habt Ihr einen Entsafter?

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von Emilia, 23.02.05.

  1. 23.02.05
    Emilia
    Offline

    Emilia

    oder entsaftet Ihr alles mit dem Thermomix?

    eine Freundin sucht einen guten (besten) Entsafter und überlegt, ob sie nicht gleich einen TM ...

    Was meint Ihr?

    Oder wer hat einen Entsafter und braucht ihn nimmer? Vorzugsweise ist ein Green Star oder ein Champion in der Überlegung

    Liebe Grüsse

    Claudia
     
    #1
  2. 23.02.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Claudia,

    ich hab mal damit geliebäugelt (Gastroback oder Jack Lalane - schreibt man den so???) - aber es wäre ein weiteres Gerät auf meiner Arbeitsfläche, eines von dem ich außerdem glaube, daß es nicht täglich in Betrieb ist... :roll:

    Also entsafte ich mit dem TM und bin damit eigentlich sehr zufrieden. :wink:

    Irgendwann muß Schluß sein: Deshalb werde ich auch keinen Foreman-Grill kaufen....

    :wink:
     
    #2
  3. 23.02.05
    hexenfett
    Offline

    hexenfett

    Also seit ich den TM habe nutze ich meinen Entsafter auch nicht mehr.

    Ist zwar nur ein AEG Gerät hat aber ordentlich (oft wurde er bei mir sowieso nicht gebraucht) seinen Dienst getan.

    Ich trenne mich im Moment, ebay sei dank, von allen meinen durch den TM überflüssig gewordenen Geräten. (Damit ich mir wieder neue wie den Crockpot ... anschaffen kann) :oops: :wink:

    @Raumtänzerin
    Deshalb werde ich auch keinen Foreman-Grill kaufen.... Ich hoffe du tritts damit nicht die nächste Lawine los :wink: Zum Glück habe ich da schon das Aldimodell, mit dem ich übrigens zufrieden bin. :p

    Hexenfett
     
    #3
  4. 23.02.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Ihr Lieben,

    einen Entsafter musste ich vor einigen Jahren auch unbedingt haben :oops: , den habe ich ca. 3x benutzt. Den Grill habe ich auch, einmal den zum Klappen und einmal den grossen mit Bratplatte, dazu noch 2 Gasgrills fuer draussen. Benutzen tun wir nur den Klappgrill (der ist super) und einen der Gasgrills....

    Wenn ich wieder in Deutschland bin, ist Ebay aber sehr dran!!! :rolleyes:
     
    #4
  5. 23.02.05
    Tobby
    Offline

    Tobby

    Hallo!

    Wir haben keinen Entsafter und legen uns auch keinen zu! Wir haben doch Jacques und der zaubert uns jeden Tag einen schönen Fitnessdrink!

    Viele Grüße von
    Tobby
     
    #5
  6. 23.02.05
    Nordlicht
    Offline

    Nordlicht

    Hallo Ihr Lieben!

    Ich habe vor Jahren auch einen Entsafter unbedingt gebraucht... mit dem gleichen Effekt, den Susi schon beschrieben hat. :wink: Ein paar Mal benutzt und dann erst in den Schrank und dann in den Keller verbannt.

    Liebe Grüße,

    Heike
     
    #6
  7. 23.02.05
    Melanie vdL
    Offline

    Melanie vdL

    hallo,

    ich schließe mich dem auch an,.....mein entsafter wurde 5 mal benutzt und nun fristet er im keller gut verpackt seit jahren sein dasein.


    das geld kann man besser für was anderes anlegen.

    lg

    melanie
     
    #7
  8. 23.02.05
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Natürlich haben wir auch einen Entsafter ( ich-Gerätefreak), den wir regelmäßig benutzen. Jeden Tag gibt es Saft.
    Den Entsafter hat mein Mann unbedingt haben wollen.
    Da kann ich doch nicht nein sagen. :roll:

    Wir haben den großen Entsafter von Gastroback aus Edelstahl und sind sehr zufrieden.
    Ganze Äpfel und Birnen, geschälte ganze Orangen, rote Beete, Sellerie, halt alles was das Herz begehrt.
    Und im Sommer bekomme ich immer soviel Obst von den Nachbarn geschenkt, so dass ich aus Saft Gelee kochen kann.

