Frage - Hack anbraten - hängt immer an!

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von steffie_hexe, 18.03.10.

  1. 18.03.10
    steffie_hexe
    Offline

    steffie_hexe

    Hi zusammen!

    Nun ist es mir schon mehrmals passiert, dass Hackfleisch beim Anbraten immer den Boden des Mixtopfes so dermaßen versaut hat (anhängt), dass ich langsam keine Lust mehr dazu habe.

    Habt ihr auch das Problem?
    Was mache ich falsch?
    Nehme ich zu wenig Öl?
    Dreht der TM zu langsam oder zu schnell?
    :confused::confused::confused:

    Wäre ganz toll, wenn mir jemand helfen kann, denn in der Hinsicht ist der TM eher eine Belastung, als eine Hilfe. :-(

    Danke schon mal!
     
    #1
  2. 18.03.10
    rianne
    Offline

    rianne

    Hallo Steffi,

    das Probelm habe ich auch und daher lasse ich das meistens im TM sein...

    Ich würde mich auch über Ratschläge freuen ...

    Danke
     
    #2
  3. 18.03.10
    casiotanzen
    Offline

    casiotanzen

    Hallo,

    wie stellt Ihr Euren TM beim Hackfleisch ein ?

    Ich mach bei der Hackfleischsoße für Lasagne Stufe 3 und Linkslauf.
    (Müsste aber auch mit Stufe 1 funktionieren)
     
    #3
  4. 18.03.10
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Ihr Lieben!

    Das Problem hab ich auch schon mit Tani erörtert und sie hat mir gesagt, dass es daran liegen könnte, welches Spülmaschinenmittel man benutzt.

    Seitdem kommen meine Mixtöpfe nicht mehr in die Spülmaschine und es brennt auch nix mehr an. Ich bin eigentlich davon überzeugt, dass es an dem lag.

    Vielleicht könnt Ihr das mal beobachten!
     
    #4
  5. 18.03.10
    rianne
    Offline

    rianne

    Hallo Jannine,

    eigentlich kommt mein TM21 nur bei jedem 10. bis 12. Mal benutzen in die Spülmaschine... eigentlich spüle ich im "Schleudergang" oder mit der Hand... der TM21 ist glaube ich auch nicht für die spülmaschine freigegeben... daher denke ich nciht, dass es bei mri daran liegt.

    Lg
     
    #5
  6. 18.03.10
    sharine
    Offline

    sharine

    Hallöchen!
    Ich habe den TM 21 und nach einigen echten Anbratsauerein brate ich Hackfleisch nur noch in der Pfanne. Gab bei mir jedes Mal eine derartige Sauerei...
    LG Shari
     
    #6
  7. 18.03.10
    steffie_hexe
    Offline

    steffie_hexe

    Hm, also wenn es am Spülmittel liegen könnte, dann müsste man das doch mit genug Fett vor dem Zufügen des Fleisches in den Griff bekommen, oder?
    Aber so oft kommt mein Topf eh nicht in die Spülmaschine.

    Beim Milchreis ist mir das auch aufgefallen. Allerdings hing es einfach daran, dass ich den Milreis direkt am Anfang schon mit reingegeben habe und nicht erst die Milch erhitzt habe.

    Vielleicht muss ich Öl und Zwiebeln erst genug erhitzen und DANN erst das Hack dzau geben?!??!?!
     
    #7
  8. 18.03.10
    Jannine
    Offline

    Jannine

    So solltest Du es machen. So macht man's in der Pfanne ja auch.
     
    #8
  9. 18.03.10
    eemuu
    Offline

    eemuu

    Hallo,
    ich gehe dem Problem auch aus dem Weg indem ich Hackfleisch grundsätzlich weiterhin in der Pfanne anbrate. Dort wird es wenigstens auch richtig knusprig und vor allem nicht so bröselig - im TM wird es so sehr fein, find ich nicht gut! Und ansonsten spart man ja mit dem TM echt an Töpfen und Pfannen und deswegen finde ich es nicht schlimm in diesem Fall mal auf eine Pfanne zurückzugreifen.
    Was das Ansetzen von Milch angeht, da wurde gerade hier darüber geschrieben.
    LG Amrei.
     
    #9
  10. 18.03.10
    SteffiHL
    Offline

    SteffiHL

    Hallo!

    Also da sich bei mir die Milch immer unten angesetzt habe, spüle ich nun vorher den Kessel mit kaltem Wasser aus und mache dann die Milch rein.
    Vielleicht klappt das auch mit dem Hackanbraten? Ein Versuch wäre es wert.
    Allerdings brate ich mein Hack auch immer in Pfanne an - ich finde es wird im Kessel einfach zu fein und nicht so richtig "angebraten".
     
    #10
  11. 19.03.10
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,
    beim Fleischanbraten scheiden sich meist die Geister - den einen ist die Hackfleischsoße zu fein, die anderen lieben sie. Zum Anbraten selbst:
    im TM21 brennt das Ganze wirklich oft an, weil die Heizung eine andere ist als im TM31.
    Der TM21 hat einen Heizring in ca. 2-3cm Höhe, das Fett sammelt sich aber unten im Topf, deshalb wird das Fleisch fast fettlos angebraten und hängt deshalb öfters an. Wenn es einmal im Topf angebrannt ist, dann ist diese Stelle vorprogrammiert.
    Beim TM31 ist die Heizung im Topfboden, man kann mit mehr oder weniger Fett anbraten - und meist löst sich doch das Angebrannte durch die Zugabe von Flüssigkeit ab. Vielleicht wäre es evtl. wie in einer Edelstahlpfanne auch besser, zuerst das Fett zu erhitzen und dann das Fleisch zuzugeben.
     
    #11
  12. 19.03.10
    sharine
    Offline

    sharine

    Guten Morgen Andrea, vielen Dank für die Info. Jetzt weiß ich wenigstens, dass ich nicht zu "blöd" dazu bin :rolleyes:
    Gruß Shari
     
    #12
  13. 19.03.10
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Hallo,

    bei Milch mach ich das auch so, hab ich vom Topf-kochen zum TM-kochen so übernommen,
    aber mit Hackanbraten kann man das so nicht vergleichen ;).

    Wenn ich Hackfleisch im TM mache, zerkleinere ich vorher die Zwiebel und dünste sie in Öl an.
    Also brauchts da kein Ausspülen mit Wasser.
    Und wenn man keine Fettsparmanie hat, brennt auch nix an :cool:

    Aber Du hast Recht - lieber mag ich die Hackfleischsosse auch aus der Pfanne =D
     
    #13

Diese Seite empfehlen