Hackbraten bzw. Frikadellen gefüllt mit Schafskäse

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 24.02.08.

  1. 24.02.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Ihr Lieben,

    meine heutige Kochorgie brachte u.a. dieses Resultat:

    Zutaten:
    500g Hackfleisch halb und halb
    500g Champignons
    2-3 Zwiebeln
    2 Knoblauchzehen
    Kräuter aus der Provence
    Pfeffer
    Salz

    Zubereitung:
    Den Backofen auf 180° C vorheizen.
    Die Zwiebeln schälen, vierteln und mit dem geputzten Knofi in den Thermomix geben. Zerkleinern bei Stufe 5/3 Sekunden.
    Mit dem Spaten nach unten schieben und evtl. noch mal kurz schreddern.
    2TL Olivenöl in den Mixtopf geben und bei Stufe 2/3 Minuten/Varoma die Zwieblen dünsten, umfüllen.
    Nun die Chamipgnons putzen und in den Mixtopf geben. Kurz bei Stufe 4-5 zerkleinern. Die sollen wirklich klein sein!
    Die Zwiebeln zurück in den Mixtopf geben und das Hackfleisch dazu geben.
    Salz, Pfeffer und reichlich Kräuter der Provence über das Hack geben.
    Mit dem Spatel bei Stufe 4/Rückwärtslauf vermengen. Abschmecken.

    Eine Backform (ich nehme dafür eine Silikonform) nehmen und einen Teil der Masse auf den Boden geben (1/4 bis 1/3 der Höhe der Form). Darauf gleichmäßig den in Scheiben geschnittenen Feta verteilen und wieder Fleischmasse darüber geben.

    Im Backofen ca. 1 Stunde bei 180° backen.

    Ich hatte noch von der Masse über und habe kleine Frikadellen geformt (der Teig ist sehr weich), mit Schafskäse gefüllt und in der Pfanne gebraten.
    Diese Frikadellen sind sofort in den Gefrierschrank gewandert (natürlich habe ich die ein oder andere Frikadelle beim Braten probiert=D).

    Nach einer Stunde habe ich die Form aus dem Backofen geholt, den Braten vorsichtig aus der Form gehoben und die unwahrscheinlich leckere Flüssigkeit in ein Gefäß gegossen. Dann habe ich den Hackbraten etwas ruhen lassen und anschließend in Scheiben geschnitten.
    Man kann aus der Garflüssigkeit eine super Soße machen. Ich habe sie auch eingefroren. Wir haben den Hackbraten so gegessen (mit vielen anderen leckeren Kleinigkeiten:rolleyes:).
    Ein Stückchen ist noch übrig und ich gucke mal, ob ich davon noch ein Foto machen kann.

    Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachkochen und liebe Grüße aus dem Rheinland
     
    #1
  2. 24.02.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Hackbraten bzw. Frikadellen gefüllt mit Schafskäse

    Hallo Boqueria,

    wow, das klingt lecker. Eignet sich auch bestimmt gut als Partyrezept, oder? Da hätte man dann mit relativ wenig Aufwand so ein richtig tolles Leckerchen auf dem Buffet.

    Ich werde es aber unbedingt demnächst für uns machen (Party ist grad keine in Sicht), denn ich habe alles im Haus dafür. Meine Tochter steht nur nicht so sehr auf Pilze, ob ich da wohl auch Tomaten nehmen könnte? Oder vielleicht Karotten? Oder wird das dann zu weich?

    Auf jeden Fall herzlichen Dank fürs Ausprobieren und Einstellen :)
     
    #2
  3. 24.02.08
    JASA
    Offline

    JASA

    AW: Hackbraten bzw. Frikadellen gefüllt mit Schafskäse

    Hallo, liebe boqueria!

    Vorhin habe ich dein Rezept gelesen und jetzt duftet meine Küche schon von meinem/deinem leckeren Hackbraten, der gerade mit Westernpommes im Backofen gart!

    Also, wenn´s nur halb so lecker schmeckt wie es riecht, dann bekommst du von mir 100 Punkte!!!

    Schon mal ganz lieben Dank für das Rezept - ich werde berichten, wie es uns geschmeckt hat!!!!
     
    #3
  4. 24.02.08
    Martina73
    Offline

    Martina73

    AW: Hackbraten bzw. Frikadellen gefüllt mit Schafskäse

    Hallo bouqueria,

    das liest sich ja phantastisch! :p

    Habe Dein Rezept gleich abgespeichert und
    will es nächste Woche ausprobieren!

    Danke.

    Viele liebe Grüße

    Martina
     
    #4
  5. 24.02.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Hackbraten bzw. Frikadellen gefüllt mit Schafskäse

    Hallo Ihr Lieben,

    freut mich, dass der Hackbraten gut ankommt. Ich habe heute beim Frühstück ein Foto gemacht und werde es gleich einstellen.

    Liebe Grüße aus dem Rheinland
     
    #5
  6. 24.02.08
    lilo&stitch
    Offline

    lilo&stitch ohneTüten

    AW: Hackbraten bzw. Frikadellen gefüllt mit Schafskäse

    Hallöchen!

    Hört sich echt gut an, ist gespeichert u. kommt für nächste Woche auf den Speiseplan!
    Danke fürs Rezept!
     
