Hackbällchen,Blumenkohl und Kartoffeln mit Käse-Sahnesauce

Dieses Thema im Forum "Garaufsatzgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von wormel, 12.06.05.

  1. 12.06.05
    wormel
    Offline

    wormel

    Hackbällchen,Blumenkohl und Kartoffeln in Käse-Sahnesauce

    1 Garkörbchen voll Kartoffeln,geschält und gewürfelt,
    1 kleiner Blumenkohl,in Röschen zerteilt,

    500g gem.Hackfleisch,
    250g Magerquark,
    1 Btl.Zwiebelsuppe

    1 Zwiebel,
    2 teel.Brühpulver,
    100g Kräuterfrischkäse,
    2 Eßl.Schmand,
    1 kleine Ecke Kräuterschmelzkäse,
    Kräutersalz,Pfeffer

    Die Zwiebelsuppe kurz auf Stufe 10 pulverisieren.Hackfleisch und Quark dazu,50 Sek./Linkslauf/Stufe4 vermischen.
    Mit einem in kaltes Wasser getauchten Eisportionierer Bällchen abstechen und im Einlegeboden verteilen.
    (Ich hatte noch etwas Fleischteig übrig.Daraus hab ich Minifrikadellen geformt und für heute abend in der Pfanne gebraten)
    Den Mixtopf kurz ausspülen.Die Zwiebel 3Sek./stufe4 hacken.750g Wasser einfüllen,Garkörbchen einsetzen und Deckel schließen.
    Die Blumenkohlröschen in den Varoma geben,Einlegeboden mit den Bällchen aufsetzen.Deckel schließen und auf den TM setzen.
    28 Min./Varoma/Stufe1 garen.
    Varoma abnehmen und die Kartoffeln heraus heben.Etwa die Hälfte der Garflüssigkeit abschütten.5-6 Kartoffelwürfel und die restlichen Zutaten in den Mixtopf geben.3-4 Sek./Stufe 10 aufschäumen.Evtl.nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Kartoffeln,Blumenkohl und Hackbällchen auf Tellern verteilen und mit der Sauce übergießen.
     
    #1
  2. 12.06.05
    Harriet
    Offline

    Harriet Inaktiv

    Hallo Wormel,
    das hört sich sehr lecker an. Ich werde dieses Rezept nächste Woche mal ausprobieren. Danke für´s Einstellen.
    LG Harriet
     
    #2
  3. 12.06.05
    schwubbel
    Offline

    schwubbel

    Hallo Wormel.

    Ist die Zwiebelsuppe nur zum Würzen oder ist da auch was zur Bindung drin? Wenn ich mein Hackfleisch selbst würze, reicht dann auch nur Quark, oder muß da irgendwas zur Bindung rein? Also Ei und Paniermehl eben wie bei "normalem" Hackfleischteig?
     
    #3
  4. 12.06.05
    Ursula-Marie
    Offline

    Ursula-Marie Ursula-Marie

    Hallo Wormel,

    dein Rezept ließt sich lecker. Aber um es nachzukochen habe ich noch Fragen

    Was ist Brühpulver und bleiben die Zwiebeln nach dem Hacken im Topf?

    Gruß
    Ursula-Marie :dontknow:
     
    #4
  5. 12.06.05
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    Hallo Schwubbel,

    ich glaube in der Zwiebelsuppe ist nichts zur Bindung drin. Bei dem eingestellten Hackfleischauflauf im Ultra ersetze ich die Zwiebelsuppe immer durch Röstzwiebeln und Suppengrundstock. Klappt ganz wunderbar. Ich würde das bei diesem Rezept genauso machen. Höchstens dass ich noch ein klein wenig Paniermehl dazugebe. Vielleicht probiere ich es diese Woche mal so aus und berichte dann. Oder wenn du es zuerst probierst, kannst du ja berichten.
     
    #5
  6. 12.06.05
    Geli66
    Offline

    Geli66 Hasenoberhaupt

    Hallo Wormel,

    hört sich super an. Habe dein Rezept schon kopiert und ausgedruckt. Das probiere ich kommende Woche mal aus.
    Bin sowieso nur am Ausprobieren, ich glaube ich werde hemmungslos :-? zunehmen. Muß mich halt öfters wieder aufs Radl schwingen.

    Gruß

    Geli :wave:
     
    #6
  7. 12.06.05
    wormel
    Offline

    wormel

    Schwubbel,die Zwiebelsuppe ist zum Würzen,der Quark zum Binden.
    Falls der Fleischteig zu weich ist,kannst du noch 1-2 Eßl.Semmelbrösel dran tun.

    Ursula-Marie,die Zwiebel bleibt im Topf und wird mitgekocht.Sie wird später in der Sauce püriert.

    Ich mache mein Gemüsebrühpulver selbst.Das Rezept steht unter Suppen.Man kann selbstverständlich auch gekaufte gekörnte Brühe benutzen.Überhaupt kannst du das nach Deinem Geschmack würzen.

