Habt Ihr auch Vegetarierer in der Familie

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von traumtänzerin, 06.11.12.

  1. 06.11.12
    traumtänzerin
    Offline

    traumtänzerin

    Hallo
    Meine mittlere Tochter hat beschlossen kein Fleisch/ Wurst zu essen, sie mag den Geschmack nicht.
    Da hab ich jetzt echt Probleme was koche ich jeden Tag?
    Sie mag auch nicht diese vegetarischen Schnitzel usw. aus Tofu, das schmeckt ihr alles zu sehr nach Fleisch.
    Wer kennt das Problem und möchte sich mit mir austauschen?
    Freue mich auf Tipps, Rezepte.
    Ganz liebe Grüße Susi
     
    #1
  2. 06.11.12
    möppi-mama
    Offline

    möppi-mama

    Hallo Susi,

    auch ich habe das "Problem". Mein Mann ist Vegetarier Richtung Veganer, mein Sohn isst sehr gerne Fleisch und Wurst und ich wäre
    gerne Veganerin, so richtig konsequent ohne Milch und Eier, aber ich schaffe es - noch - nicht.
    Wenn mein Sohn mal nicht mehr mitisst, fällt es mir bestimmt leichter.
    So habe ich (noch) - wider besseres Wissen!!! - das Gefühl, er bekommt nicht alles, was er braucht.
    Momentan machen wir es so, ich koche ganz oft rein vegetarisch und so 1-2x die Woche essen mein Sohn und ich Fleisch oder Wurst und mein Mann Tofu (oder ich auch Tofu) Uns schmeckt Tofu in verschiedenen Zubereitungen gut.
    Es gibt doch so tolle vegetarische Gerichte, die man für die Fleischesser einfach mit einem Stück Fleisch garniert.
    Oder motzen die dann bei dir, wenn sie nicht täglich Fleisch bekommen?

    - - - - - Folgender Beitrag wurde mit dem aktuellen Beitrag zusammengeführt, weil er weniger als 3 Minuten nach diesem erstellt wurde: - - - - -

    Auch für den TM gibt es Unmengen vegetarische Rezepte!!
     
    #2
  3. 06.11.12
    Locke
    Offline

    Locke

    Hallo,

    Tofu hat doch nichts mit Fleisch zu tun. Wie kann es dann nach Fleisch schmecken? Hab ich da was falsch verstanden?

    Ich würde es wie Sylvia versuchen. Vegetarisch kochen und für die Fleischesser ein Steak dazu. Aber auch mal umgedreht, wenn der Großteil "normal" isst. Es gibt ja jede Menge Salate und Beilagen, die garantiert fleischlos satt machen.
     
    #3
  4. 06.11.12
    Bettina
    Offline

    Bettina Bettina

    Hallo Traumtänzerin!

    Meine Tochter ist seit gut 5 Jahren Veggi, mein Sohn dagegen könnte Fleisch und Wurst rund um die Uhr essen.
    Das ganze Tofuzeug schmeckt ihr nicht, bis auf eine bestimmte Sorte Tofuwürstchen aus dem Reformhaus.
    Deshalb koche ich ganz normal, damit alle zufrieden sind, nur lässt meine Tochter die Fleischprodukte weg.
    Milchprodukte, Eier und Fisch ißt sie aber dank meiner Überzeugungskünste zum Glück, da sie ja noch im Wachstum ist.
     
    #4
  5. 06.11.12
    traumtänzerin
    Offline

    traumtänzerin

    Hallo
    Locke: meine Tochter weiss schon, das Tofu nichts mit Fleisch zu tun hat, aber die Konsistenz und Geschmack ( Fertigprodukte) erinnert sie an Fleisch, ist halt so.
    Klar ißt sie Beilagen,, ich wollte mich ja auch nur austauschen und vielleicht ein paar neue Ideen sammeln.
    Gruß
     
    #5
  6. 06.11.12
    Doriline
    Offline

    Doriline Geprüfte Anstaltsleiterin Sponsor

    Huhuuu...

    Locke, das "behandelte" Tofuzeugs schmeckt mittlerweile echt oft wie richtiges Fleisch.
    Ich bekomme z.B. bei Grillfesten bei meinen Freunden immer diese vegetarischen Schnitzel vom Aldi oder von Valess aufgetischt - beim ersten Mal dachte ich echt, die wollen mich verar***, weil ich dachte, dass es richtiges Fleisch ist - vom Geschmack und von der Konsistenz her.

    Für mich persönlich ist das für zwischendurch echt mal eine Alternative, weil ich eigentlich gern ab und an Fleisch aß und eben rein aus Gründen des Tier-und Umweltschutzes Vegetarier mit Hang zum Veganer bin.

    Ansonsten wage ich mich zur Zeit auch an Alternativen wie Tofu oder Soja ran, aber nicht oft....gerade für den TM gibt es soooo viele unzählige Rezepte für uns Vegetarier, das ist echt top.

    LG, Tina

    - - - - - Folgender Beitrag wurde mit dem aktuellen Beitrag zusammengeführt, weil er weniger als 3 Minuten nach diesem erstellt wurde: - - - - -

    Guck mal hier:
    http://www.wunderkessel.de/forum/besten-rezepte/32405-vegetarische-vollwertrezepte.html

    Das sind allerdings alles Vollwertrezepte - ich glaube für "normale" Veggierezepte gibt es leider noch keine Sammlung....könnte man vielleicht mal in Angriff nehmen.

