Hackfleisch - Bällchen - Stroganoff Art...

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 31.10.06.

  1. 31.10.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallöchen,

    hier das Rezept:

    200 g Zwiebeln in groben Stücken im TM auf Stufe 4 fein mixen - in den Crocky füllen, den abgetropften Inhalt von einem mittleren Glas Champignons + 50 g Mini - Schinkenwürfelchen (geräuchert)+ 150 g Gewürzgurken in Würfelchen zu den Zwiebeln in den Crocky geben.

    Im TM eine Knobizehe fein mixen, 500 g gemischtes Hack dazu + 1 EL Zitronensaft + 1 Prise Pfeffer + 1 TL Salz+1EL Kräuter nach Wahl - 30 Sekunden Knetstufe - mit dem EL Portionen abstechen, zu Bällchen formen und im Crocky verteilen.

    Im TM 20 g Butter auf Stufe 3, 100° , 3 Minuten erhitzen - dann 70 g Mehl zugeben - kurz vermischen und mit 50 ml Gewürzgurkensaft + 450 ml Milch + 1 EL mittelscharfem Senf + 1 EL Brühpulver + 1 Prise Pfeffer - 10 Sekunden auf Stufe 5 mixen - danach 8 Minuten auf 90°, Stufe 4 - anschließend diese Sauce über die Hackfleisch - Bällchen geben...
    2 1/2 Stunden auf HIGH...


    Liebe Grüße Andrea
     
    #1
  2. 01.11.06
    Dorothee
    Offline

    Dorothee

    AW: Hackfleisch - Bällchen - Stroganoff Art...

    Ooooooooooh Andrea,

    wieder so ein leckeres Rezept, ich komm nicht mehr hinterher, deine Rezepte nachzukochen.

    Jetzt ist auch noch "Tochterkind" auf Klassenfahrt, das Kochen macht irgendwie diese Woche keinen Spaß und dann so ein tolles Rezept, wird garantiert ausprobiert (hi hi reimt sich sogar)

    Alles Liebe :goodman:
    Dorothee
     
    #2
  3. 02.11.06
    küchenhilfe
    Offline

    küchenhilfe

    AW: Hackfleisch - Bällchen - Stroganoff Art...

    Hallo Andrea,

    wann kochst Du nur alle diesen tollen Sachen? Seid Ihr viele zu Hause?
    Ich hab immer Reste, da brauche ich gar nicht jeden Tag kochen. Aber dieses Rezept hört sich super an, das mache ich am Wochenende.
     
    #3
  4. 02.11.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Hackfleisch - Bällchen - Stroganoff Art...

    Hallöchen,

    @Dorothee : freu mich...*grins*

    @Sandra: wir sind 2 Erwachsene + 2 Kinder - 15 +16 Jahre alt - und was glaubst Du , wieviel - Kinder in dem Alter + mit einem Schwung Freunde so alles verputzen können ??? *GRINS* Und meine Freunde werden auch mitbedacht...

    Liebe Grüße Andrea
     
    #4
  5. 07.11.06
    simone3770
    Offline

    simone3770

    AW: Hackfleisch - Bällchen - Stroganoff Art...

    Hallo Andrea

    Heute hat mein Crocky Premiere.
    Wir essen jetzt deine Hackballchen Strogganoff mit Nudel.
    Mmmhhh sieht das lecker aus ich habe auch schon an der Soße genascht.

    Gruß Simone
     
    #5
  6. 07.11.06
    andreat11
    Offline

    andreat11

    AW: Hackfleisch - Bällchen - Stroganoff Art...

    Hallo Andrea,

    so schaffe ich mein Ziel bis Weihnachten nie..... HEUL......

    Deine Ideen sind einfach unglaublich!
     
    #6
  7. 07.11.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Hackfleisch - Bällchen - Stroganoff Art...

