Habt Ihr Erfahrungen mit Trimg*l ?

Dieses Thema im Forum "Abnehmen / Diät" wurde erstellt von Bineb70, 08.01.08.

  1. 08.01.08
    Bineb70
    Offline

    Bineb70 Kreativ-Köchin

    Hallo,
    gerade habe ich mir einen Link hier aus dem Wunderkessel angeschaut (siehe oben links: 5 kg abnehmen pro Woche. Trimgel® Slim 3-D - Der Abmagerungshype aus Amerika!

    Wow, das klingt ja toll, zu schön um wahr zu sein. Aber ist das auch wieder nur so ein tolles Versprechen?
    Habt ihr hiermit Erfahrungen gemacht und was haltet ihr generell davon?

    Bin gespannt auf eure Antworten.

    Liebe Grüße
    Bine
     
    #1
  2. 09.01.08
    elke409
    Offline

    elke409

    AW: Habt Ihr Erfahrungen mit Trimg*l ?

    Hallo Bine,

    um abzunehmen dauerhaft und ohne JoJo-Effekt hilft nur eines:

    - gesündere Ernährung (weniger Fett, weniger Zucker, mehr Gemüse + Obst)
    - nicht unter Grundumsatz essen (gaaanz wichtig!!!)
    - mehr Bewegung

    Frag´mal Deinen Arzt, was er von solchen oder anderen Methoden hält ;), teilweise sind die Produkte äußerst gesundheitsschädigend (können schwere Erkrankungen auslösen wie Stoffwechselstörungen zb Diabetes), ebenso wie jede einseitige Diät (zb Kohlsuppe oder Eiweißdiäten oder so Abnehmpillen), eines muß Dir klar sein, Du mußt 7000 kcal verbrennen/verbrauchen, um 1 kg Körperfett loszuwerden, alles andere ist Körperflüssigkeit, welche ausgeschwemmt wird zb durch Abnehmpillen, also kein dauerhafter Erfolg, sondern eher das Gegenteil ist dann der Fall!!!

    Und wenn man schnell abnehmen möchte und zb unter dem Grundumsatz ißt (zb eine Diät mit 800-1000 kcal pro Tag), dann schaltet der Körper auf "Notzeiten" um und spart, d.h. anfangs nimmst Du damit zwar ab, aber irgendwann nimmst Du sogar mit 1000 kcal nicht mehr ab und um den Stoffwechsel dann wieder in Gang zu bringen, das ist mehr als anstrengend und viele schaffen es überhaupt nie mehr!!! Und sehr wichtig ist, 2-3 Liter pro Tag zu trinken (Tee, Saftschorle, Wasser), denn oftmals signalisiert der Körper Hunger, obwohl er eigentlich Durst meint... bzw. unsere Sinne sind durch die heutige Ernährung leider oft schon verlorengegangen...

    Also, Finger weg!!! von irgendwelchen dubiosen Abnehmmethoden!!!

    Du hast Dir das Gewicht ja auch nicht in einem Monat angefuttert ;););).

    Nimm Dir Zeit, gönne Dir zwischendurch auch mal was Besonderes, finde ein Hobby, wo Du Dich bewegst und Du wirst sehen - es klappt :p.

    Es gibt kein Mittel, welches das Fett schmelzen läßt, außer Disziplin beim Essen und mehr Bewegung :yawinkle:, alles andere ist Humbug, ja ich würde sagen, teilweise grenzt das dann schon an fahrlässiger Körperverletzung!!!

    Vielleicht wäre WW was für Dich? Diese Methode basiert auf den drei Säulen
    - weniger Fett
    - weniger Zucker
    - mehr Bewegung
    und Du hättest auch noch einen Gruppenanreiz...

    lg Elke
     
    #2
  3. 09.01.08
    emmy
    Offline

    emmy

    AW: Habt Ihr Erfahrungen mit Trimg*l ?

    Hallo Bine,
    also ich halte auch nichts von den super Versprechen. Ich spreche aus Erfahrung. Ich habe schon die tollsten Dinge ausprobiert. Fatburner, Stoffwechselbeschleuniger, Abnehmen-über-Nacht-Pillen (die sollen ein Hormon aktivieren, das nachts arbeitet) usw. Nichts hat auch nur im entferntesten geholfen. Außer das ich viel Geld losgeworden bin.
    Ich bin auch der Meinung, dass nur eine Ernährungsweise mit weniger Fett und Zucker hilft. Und dazu Bewegung.
    Aber das sind gerade meine Probleme.
    Zwischendurch mal ein paar Kekse für den kleinen Hunger, hier und da ein paar Bonbons oder ein Stück Schokolade, aber bewegen so wenig wie möglich. Man weiß ja wo es herkommt.
    Also ich bin für "Finger weg"
    LG
    emmy
     
    #3
  4. 09.01.08
    leja
    Offline

    leja die nicht geprüfte

    AW: Habt Ihr Erfahrungen mit Trimg*l ?

    Hallo Bine,

    ich denk auch wie Elke, lass einfach die Finger davon.
    WW mit seinem Konzept zum gemeinsamen Abnehmen und mit der Motivation finde ich auch ganz vernünftig. Die Einteilung des Essens und von Aktivitäten in Punkte, ist ein guter Weg zum normalem Essen zurück zu finden. Die Philosophie finde ich super. Was mir bei den WW-Kochbüchern nicht gefällt ist, dass häufig Fertigprodukte wie Tüten und Saußen von M*ggi, Kn*rr und Co. benutzt werden. Denn diese Produkte enthalten wieder Geschmacksverstärker, welche den Appetit anregen. Kann man ja einfach auslassen. Der Einkaufsführer um zu lernen, wie die Produkte einzuschätzen sind, ist es wirklich klasse.

    Sehr empfehlenswert ist auch dieses kleine Büchlein: Amazon.de: Warum französische Frauen nicht dick werden.: Bücher: Mireille Guiliano.
    Hier geht es auch mehr darum Spaß am Essen zu entwickeln und sein natürliches Körpergefühl zu finden. Die "gute" Lauchsuppe kann man einfach überlesen, mann muss ja nicht übertreiben. ;) Mir hilft dieses Buch immer sehr. Nehme es immer mal wieder gerne zur Hand.

    PS: Eigentlich wissen wir ja schon genau, wie man sich ernähren müßte :lol:.
    Wir brauchen nur jeder eine besondere Strategie den kleinen gefräßigen Schweinehund in uns zu überlisten.

    Liebe Grüße leja, deren Schweinehund in der Adventszeit auch zugeschlagen hat. :p
     
    #4
  5. 14.01.08
    Bineb70
    Offline

    Bineb70 Kreativ-Köchin

    AW: Habt Ihr Erfahrungen mit Trimg*l ?

    Hallo und vielen Dank für eure Antworten.
    Ja, ihr habt mich bestätigt. Ich mache auf jeden Fall mit meinem WW weiter. Seit dieser Woche habe ich sogar geschafft, jeden Tag ein paar Übungen zu machen und morgen ist wieder Gymnastik.
    Das ist auf jeden Fall besser.
    Die Werbung klingt immer so toll und vielversprechend, aber nach genauem Überlegen ist klar, dass das eben nicht gesund sein kann.
    Lieben Gruß, Bine
     
    #5
: diät

Diese Seite empfehlen