    #6
  7. 26.02.08
    Schnecke79
    Offline

    Schnecke79

    AW: Hackbraten bzw. Frikadellen gefüllt mit Schafskäse

    Hallo!
    Heute gab es bei uns den Hackbraten. Allerdings kalt da ich ihn gestern schon abgebacken hatte (hatte heute nicht soviel Zeit).
    Hab mal 2 Fotos gemacht.
    Sind in meiner Galerie zu sehen. (Darf ich hier beide verlinken?)
     
    #7
  8. 26.02.08
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    AW: Hackbraten bzw. Frikadellen gefüllt mit Schafskäse

    Hallo Schnecke,

    du darfst sie hier verlinken.
    2 goße Fotos kannst du auch hier einstellen.
     
    #8
  9. 26.02.08
    Biene28
    Offline

    Biene28 Oberbayern-Hexe

    AW: Hackbraten bzw. Frikadellen gefüllt mit Schafskäse

    Hallo Schnecke,

    ich hab gerade deine Fotos angeschaut, hast du direkt auf dem Backblech gebacken? Sieht von der Form her zumindest so aus.:rolleyes:

    Ist dann die Backzeit kürzer?

    Muss jetzt unbedingt mal einen Hackbraten machen, hat mein Töchterlein sozusagen bestellt:supz:!

    Grüßlis
    Biene
     
    #9
  10. 27.02.08
    Schnecke79
    Offline

    Schnecke79

    AW: Hackbraten bzw. Frikadellen gefüllt mit Schafskäse

    Ok hier dann mal die zwei Fotos
    [​IMG]

    [​IMG]

    @Biene
    Nee, hab ihn in einer Silikonform gebacken. Ist eigentlich ne Auflaufform.
     
    #10
  11. 04.03.08
    bittersweet
    Offline

    bittersweet "Reiskorn"

    AW: Hackbraten gefüllt mit Schafskäse

    Hallo,

    Meine Version!

    Zutaten:
    500g Hackfleisch halb und halb
    1 Packung Feta 200 - 250 g
    500g frische Pilze oder Dosenchampignons
    2 Zwiebeln
    2 Knoblauchzehen
    Kräuter aus der Provence
    Salz
    Paprika edelsüss

    Zubereitung:
    Den Backofen auf 180° C vorheizen.
    Die Zwiebeln schälen, vierteln und mit dem geputzten Knofi in den Thermomix geben. Zerkleinern bei Stufe 5/3 Sekunden.
    Mit dem Spaten nach unten schieben und evtl. noch mal kurz schreddern.
    2TL Olivenöl in den Mixtopf geben und bei Stufe 2/3 Minuten/Varoma die Zwieblen dünsten, umfüllen.
    Nun die Chamipgnons putzen und in den Mixtopf geben. Kurz bei Stufe 4-5 zerkleinern. Die sollen wirklich klein sein!
    Die Zwiebeln zurück in den Mixtopf geben und das Hackfleisch dazu geben.
    Salz,Paprika edelsüss und reichlich Kräuter der Provence über das Hack geben.
    Mit dem Spatel bei Stufe 4/Rückwärtslauf vermengen. Abschmecken.

    Eine Backform nehmen und einen Teil der Masse auf den Boden geben (1/4 bis 1/3 der Höhe der Form). Darauf gleichmäßig den in Scheiben geschnittenen Feta verteilen und wieder Fleischmasse darüber geben.

    Im Backofen ca. 1 Stunde bei 180° backen.

    Nach einer Stunde die Form aus dem Backofen holen, den Braten vorsichtig aus der Form gehoben und die leckere Flüssigkeit in ein Gefäß gießen.
    Den Hackbraten etwas ruhen lassen und anschließend in Scheiben schneiden.

    Grüsse, Kirsten
     
    #11
  12. 04.03.08
    Biene28
    Offline

    Biene28 Oberbayern-Hexe

    AW: Hackbraten bzw. Frikadellen gefüllt mit Schafskäse

    Hallo Kirsten,

    bin ich blind oder könntest du den Feta noch zu den Zutaten dazuschreiben:-O? Wieviel davon hattest du denn?

    Da fällt mir ein, dass ich den Hackbraten noch nicht ausprobiert habe!:confused: Es sind einfach zu viele Rezepte hier, so oft koche ich ja gar nicht:-O

    Liebe Grüße
    Biene
     
    #12
  13. 04.03.08
    lilo&stitch
    Offline

    lilo&stitch ohneTüten

    AW: Hackbraten bzw. Frikadellen gefüllt mit Schafskäse

    Hallöchen!

    Also von der Hackmenge her müsste es ein Pack Feta sein (150-200gr)!
    Ja ich frag mich auch immer wann ich das alles kochen soll, wir essen halt auch nur einmal am Tag warm!=D

    @Kirsten:
    also dein Rezept hört sich ja wirklich sehr lecker an! Das muss ich probieren, klingt auch sehr einfach! Dankeschööön!
     
    #13
  14. 04.03.08
    bittersweet
    Offline

    bittersweet "Reiskorn"

    AW: Hackbraten bzw. Frikadellen gefüllt mit Schafskäse

    Hallo,

    hab ich geändert. Wir haben immer Feta im Haus, da hab ich grad beim überarbeiten nicht drauf geachtet!!

    Sorry..


    Grüsse, Kirsten
     
    #14

Diese Seite empfehlen