutes no go... in einer Pension oder Hotel ist es natürlich anders... deshalb frag ich ;)


    Ansonsten würd ich mir da echt nicht so viel Gedanken machen....
     
    #3
  4. 01.06.12
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    Einen wundervollen guten Morgen Susasan!


    Ich danke Dir sehr für Deine Worte!!
    Mein Arbeitsgang sieht nämlich gerade so aus, dass ich die Wohnung für den kommenden türkischen Besuch herichte.. und mir dabei so einfiel.. dass ich kaum etwas darüber weiss:rolleyes:Sicherlich kamen mit dieser Erkenntnis auch gewisse Unsicherheiten hoch.

    Als Krankenschwester habe ich in meinem Berufsfeld sehr viel mit Mulit-Kulti zu geniessen.. allerdings ist es eben mein Berufsfeld.. auf gewisse tradionelle Begebenheiten kann ich nur schwer eingehen..
    Ich versuche so, dem ein oder anderen Fettnäpfchen erfolgreich zu umgehen ;)

    Nochmals vielen Dank!

    Herzlichst Tatjana
     
    #4
  5. 01.06.12
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    *lach*...keine Ursache Tatjana. Du steckst so viel Herzblut und Begeisterung in deine Zimmervermietung und das merken auch die Gäste - sie sind bei dir herzlich willkommen und das ist doch das Wichtigste für den Gast überhaupt - mal abgesehen von der Sauberkeit und Ausstattung des Zimmers. Was mir jetzt noch einfällt ist, dass ich in den Sommermonaten auf bunte Sträuße mit Gräsern im Zimmer verzichten würde. Das ist übel für jeden Pollenallergiker - eine einzelne Rose reicht da jetzt aus....ich spreche da aus eigener Erfahrung , denn wenn man dann am Morgen aufwacht und wie ein geklopfter Hase aussieht, ist der Urlaubstag schon gegessen...*lach*.
     
    #5
  6. 01.06.12
    bine12
    Offline

    bine12


    Hallo Susasan

    deutsche Gastfreundlichkeit ... woooo gibts die den zu kaufen ?
     
    #6
  7. 01.06.12
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    Huhu.. vielen, vielen Dank.

    Unsere Privatzimmer sind im Gästehaus ( wie sich das nun anhört.. war früher mal ein heruntergekommener Anbau, neben dran ist die Garage; seit März 2012 bieten wir unsere Zimmer an ) gegenüber eingerichtet.

    Das mit den Strassenschuhe wusste ich gar nicht.. :)

    In Sachen Allergien habe ich im letzten Thread ( dank Eurer Ratschläge ) auch das Thema Allergie sehr ernst genommen.
    Besonders in Sachen Pflanzen, Stauballergie, Bettwäsche.
    Ansonsten haben wir ja Fliesen.. somit wäre eine spezielle Reinigung von möglichen Teppichen.. auch nicht gegeben.
    Nur für die Dusche haben wir ein Bodenhandtuch.


    Auch ein dickes Danke schön für den Hinweis in Sachen Gummibärchen.. Mensch, daran hätte ich nicht gedacht.. Pure Gedankenlosigkeit:-O

    Herzlichst Tatjana
     
    #7
  8. 01.06.12
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    ...wie meinst du das?
     
    #8
  9. 01.06.12
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    ich denk Bine hat schlechte Erfahrungen mit deutscher ''Gastfreundlichkeit'' =D....
     
    #9
  10. 01.06.12
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    ....das mag ja sein, aber ich hätte gerne etwas mehr Erklärungen für so eine "Pauschalisierung"
     
    #10
  11. 01.06.12
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Ja die Erklaerung waere gut :)... bin auch dafür :)... ich musste nur gschwind lachen als ich das gelesen hab ;)....
     
    #11
  12. 01.06.12
    bine12
    Offline

    bine12


    das wir Deutschen nicht sonderlich gastfreundlich sind
     
    #12
  13. 01.06.12
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    ....sind das deine Erfahrungen oder einfach nur so ausgesprochene Weisheiten? Ich muss sagen, dass ich mich selbst als sehr gastfreundlich sehe und bisher relativ wenig schlechte Erfahrungen gemacht habe. Wie interpretierst du denn Gastfreundschaft?

    Ich bin der Meinung, dass wir in Deutschland sehr wohl eine gute Gastfreundschaft pflegen - immer im Rahmen unserer Mentalität, die ja nun tatsächlich auch von den südlicheren Ländern abweichen mag - aber wie gesagt, es ist auch eine Mentalitätsgeschichte. Es braucht bei den Deutschen vielleicht etwas mehr Zeit, bis man "warm" ist - aber das ist ja keine negative Eigenschaft. Komischerweise sprachen über 95 % der Gäste den Deutschen nach der letzten WM eine tolle Gastfreundschaft aus und das widerspricht sich ja deinen, wohl ausschließlich persönlichen, Befindlichkeiten.

    Damit du siehst, dass ich nicht nur nach persönlichen Empfindungen urteile, habe ich dir mal die Auswertung von der Deutschen Zentrale für Tourismus verlinkt - klick mal hier - Seite 6 falls dich offizielle Zahlen interessieren.