    Gruß Regina
     
    #8
  9. 23.02.05
    Emilia
    Offline

    Emilia

    hi,

    ich eigentlich auch Gerätefreak ... und komischerweise schrecken mich die ganzen --- steht es im Keller ... hätt ich mir sparen können, das Geld ...--- gar nicht ab.

    meine Freundin redet ja vom "Mercedes unter den Entsaftern" und wenn ich sowas bräuchte, dürfte es darunter auch nicht sein.

    Wie ist es denn mit der Reinigung, Regina? dass hat mich eigentlich immer abgeschreckt. Und der Platz ... deswegen bin ich ja eigentlich froh um den TM , weil ich alles rausgeschmissen habe und endlich wieder Arbeitsplatte frei habe. Aber wenn ich auch alles mit dem James/Jaques mache: Saft habe ich noch nie gemacht. Wie geht das?

    Liebe Grüsse

    Claudia
     
    #9
  10. 23.02.05
    geli
    Offline

    geli

    Hallöchen!

    Mein Entsafter steht schon seit ca. 10 Jahren im Keller - mir war das Saubermachen zu umständlich.
    Da er durch das Entsaften von Möhren stark verfärbt ist, habe ich ihn nicht verkauft. Vielleicht will ihn irgendwann mal jemand geschenkt haben.

    Herzliche Grüße

    geli :p
     
    #10
  11. 23.02.05
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    Hallo zusammen,

    dito, meiner steht seit 5 Jahren im Keller.
     
    #11
  12. 23.02.05
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo,

    natürlich nenne ich auch so ein Teil meine Eigen, er steht bei mir im Schrank (warscheinlich demnächst im Keller)und wird 1 - 2 x im Jahr hervorgeholt. Nochmal würd ich mir soe ien Teil bestimmt nicht mehr kaufen, auch nicht den "Mercedes". Aber das ist ja leider bei vielen Teilen so (James ist da gottseidank eine Ausnahme =D ), man meint sowas bracuht man unbedingt um hinterher festzustellen, es ging auch ohne ganz gut :-?

    Liebe Grüße
    Annemarie :wink:
     
    #12
  13. 24.02.05
    taxmaxx
    Offline

    taxmaxx WK-Rezeptetopf

    Hmmmm, ich habe nicht nur einen, sondern gleich zwei Entsafter, nämlich einen "klassischen", den ich überwiegend für Möhren- und Apfelsaft verwende und eine Orangenpresse, da ich es hasse, wenn ich die Dinger erst schälen soll.

    Und beide Geräte werden bei mir regelmäßig genutzt.

    Ich liebe Möhrensaft - und da wir im Sommer von einem Bekannten meist Kistenweise Äpfel geschenkt bekommen, jage ich die dann auch sehr gerne dadurch.

    Ich wüsste nicht, wie ich Möhrensaft im James mache (und auch Apfelsaft nicht) - und die Orangenpresse kann man meines Wissens auch durch nichts anderes sinnvoll ersetzen.

    Die Orangenpresse ist regelmäßig (2-3 x die Woche) im Einsatz und Möhrensaft mache ich vielleicht 2x im Monat (je nachdem wie ich grade Möhren kaufe).

    Weiches Obst (Beeren) habe ich noch nicht erfolgreich durch den Entsafter gejagt, für meinen Geschmack kommen da zuviele Körnchen mit durch. Sowohl Himbeeren als auch Brombeeren werden bei mir ganz klassisch traditionell aufgekocht und durch ein Geschirrtuch gequetscht. (Ich finde, das geht am schnellsten und außerdem macht es Spaß. Es ist so eine herrliche Sauerei.)

    Ach ja, Quitten habe ich auch schon durch meinen "großen" Entsafter gescheucht, geht schnell, easy und ruckzuck hat mir dann James ein tolles, klares Gelee gekocht.

    Wieso mögt Ihr alle Eure Entsafter nicht?

    ziemlich verblüffte Grüße
    anje, die nach und nach sieben verschieden Orangenpressen gekauft hat, bis ich schließlich eine gefunden habe, die bezahlbar war UND schnell und gut funktioniert (denn irgendwie haben mich 600 Euro oder mehr für eine Mercedes Orangenpresse immer irgendwie abgeschreckt, obwohl ich soviel O'saft trinke)
     
    #13
  14. 24.02.05
    geli
    Offline

    geli

    Hallo Anje!

    Ganz klare Aussage:

    Ich mag meinen Entsafter nicht, weil ich das Saubermachen Ä T Z E N D finde :x

    Außerdem finde ich, die Ausbeute ist zu gering. Ich nehm lieber das ganze Obst oder das ganze Gemüse - und schmeiß nicht die Hälfte in den Abfall.