    Geli,ich kann´s Dir nachfühlen.Auch ich bin dauernd am probieren.
    Mein GG hat schon nachgefragt,wen ich mehr liebe.Ihn oder Jacques :wink:
     
    #7
  8. 13.06.05
    Ursula-Marie
    Offline

    Ursula-Marie Ursula-Marie

    Hallo Wormel,

    danke für die schnelle Nachricht, wußte nicht das Brühpulver einfach nur Suppengrundstock ist. Wieder etwas dazu gelernt. :oops:

    Werde dein Rezept morgen nachkochen.

    Gruß Ursula-Marie
     
    #8
  9. 13.06.05
    schwubbel
    Offline

    schwubbel

    Hallo Wormel.

    Der Quark zur Bindung.... Da hätt ich auch selbst drauf kommen können. :oops:

    Auch ich werde Dein Rezept wohl morgen kochen, aber mit Kohlrabi, die hatten wir schon ewig nicht mehr.

    @Ulli
    Danke für den Tip mit den Röstzwiebeln und dem Suppengrundstock! Bin halt nun mal kein Fan von Tütensuppen, außer Nudelsuppe. Die kann ich literweise vertilgen :oops:
     
    #9
  10. 25.06.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Wormel,
    ich habe gerade Dein Rezept ausprobiert. Es ist super Klasse. Mann und Kinder waren ebenso begeistert wie ich. :lol:
    Die Sauce habe ich noch kurz mit 2 TL Mehl aufgekocht, mir war sie ohne zu flüssig.

    Vielen Dank für dieses tolle Rezept, das es bei uns jetzt bestimmt öfter geben wird.

    Tante Irmi
     
    #10
  11. 26.06.05
    wormel
    Offline

    wormel

    Tante Irmi,
    freut mich,daß es Euch geschmeckt hat.

    Dein Vollkorn-Nußbrot war übrigens auch superlecker!!!!!
     
    #11
  12. 26.06.05
    schwubbel
    Offline

    schwubbel

    Hallo Wormel!

    Hab Dein Gericht schon vor einiger Zeit gekocht, aber vergessen zu berichten:

    Geschmeckt hat´s uns allen super, aber mir waren die Hackbällchen etwas zu trocken mit dem Quark.

    Wohl auch wegen dem Quark ist das ganze Fett aus den Bällchen gelaufen, was aber eine tolle Soße gegeben hat.

    Das mach ich bestimmt bald wieder, dann das Hackfleisch allerdings auf bewährte Art mit Ei und Paniermehl.
     
    #12
  13. 26.06.05
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    Hallo Schwubbel,

    hast du dieses Gericht jetzt mit Suppengrundstock und Röstzwiebeln gemacht? Wenn ja, wieviel hast du dazugetan?
     
    #13
  14. 26.06.05
    schwubbel
    Offline

    schwubbel

    Hallo Ulli!

    Röstzwiebeln habe ich genommen, Suppengrundstock nicht (warum eigentlich nicht?) Es dürften so etwa zwei Esslöffel Röstzwiebeln gewesen sein, die hab ich vorher kurz zerkleinert. Ansonsten habe ich so gewürzt wie immer, mit Salz, Pfeffer, Majoran und Senf.
     
    #14
  15. 26.06.05
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    Hallo Schwubbel,

    danke !!!!!!!
     
    #15
  16. 13.08.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Hackbällchen,Blumenkohl und Kartoffeln mit Käse-Sahnesauce

    Hallo Wormel,

    vielen Dank für das tolle Rezept. Mir läuft jetzt schon das Wasser im Mund zusammen!!!
     
    #16
  17. 19.06.10
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    gerade läuft der TM mit diesem Rezeptvorschlag. Das Hackfleisch habe ich noch mit einem Päckchen Köttbullar-Gewürz aus den fixen Tüten gewürzt....nun ist das auch verwertet;)...und mit getrockneten Chilli-Röstzwiebeln, Paprika und etwas Worcestersauce abgeschmeckt. Nun bin ich aufs Ergebnis gespannt....:p

    16.45 Uhr...es hat sehr gut geschmeckt, allerdings hatte ich keinen Schmelzkäse und bin deswegen auf eine Currysauce ausgewichen. Die Sauce hat aber auch sehr gut dazu gepasst.
     
    #17
  18. 12.01.12
    nikkel2000
    Offline

    nikkel2000

    Danke für dieses leckere Rezept, gabs heute zum Mittag, mit Möhren statt Blumenkohl. Mein Mann und ich waren beide der Meinung, dass unsere Kinder die Häckbällchen nicht essen(sie sehen ja doch anders aus als ais der Pfanne ;)) aber siehe da, beiden sagten: lecker, nur der Kleine wollte die Soße nicht, lieber Ketchup.
     
    #18

Diese Seite empfehlen