    Ich kann dieses Schlechtgerede über Deutschland manchmal einfach nicht mehr hören....;)
     
    #13
  14. 01.06.12
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Och Susaaaa.... i sag ganz oft wenn ich am Meer sitz: '' Hach ja, Deuschland isch au scheeehhh'' :)

    Also wir hatten nie ein Problem mit der deutschen Gastfreundlichkeit in Pensionen und Hotels :)... besonders Hotel Mama ist besonders Gastfreundlich ;)
    und Privatzimmer Nachtengel ja auch- sonst würde sie sich ja netsoviel Gedanken machen ;)
     
    #14
  15. 01.06.12
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    *lach*....eben, wir haben ja auch ein Meer - das schwäbische Meer - und wer schon mal einen Sonnenuntergang vom Boot aus erleben durfte, der will dort auch gar nicht mehr weg....:cool:...und die Ostsee und die Nordsee.....überall schöne Flecken die man genießen kann....
     
    #15
  16. 01.06.12
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Des stimmt... ;)... Hab ich letztes Jahr gesagt als ich zu Haferl gefahren bin... wenn Deutschland dann Chiemsee oder Bodensee :)... Wasser und Berge brauch ich ;)
    ... (nur mit dem Wetter werden wir uns net arrangieren ;))
     
    #16
  17. 01.06.12
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    Huhu, da bin ich wieder..

    Also heute muss ich sagen.. die Herrschaften waren nicht pünktlich. Eigentlich wollten sie um 10.00 Uhr da sein.. daraus wurde 11 Uhr.. dann 13 Uhr.. um dann letztendlich um 14.00 Uhr bei uns zu sein.
    Was ich ziemlich schaaaade fand, denn von sich aus.. haben sich die Gäste nicht gemeldet..
    Wenn ich ehrlich bin, hat mich das sogar geärgert.. denn man richtet sich nach den Besuchern.. verlegt alle anderen Termine, aber 4 Stunden Verspätung
    ist für uns schon sehr heftig.

    Natürlich habe ich mir überlegt, ob ich etwas sagen soll.. oder eher mit einem Lächeln dies übergehen.
    Aber ich wäre nicht die Tatjana, die die zweite Möglichkeit wählen würde.
    Allerdings bin ich bei Kritik ( generell im Gespräch ) dass man dabei immer mit absoluter Höchstachtung mit einander umgehen sollte.
    Und so habe ich es auch gemacht; ich habe ihm erklärt, was bedingt durch seine ( die ich eben sehr ernst genommen habe ) Aussage 10 Uhr ... hier an Gefühlen entstanden ist. Gleich angehängt mit dem Wunsch, dass ihm bitte sowas nicht mehr passiert.
    Ich war klar und freundlich.. und so war es auch für mein Gegenüber o.k. Mein Wunsch wurde respektiert.

    So hatte ich den EIndruck, dass es evt. auch eine "Alterseinstellung" ist.. Viele junge Menschen haben kaum noch Bezug zu Werten.
    Ob das mit der schnellebigen Zeit zusammen hängt.. Naja; irgendwie erfährt man in jeder Lebensphasen so seine Ecken u. Kanten.. da können sich
    die "erfahrenen" Generationen sich sicherlich nicht freisprechen.

    Mich würde es ja soooo sehr interessieren,,.. aber das wäre doch eine zu intime Frage.. wie sie das integrierte Bidet ( aus Mazedonien ) finden.
    Besonders wegen den islamischen Gästen haben wir diese Spezial-Toilette angebracht.

    Früher hätte ich mir darüber keine Gedanken gemacht...
    Doch letztes Jahr durften wir einen Urlaub in der Türkei geniessen.. und da lernten wir solche Begebenheit kennen UND zu schätzen ( jaja.. das ungewohnte Olivenöl:rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes:)
    Also ein türkischer Arbeitskollege erklärte uns die tradionellen Vorteile solche Reinigungsalternativen.. Und deswegen hatten mein Traummann u. ich beschlossen.. das brauchen wir auch in unseren Privatzimmern=D

    LG Tatjana
     
    #17
  18. 01.06.12
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo Tatjana,

    bei unserer letzten Reise stand ein Anreisetermin z. B. 16:00 Uhr. Wir sollten z. B. nach der letzten Auffahrt kurz durch telefonieren, damit der Vermieter vor Ort sein konnte und das klappte sehr gut. Das wäre doch evtl. auch für dich was u. U?
     
    #18
  19. 01.06.12
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    Huhu Martina,

    so was ähnliches haben wir auch schon gemacht; aber manchmal ist dies mit den eigenen Terminen nicht immer sooo möglich.
    In dem Fall war es eben so, dass er uns immer wieder vertröstet hat..
    Und so in etwa in eine abgebene Einschätzung ist für uns immer wichtig.. Kinder u. Jugendliche ( ach ja und Großeltern ) können in die eigene Planung schnell einen Strich durch die Rechnung machen. ;) Aufgeschlagenes Knie.. Platzwunde an der Stirn..nicht ausgegangene Tabletten ( erst vor kurzem erlebt; u. es war Feiertag u. Wochenende.. ), Zahnschmerzen vom Ehemann ( ganz aktuelle Erfahrung ;))
    Wir weisen bei jeder Buchung ( das war in dieser Buchung auch der Fall ) bzgl. Verspätungen daraufhin,dass dies für uns keine Schwierigkeiten darstellt.. wir aber dann eine Info benötigen.

    Herzlichst Tatjana
     
    #19
  20. 01.06.12
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Also das ist wieder typisch....ich aerger mich da auch immer so was die türkische Pünktlichkeit betrifft...:rolleyes:...

    Find ich ja cool dass Du so ne Toillette hast... voll genial ;).... das hast Du gut gemacht...mein Mann war im Februar mit paar Kollegen in Berlin auf der Messe...die (seine Kollegen) waren noch nie in Deutschland und standen fragend vor der Toillette und suchten die Popwaschdüse ;).....
     
    #20

Diese Seite empfehlen