    - - - - - Folgender Beitrag wurde mit dem aktuellen Beitrag zusammengeführt, weil er weniger als 3 Minuten nach diesem erstellt wurde: - - - - -

    Allerdings sind die Rezepte ja eh immer noch in vegetarisch/vegan aufgeteilt....ich hab da schon Stunden mit verbracht, darin zu stöbern:rolleyes:
     
    #6
  7. 06.11.12
    papillon
    Offline

    papillon

    Hallo Susi

    Meine 3 Kinder und ich sind Vegetarier. (Ich schon über 30 Jahre). Wie alle, die sich gesund ernähren möchten, habe auch ich mich eingehend mit der (fleisch- und fischlosen) Ernährung auseinandergesetzt und bin zu folgendem Schluss gekommen: wenn wir hauptsächlich Gemüse essen, Getreide, Milch/ Milchprodukte und Obst, dann sind wir absolut auf der gesunden Spur. Wenn's nach mir ginge, gäbe es (fast) ausschließlich Vollwertkost, aber da streiken meine Lieben :).

    Deine Idee mit dem Austausch finde ich toll, deshalb fange ich gleich mal an. Bei uns gab es heute (Rest von gestern): mit Risotto gefüllte Paprikaschoten in Tomaten-Sahnesoße.
     
    #7
  8. 06.11.12
    Locke
    Offline

    Locke

    Hallo,

    danke für die Infos. Bin da nicht so firm auf dem Gebiet, geb ich auch zu;)
     
    #8
  9. 06.11.12
    Monale
    Offline

    Monale

    Meine Tochter ist schon seid einigen Jahren Vegetarier. Sie mag auch nichts aus Tofu, da es dem Fleisch zu sehr ähnelt. Dennoch gibt es soooo viele schöne Veggi Gerichte. Ob Nudeln und Gemüse in allen Varianten,Gnocci, Tortellini Reis, Pizza, Salate....unsere Palette ist ganz Vielseitig. =D
     
    #9
  10. 06.11.12
    sterlinchen
    Offline

    sterlinchen

    Hallo,
    Vegetarier an sich ist ja nicht schlimm-
    aber dann solche Exemplare wie die unseren...
    das geht eigentlich gar nicht!!
    Denn meine ist schon die meisten Gemüsesorten nicht :-O:rolleyes:
    Sie kann ja schließlich schlecht jeden Tag Nudeln mit Soße, Reis mit Soße, Kartoffeln mit Soße, etc essen :-(
    Manchmal mach ich mir die Mühe und koch extra vegetarisch...aber wenn es dem Fräulein dann nicht mundet,
    wer isst es dann?
    Ansonsten behalte ich mir gelegentlich auch vor, dass Madame einfach das Fleisch weg läßt,
    und den Rest ist!
    Wie gesagt, fleischlos an sich ok, aber dann wenigsten ansonsten eine gesunde abwechlungsreiche Kost
    (Linsen, Bohne etc haben ja auch Eiweiß)
     
    #10
  11. 06.11.12
    paraguaykatja
    Offline

    paraguaykatja

    Hallo zusammen,

    bei uns habe ich das Glück, dass ich die Vegetarierin bin. Mein Mann und die Kinder essen ab und an Fleisch, "wenn es sich halt anbietet" - das heißt, zu Hause auch kaum. Es ist eher so, dass mein Mann anmeldet, wann er mal Fleisch haben will.
    Aber für eine Person Ausnahmen zu machen ist schon was anderes. Ich würde erstmal klären, wie viel Fleisch der Rest der Familie essen will.
    In meine Teeniezeit habe ich als einzige Vegetarierin in einem Fleisch-mit-nix-Esser Haushalt oft so gemacht, dass für mich auf Vorrat gekocht war und tiefgefroren - vegetarische Lasagne oder vegetarische Saucen. Dann hatte ich sehr schnell noch den fehlenden Baustein für mein Essen.
    Ich achte auch sehr darauf, dass das Essen bei uns ausgewogen ist, weil ja fleischlos. Einmal pro Woche gibt es Hülsenfrüchte - vielleicht könnte sich der Rest der Familie ja darauf einlassen.

    Liebe Grüße!
    Katja
     
    #11
  12. 06.11.12
    Molinchen
    Offline

    Molinchen Niederbayern

    Hallo Susi,

    ich kann dir ein Rezeptheft ans Herz legen, es heißt "köstlich vegetarisch". Für mich ein ganz tolles Heft mit vielen Möglichkeiten einfach gut zu kochen, ohne dass man was vermisst. Vielleicht ist es ja auch was für euch?
     
    #12
  13. 06.11.12
    sannetaucht
    Offline

    sannetaucht

    Hallo!

    Meine Tochter hat zwischendurch vegetarische Phasen, die ich unterstütze. Soja/Tofu und Co. schmecken ihr nicht (und wir haben einige Produkte ausprobiert). Ich habe mich mit ihr auf "Fleisch weglassen" und viel Obst (und Gemüse) geeinigt. Gemüse ist so eine Sache, da mundet auch vieles nicht. Mittlerweile isst sie Fleisch, aber wenig, dann aber bewusst und isst ansonsten "Beilagen". Viel Getöse mach ich da nicht mehr, sie weiß, wo der Kühlschrank ist, wenn sie mal nicht satt geworden ist, Joghurt, Toast und Käse sind bei uns immer verfügbar.
     
    #13

Diese Seite empfehlen