Habt Ihr Euch für 2005 ein Ziel gesetzt?

Dieses Thema im Forum "Abnehmen / Diät" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 12.01.05.

  1. 12.01.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Das würde mich mal interessieren!
    Habt Ihr Euch jetzt zum Jahreswechsel konkrete Ziele zum Abnehemen gesetzt?? =D

    z.B.
    X kg abzunehmen?
    Jede Woche x mal Sport zu treiben? :-O
    Dies oder Das gar nicht mehr oder weniger zu essen?

    Bei mir ist es leider so, dass ich mir regelmäßig vornehme ab morgen fettärmer und gesünder zu essen und ab nächste Woche regelmäßig Sport zu treiben, aber so richtig in die Pötte komme ich nicht. :cry:
     
    #1
  2. 12.01.05
    Georgine
    Offline

    Georgine

    Liebe Annegret,

    diesbezüglich habe ich mir keine Ziele gesetzt.
    Ist es nicht egal ob man dick oder dünn ist? Es ist doch viel wichtiger, dass man glücklich ist!
    Statt sich vorzunehmen x-Kilo abzunehmen sollte man seinem Körper lieber "gesundes Essen" geben. Und dazu findest du in diesem Forum ja genügend Anregungen.
    Also ich wünsche dir für 2005 viele glückliche, lächelnde und gesunde Stunden.

    Herzliche Grüße
    Georgine
     
    #2
  3. 12.01.05
    Nanu
    Offline

    Nanu

    Hallöchen Annegret,

    aus meinen eigenen Erfahrungen habe ich gelernt, dass es für mich nicht hilfreich war wegen eines Jahreswechsel von heute auf morgen sich Ziele zu setzen.
    Wie schon Georgine schreibt ist es doch sehr wichtig, daß man glücklich ist, und wenn mich ein "Thema" so sehr beschäftigt (z.B. Gewichtsreduktion) dann wird es eines Tages schon klappen! Wenn man sich ständig unter Druck setzt, dann sind solche Vorhaben schon zu Beginn zum Scheitern verurteilt, die Entscheidung kommt dann nicht "von Herzen", und dann klappt es nicht wirklich, der Kopf muß immer mitspielen, und man muß auch zu Beginn einer Veränderung Geduld aufbringen,manches braucht einfach Zeit, es können auch Rückschritte eintreten, aber in kleinen Schritten kommt man auch zum Ziel! :)
    Ich wünsche Dir viele viele kleine Schritte :rolleyes:
    Liebe Grüße!
    Barbara
     
    #3
  4. 13.01.05
    Clara12
    Offline

    Clara12

    Hallihallo,

    ja, ich habe mir vorgenommen, meinen TM mal wieder häufiger zu benutzen. Er hat jetzt recht lange still gestanden, weil ich irgendwie mal wieder Lust hatten, "wie früher" (also vor seiner Anschaffung) zu kochen.

    Heute habe ich ihn mal wieder benutzt und mich gleich gefreut, weil die Tomatensoße in 4 Minuten fertig war. :p
     
    #4
  5. 13.01.05
    Jerry
    Offline

    Jerry

    Hallo,
    ich habe ebenfalls festgestellt, daß solche Vorhaben wie Abnehmen, Sport treiben etc. zum Jahreswechsel nicht viel bringen. Ich bin dann irgendwann dazu übergegangen, mit solchen Dingen einfach zu beginnen, wenn ich Lust und Motivation dazu habe und es dann möglichst weit beizubehalten und durchzuziehen. Möglichst fettarm und mit viel Obst und Gemüse kochen wir inzwischen eh, das gehörte zu den Dingen, die irgendwann begonnen wurden und plusminus geblieben sind.
    Für 2005 habe ich allerdings auch einen Vorsatz, und zwar wollen wir unser Leben etwas "entschleunigen" ("Simplify your life" läßt grüssen ;) ), da wir 2004 und insgesamt die letzten Jahre davor mit Weiterbildung, Jobwechseln, Hauskauf etc eigentlich nur on the run verbracht haben. Nicht alles davon ist fertig bzw. manches steht neu an, aber wir wollen uns mehr Zeit für uns und unsere Lieben und für Schlaf und Erholung nehmen.
    Bisher funktioniert es. Silvester haben wir damit angefangen und diesen Tag zum ersten Mal zuhause und alleine verbracht, zumal mein Mann vorher krank war.
    Auch gefällt mir 2005 bisher besser als 2004,; dahingehend habe ich aber auch einen gewissen Aberglauben und bin der Ansicht, daß manche Jahre generell besser für mich sind als andere ;)
    LG
    Jerry
     
    #5
  6. 14.01.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    MoinMoin,

    ich habe seit 3 Jahren jedes Jahr den selben Vorsatz (den ich tatsächlich weitestgehend durchhalte =D ):

    Ich suche mir selber aus, wer mich ärgern darf!!!!

    Manchmal, wenn ich gerade dabei bin, mich so richtig ärgern zu wollen, schau ich mein Gegenüber nur an und sage: "Weißt Du was?? Ich habe gerade nachgeschaut........aber Du stehst garnicht auf meiner Liste!!! :butthead:

    Bislang waren die jeweils so erstaunt, daß sie nicht mal gefragt haben, welche Liste ich denn wohl meine, :wink: und bei mir war dieser "Druck", der sich vor einem Wutanfall aufbaut, schlagartig weg =D

    Kann ich nur empfehlen.... :wink:

    Upps......Thema verfehlt, sehe ich gerade.....aber wer keinen Frust hat, muß auch nicht Frustfressen :lol: (und so stimmt es doch wieder - geschickt den Bogen geschlagen, gell??? 8-) :lol: )
     
