Habt ihr Ideen für Kuchen mit (nicht aufgetauten) Tiefkühlfrüchten?

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von mix it, 11.07.12.

  1. 11.07.12
    mix it
    Offline

    mix it

    Hallo,

    ich habe noch sehr viele Beeren eingefroren und die neue Saison ist ja schon da, die vorhandenen Beeren möchte ich vor allem in Kuchen verarbeiten.
    Aber ausser Haferl´s Beerenkuchen den ich oft backe, habe ich keine weiteren Rezept gefunden, bei denen ich die Früchte gefroren verwenden kann.



    Habt ihr Ideen für mich? Tät´mich sehr freuen :rolleyes:
     
    #1
  2. 11.07.12
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    du kannst die gefrorenen Beeren in jedem Käsekuchen verarbeiten...oder einfach eine schöne Fruchtgrütze mit Perlsago zusammenrühren.
     
    #2
  3. 12.07.12
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

  4. 12.07.12
    ALU
    Offline

    ALU

    Hallo,

    meine Beeren sind "einzeln" eingefroren und lassen sich so beinahe wie frische verwenden. Mit Johannisbeeren gibt es Johannisbeerschnitten: Biskuitplatte (wie für Rolle) aus 4 Eiern, 500g Quark, 125g Zucker, 6 Blatt Gelatine, 1 Becher geschlagene Sahne. Die fertige Biskuitplatte halbieren, Rahmen drumrum stellen, aus Quark, Zucker, Gelatine und Sahne eine Masse erstellen, die Hälfte auf den Biskuit, gefrorene Johannisbeeren darüber, Rest Quark-Sahne-Masse, andere Biskuithälfte drauf. Darauf einen Zuckerguß und darüber nochmal Johannisbeeren streuen. Kühlen und genießen.
    Himbeeren: Biskuitboden, Rahmen drumrum, aus 4 Bechern Vanillejoghurt, 6 Blatt Gelatine und einem Becher geschl. Sahne Masse erstellen, auf dem Boden verteilen, Himbeeren drauf, Tortenguß drüber, Kühlen, genießen.
    Diese beiden Varianten sind bei uns die beliebtesten und sowohl mit frischen wie auch gefrorenen Früchten gleich gut.
     
    #4
  5. 12.07.12
    mix it
    Offline

    mix it

    Schon mal Danke an Euch Alle!

    @ Susasan: Käsekuchen wird bei uns nicht gegessen. :rolleyes:

    @ Kaffeehaferl: den Kirschkuchen kenne und mag ich, dann werde ich mir mal Zeit nehmen und den gesammten Thread durchlesen, denke aber,ich muss wohl nur die Backzeit verändern.

    @ ALU:meine Beeren sind auch einzeln eingefroren, vor allem habe ich noch Brombeeren und Johannisbeeren. Mit Bisquitplatte meinst Du eine Platte auf dem Blech gebacken oder? Wie lange dauert es dann, bis der belegte Boden gegessen werden kann?
    Mhm, einen eckigen Backrahmen müsste ich mir erst noch zulegen, aber es ginge ja wohl auch ein runder Boden?
     
    #5
  6. 12.07.12
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Mix it,

    den Aufräumkuchen kann man auch mit jeglichem Obst aus der Gefriere machen
     
    #6
  7. 13.07.12
    ALU
    Offline

    ALU

    Hallo mix it,

    ja, du hast richtig verstanden: Platte auf dem Blech gebacken. Das mit dem runden Backblech habe ich mit auch schon überlegt. Das müßte dann die halbe Menge sein oder? Wenn der Biskuit gebacken ist mache ich mich an die Füllung und arbeite dann gleich weiter. Danach müßte 1 Std im Kühlschrank reichen für meine "Platten"-Variante. Die Vanille-Himbeer-Torte braucht sicher länger, da flüssiger, aber die könnte ich mir auch gut mit Brombeeren vorstellen. Viel Erfolg bei deinen Versuchen.
     
    #7
  8. 13.07.12
    Vivii
    Offline

    Vivii

    #8
  9. 13.07.12
    akirepaul
    Offline

    akirepaul

    #9

Diese Seite empfehlen