    Herzliche Grüße

    geli
     
    #14
  15. 24.02.05
    taxmaxx
    Offline

    taxmaxx WK-Rezeptetopf

    Oh, meiner lässt sich eigentlich ganz gut saubermachen. Sind nur drei Teile, einfach in die Spülmaschine und fertig.

    Und Möhren lassen sich halt in ganzen Stücken so schlecht trinken...........

    Grüße
    anje, die immer noch davon träumt, von Möhren braun zu werden (ich hatte mal eine Freundin, die trank jeden Tag ein großes Glas Möhrensaft und war wirklich wunderschön braun davon - allerdings waren die Handinnenflächen auch gelb geworden, das sah etwas witzig aus)
     
    #15
  16. 24.02.05
    Emilia
    Offline

    Emilia

    hallo und Guten Morgen,

    Anje, welchen Entsafter hast Du?

    Das mit Apfel- und Möhrensaft und Orangen entsaften meinte ich, dass man das halt im TM nicht machen kann. und derweil wär das halt so gesund. Beeren hatten wir ja beim Treffen entsaftet, das geht ganz gut damit und dafür würde ich auch keinen Entsafter wollen. (weiß nicht, wie meine Freundin das sieht, denke aber mal genauso. Habe ihr trotzdem erstmal sehr zum Jaques geraten)

    Liebe Grüsse

    Claudia
     
    #16
  17. 24.02.05
    geli
    Offline

    geli

    @ Anje

    Möhrenstücke kann man nicht trinken? Echt nicht? (**witz**)

    Mit Obst und Gemüse im Ganzen meine ich auch nicht TRINKEN, sondern ESSEN! =D Möhren/Apfel-Rohkost, oder Möhren-Gemüse, oder Möhrensuppe, oder, oder, oder...

    Und das Saubermachen im Geschirrspüler geht bestimmt gut, wenn er jeden Tag läuft. Bei uns ist er allerdings nur 2 x die Woche in Betrieb (wir sind nur 2).

    Schönen Tag noch

    geli
     
    #17
  18. 24.02.05
    km62
    Offline

    km62 Campingkocher

    Hallo taxmaxx,

    Achtung! das folgende klingt nach Oberlehrer! Solltes Du dagegen allergisch schein, bitte einfach übersehen!

    Das Braunwerden mit Karotten hat so seine Tücken. Bei Übergenuss von Vitamin A und seinen Verwandten, den Carotinen werden innere Organe (Nebennieren) stark in Anspruch genommen. Erst wenn die angeknackst sind, kommt es zur Ablagerungen von zusätzlichen Pigmenten in der Haut. Wenn man dann aufhört können sich die Organe wieder erholen. Sie halten ohnehin viel aus, aber irgendeinmal ist es mit der Herrlichkeit vorbei. Bitte frage Deinen Arzt, was der davon hält, sich durch Karottenessen/Karottensafttrinken Sommerbräune auf die Haut zu bringen.

    Es gilt auch hier wie bei vielen Dingen:
    1 Stück täglich = GUT, 10 Stücke täglich = Gefahr.

    Bitte entschuldige den erhobenen Zeigefinger. Ich wollte dich wirklich warnen: Karottenbräune = Verdacht auf kaputte (Neben-)Nieren.

    Noch eine Anmerkung: Das 'Karottennäschen' macher Babys ist kein Zeichen von Gesundheit, auch wenn es allerliebst aussieht.
     
    #18
  19. 24.02.05
    Gina
    Offline

    Gina

    @ Taxmaxx

    Welchen Entsafter hast Du ??? :p

    Das mit den 3 Teilen und Spülmaschinen klingt doch sehr gut :p .

    Vielleicht kauf ich mir auch mal einen -
    ich liebe Karottensaft ( den es leider nie gibt :-( )

    Lg Gina
     
    #19
  20. 24.02.05
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Claudia,

    mein Entsafter hat auch nur 4 Teile, die man sauber machen muss.

    Der Abfallbehälter für den Trester, das Edelstahlsieb, das Teil wo das Sieb drinsitzt, (geht ganz leicht durch drehen raus) und die Abdeckung .

    Wenn ich Platz in der Spülmaschine habe, schmeiße ich alles rein, ansonsten unter fließendem Wasser abwaschen.

    @ Kurt, du meinst zuviel Carotin ist ungesund?

    Gruß Regina
     
    #20

Diese Seite empfehlen