    #6
  7. 14.01.05
    knutschkugl
    Offline

    knutschkugl Inaktiv

    Hallo,
    ich habe mir vorgenommen 4-5 Kilo abzunehmen und diesen Beschluss aber bereits im Oktober gefasst. Habe allerdings als Anfang den 02. Januar gesetzt und bis dahin das Essen noch richtig genossen und mich seelisch darauf vorbereitet.
    Jetzt lasse ich eine Mahlzeit am Tag ausfallen und esse einmal ganz "normal" und das meistens abends. Ich achte ein wenig auf die Zutaten und mache mir einfach mehr Gemüse und Fisch, was ja mit dem Thermomix super funktioniert. Süsse Sachen lasse ich grundsätzlich ganz weg (außer Sonntags, da gibt´s zum Frühstück ein Nutella-Brot, Seelenbalsam, hihi) und ich mache jeden Tag 15-20 Minuten Gymnastik. :blob4: Die erste Woche war sehr hart aber mittlerweile fällt es mir gar nicht mehr schwer. Wenn mich zwischendrin der Hunger überkommt, habe ich immer Obst parat.
    Ich habe das ganze schonmal 2000 praktiziert und es geschafft 9 Kilo abzunehmen, somit bin ich zuversichtlich und ziemlich sicher auch diesesmal mein Ziel zu schaffen.

    Gruß
    Knutschkugl :wink:
     
    #7
  8. 14.01.05
    Skyggefisk
    Offline

    Skyggefisk

    Hallo an alle,

    für gute Vorsätze (egal ob zum Neuen Jahr oder einfach so) gibt es eine wichtige Regel, die 72 Stunden/6 Wochen-Regel:

    Wenn du etwas ändern willst, dann mußt du es in den nächsten 72 Stunden ändern!
    Du brauchst mindestens 6 Wochen, bis du die Veränderung verinnerlicht hast!


    Also nicht zu viel auf einmal vornehmen, dann auch wirklich anfangen und 6 Wochen durchhalten, dann klappt's. Das habe ich mal in einem Zeitmanagement-Seminar gelernt (der Referent war sehr überzeugend).

    Ich wünsche euch allen, dass ihr mindestens 1 eurer guten Vorsätze so in die Tat umsetzen könnt.

    Ich selbst habe mir vorgenommen, wieder jeden Tag Yoga zu machen, weil ich weiß, dass ich mich dann viel besser fühle. Bisher hat es geklappt (auch wenn es manchmal nur 5 Minuten am Tag sind).
    Und ich habe wirklich die Erfahrung gemacht, dass es nach ein paar Wochen ganz selbstverständlich wird und wie von selbst läuft. Man muss es aber bis dahin schaffen.
     
    #8
  9. 23.01.05
    schleckermäulchen
    Offline

    schleckermäulchen Hamburger Schokoholic

    Hallo liebe Besenreiter(innen) =D ,

    ich hab mich noch nie von diesem "Guten-Vorsatz-Stress" anstecken lassen und mir somit nichts vorgenommen. Wenn ich meine, dass ich etwas ändern muss, dann nehme ich es halt in Angriff und warte damit nicht bis zum Jahresanfang. :lol:

    Herzliche Grüße,
    Schleckermäulchen
     
    #9
  10. 23.01.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Schleckermäulchen,

    mußte eben furchtbar doll lachen, hatte Besenreiser gelesen. Ich dachte, Ihr hättet Euch vorgenommen, die 2005 entfernen zu lassen. :p :lol: :p

    Kann ich glatt auch mit dienen :roll:
     
    #10
  11. 23.01.05
    schleckermäulchen
    Offline

    schleckermäulchen Hamburger Schokoholic

    @Susi: :lol: :lol: :lol:
    Und du hast mich im ersten Moment furchtbar erschreckt, weil ich dachte, ich hätte mich verschrieben! :oops: :lol:
     
    #11
  12. 23.01.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    [​IMG]
     
    #12
  13. 23.01.05
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Kann man sich die entfernen lassen? Da hätte ich auch noch ein paar Andenken aus der letzten Schwangeschaft anzubieten!!!!
     
    #13
  14. 23.01.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Barbara,

    ja die kann man veröden lassen. Da wird mit einer ganz kleinen Nadel etwas in die Besenreiser gespritzt. Die Nadel muß oft gesetzt werden, hilft aber gut.

    Allerdings habe ich schon seit 1990 nicht mehr im Krankenhaus gearbeitet. Gibt inzwischen bestimmt etwas besseres. Ich schätze, daß man das heutzutage mit einem Laser macht. :rolleyes:
     
    #14
  15. 24.01.05
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    Hallo Susi,

    gut zu wissen!!!

    Da werde ich mich mal informieren.

    Zahlt das wohl die Krankenkasse?
     
    #15
  16. 24.01.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Barbara,

    kann ich Dir leider nicht sagen, bin wie gesagt seit 1990 nicht mehr im Gesundheitswesen tätig. Sorry :roll:

    Ich werde mich wohl auch von meinen Landkarten trennen wenn es finanziell machbar ist :rolleyes:
     
    #16
  17. 24.01.05
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    "Landkarten", das ist genau der richtige Ausdruck!! :lol: :wink:
     
    #17
  18. 25.01.05
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    "Flusslandschaften" triffts besser, zumindest bei mir. :wink:

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #18
  19. 25.01.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Ihr Lieben,

    wenn man dann auch noch so rund ist wie ich, ist es fast schon ein Globus [​IMG]
     
    #19
  20. 25.01.05
    Barbara70
    Offline

    Barbara70 Foren-Admin

    @Susi:

    *gröhl*


    (Ich schick Dir gleich mal eine pn zum Thema "Bauchfrei" - da vergeht Dir echt der Appetit)
     
    #20
: diät

Diese Seite empfehlen