Hackbraten im Crockpot

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von cpo, 25.03.11.

  1. 25.03.11
    cpo
    Offline

    cpo Inaktiv

    Habe gestern mal versucht einen Hackbraten im Slow Cocker zu machen und es war absolut spitze.

    Habe
    1 kg Hackfleisch (halb&halb)
    1 Ei
    Salz, Pfeffer, Senf
    Harissa (Chilipaste) nach Geschmack
    Thymian und Majoran
    Semmelmehl

    gemischt und auf einer Alufolie ca. 1-2 cm dick ausgebreitet.

    Dann 1 Pck. Fetakäse gewürfelt und getrocknete Tomaten in Öl kleingeschnitten.
    Habe alles aufgerollt (mit Hilfe der Folie) und die Hackfleischrolle in den Crockpot hineingelegt.
    250 ml Gemüsebrühe und ca. 2 Eßl. Tomatenmark dazu.

    2 Std. high und 4 Std. low.

    Am Rand war etwas Fetakäse in die Sosse gelaufen und hat sie zusätzlich gewürzt.:rolleyes::rolleyes:

    Dazu Salzkartoffeln und einen grünen Salat.
     
    #1
  2. 26.03.11
    kruemelchen
    Offline

    kruemelchen

    Liebe Helga,

    das hört sich sehr lecker an, da hätte ich aber noch zwei kleine Fragen: hast du die Masse dann also rechteckig auf die Alufolie aufgestrichen (1-2 cm hoch) und hast nach dem "Belegen" mit Feta und Tomaten den Teig aufgerollt, also quasi mit der Alufolie "nach vorn geschubst", bis die Rolle entstanden ist, also wie z. B. beim Zubereiten einer Zitronenrolle?
    Wird die Hackrolle anschließend wieder in Alufolie eingewickelt und mitsamt der Folie in den Crocky gelegt?
    Freue mich sehr auf eine baldige Antwort, würde es nämlich gern für kommende Woche auf unseren Speiseplan setzen, :),
     
    #2
  3. 27.03.11
    cpo
    Offline

    cpo Inaktiv

    Hallo Andrea,

    genauso wird sie auf Alufolie ausgelegt und gerollt und kommt natürlich ohne Folie in den Topf (wegen der leckeren Sosse ;)). Ich wünsche Dir ein gutes Gelingen und Du wirst sehen, ist suppi.
     
    #3

Diese Seite empfehlen