    Hallöchen,

    @Simone - hat nur sie Soße geschmeckt ?;)

    @Andrea - ist doch nicht sooo...kalorienreich;):goodman:

    Liebe Grüße Andrea
     
    #7
  8. 07.11.06
    simone3770
    Offline

    simone3770

    AW: Hackfleisch - Bällchen - Stroganoff Art...

    Hallo Andrea

    natürlich nicht. Das ganze Essen war toll. Ich bin einfach nur begeister und froh das ich jetzt auch eínen Crocky habe.:wav: :wav:

    Schönen Abend
    Simone
     
    #8
  9. 08.11.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Hackfleisch - Bällchen - Stroganoff Art...

    Guten Morgen Simone,

    ich freu mich - das 1. Mal mit dem Crocky und dann mit einem Rezept von mir...:blob:

    Ich selbst habe zum 1. Mal die Rouladen ausprobiert - war dabei total nervös - eins der Lieblingsgerichte meines Mannes. Ich habe bis zum Schluß mit mir gerungen - brate ich die Rouladen nun an oder nicht ? Ich habe sie nicht angebraten - hatte in allen Beiträgen ja gelesen - ist überflüssig...:p

    Liebe Grüße Andrea
     
    #9
  10. 31.01.07
    schwubbel
    Offline

    schwubbel

    AW: Hackfleisch - Bällchen - Stroganoff Art...

    Schups....

    Dieses Gericht wartet im Crocky darauf, morgen gekocht zu werden.....
     
    #10
  11. 01.02.07
    schwubbel
    Offline

    schwubbel

    AW: Hackfleisch - Bällchen - Stroganoff Art...

    Hallo!

    Hmmm, das war lecker! Danke!
     
    #11
  12. 01.02.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Hackfleisch - Bällchen - Stroganoff Art...

    Hallöchen Schwubbel,

    FREU MICH, dass es Dir geschmeckt hat:flower:

    Liebe Grüße Andrea
     
    #12
  13. 01.02.07
    veelaluna
    Offline

    veelaluna Stick- und Strickhexe

    AW: Hackfleisch - Bällchen - Stroganoff Art...

    Hallo Siamkatze,

    auf das Resultat Deines Rezeptes freue
    ich mich schon - hört sich total lecker an.

    Danke und liebe Grüße

    veelaluna
     
    #13
  14. 30.09.12
    LanaMcDeen
    Offline

    LanaMcDeen

    hey ihr lieben, ich würde das heute mittag gerne machen.. meint ihr ich kann das rezept irgendiw strecken... Hab nur 500 g Hack da und bekomme ein paar Gäste. Weiß nicht ob das mit Haferflocken in den Teig oder so geht... Oder vielleicht überbacken, damit der Käse stopft... Jemand eine Idee für mich?
     
    #14
  15. 30.09.12
    tiamisu
    Offline

    tiamisu perfekt in unperfektion

    Hallo Lana,

    ich kann mir vorstellen das man die Fleischbällchen mit einer Handvoll Haferflocken strecken kann,
    Ich würde sie etwas einweichen, wie bei Brötchen das ins Gehackte kommt.

    Vielleicht kannst du vorher noch eine Suppe machen und / oder zum Schluß ein Nachtisch, dann werden bestimmt alle satt.

    Alles Gute.:p
     
    #15
  16. 30.09.12
    catwiesel
    Offline

    catwiesel

    Hallo Lana,

    Du kannst das Hack mit Magerquark "strecken" oder auch mit einer weich gebackenen Aubergine. Habe die Tips von einer Ernährungsberaterin bekommen. Das mit der Aubergine habe ich auch schon getestet. Man schmeckes es nicht heraus, das Hack ist aber weicher dadurch, läßt sich nicht so gut braten. Aber das ist hier ja auch nicht notwendig. Das funktioniert auch gut für Frikadellen (die garen dann im Backofen):)

    Gruß Birgit
     
    #16

Diese Seite empfehlen