Hackfleisch selber machen im TM

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Emilia, 19.01.03.

  1. 19.01.03
    Emilia
    Offline

    Emilia

    Hallo Ihr,

    ich würde gern mehr mit Hackfleisch machen. Vom Metzger kauf ich aber keines mehr, da graust mir *brrrrr*

    im blauen Buch steht, dass man die Fleischwürfel anfrieren soll und dann im TM zu Hackfleisch verarbeiten.

    Die Idee ist supertoll und ich habs auch schon ein paarmal probiert, aber ich habe immer längliche "Flaxen" (wie heisst das eigentlich richtig?) im Hackfleisch und manche wickeln sich auch gut ums Messer.

    ich kann das Fleisch parieren wie ich will (ausschneiden), es ist immer was drin und wenn man da draufbeisst *bäh*

    Weiss jemand Rat? Macht Ihr auch das Hackfleisch selber (da weiss man was man hat, wenns klappten tät)

    gruss

    Emilia :oops:
     
    #1
  2. 19.01.03
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo Emilia,

    viel mehr kann ICH dazu auch nicht sagen: anfrieren (vielleicht etwas länger???) und einen Tropfen Öl aufs Messer. Und immer kleine Portionen und die dann umfüllen.
    Weiß jemand noch was anderes??
     
    #2
  3. 20.01.03
    Esa
    Offline

    Esa

    Habe erst am Samstag Hackfleisch gemacht, ich nehme Gulasch, das ich vorher eingefroren hatte und lasse es nur ganz leicht antauen.Dann 300g Fleisch 5 sek Stufe 5 , dann mit dem Spatel alles zusammen nach unten schieben und nochmal 5 sek stufe 5 . Das ergibt ein wunderbares Hackfleisch, das dann auch fast komplett aufgetaut ist. Ich glaube, es ist wichtig, dass man nicht zu viel nimmt, sondern bei diesen 300g bleibt.
    Ich hoffe, ich konnte Dir helfen. Übrigends gab es vor ein paar Wochen eine sehr schöne Übersicht über die einzelnen Arbeitsgänge mit dem TM, wenn man im Club Thermomix Mitglied ist. Dort steht das mit dem Hackfleisch auch drauf.
     
    #3
  4. 20.01.03
    Emilia
    Offline

    Emilia

    hallo Esa und Andrea,

    vielen Dank für eure Antworten.

    ich nehme das Fleisch aus der gefriertruhe und hab schon meine Mühe, es mit dem Messer in TMgerechte Würfel zu sägen.

    Das mit dem Tropfen Öl aufs Messer kannte ich nicht.

    @Esa, ich bin Mitglied im TMClub. Wann war das mit den Tipps und wo stand das denn? ich schau dann nochmal nach.

    lg

    Emilia
     
    #4
  5. 20.01.03
    Esa
    Offline

    Esa

    Hallo,
    das mit den Tips war bei der letzten Clubaussendung dabei, ich glaube, das war so im November. Ich habe mir das in Klarsichtfolie in die Küche gehängt und kann so schnell nachschauen, wie die verschiedenen Arbeitsgänge gemacht werden.
    Wenn Du gefrorenes Fleisch aus der Gefriertruhe nimmst musst Du es erst so antauen lassen, dass man es in grobe Würfel schneiden kann. Am besten ist es, wenn Du gleich Würfel einfrierst und diese vorher auch möglichst flach in den Gefrierbeutel einschweisst.
     
    #5
  6. 20.01.03
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Emilia
    was hast du denn für einen Metzger? Also ich kaufe nur da ein wo ich auch weiß dass alles in Ordnung geht.
    Wenn es dich so graut was machst du dann bei der Wurst ?
    Da kann man viel mehr darunter mischen.
     
    #6
  7. 26.01.03
    Emilia
    Offline

    Emilia

    Wurst iiiiiih

    hallo Anette,

    Wurst ess ich schon seit 3 jahren nimmer. Und Fleisch kauf ich immer beim Biobauern, das ist zwar eine rechte Sauerei, bis ich alles eingefroren habe, (ich hole alles in einer Wanne ab und friere dann in Beutel selber ein) aber zweimal im Jahr nehm ich dies in Kauf.

    wir essen eh kaum mehr Fleisch, ich weiss auch nicht genau warum. Hat sich halt so entwickelt. Sehr zum Bedauern meines Männes. Aber wer nicht kochen will muss essen, was auf den tisch kommt. :lol:

    ich probiers mal mit dem "Mehrantauenlassen"

    Lieben Gruss

    Emilia
     
    #7
  8. 26.01.03
    lisa
    Offline

    lisa *

    Hallo Osterhasi!

    Da freut man sich das ganze Jahr auf Ostern, mit Deinem Bild!

    Gruß Lisa
     
    #8
  9. 26.01.03
    Emilia
    Offline

    Emilia

    =D =D =D =D =D =D =D =D

    Emiliahasi

    :p :p :p :p :p :p :p :p
     
    #9
  10. 26.01.03
    Petra*
    Offline

    Petra*

    Ja ist den schon Ostern???????
     
    #10
  11. 04.09.03
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Esa =D
    habe gestern aus Rindfleisch Hackfleisch gemacht. Ich habe mich an Deine Anleitung gehalten und es ist super geworden. Habe dann daraus einen Hackbraten gemacht, von dem wir heute Mittag noch zehren.
    Danke!

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #11
  12. 21.09.05
    eroth
    Offline

    eroth

    Hackfleisch selbermachen?

    Hallo,

    ich habe zwar meinen Thermomix noch nicht. Will aber gleich wenn er kommt damit was anfangen. Also deshalb meine Frage.

    Wir essen gerne Speisen aus Hackfleisch. Also
    Kann ich den selbermachen? Wie ist die Reihenfolge?
    Was soll ich dabei beachten?
    Welches Fleisch verwendet Ihr dafür?
     
    #12
  13. 21.09.05
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    Hallo Eroth (welch sinnlicher Name :wink: )
    also am besten geht es wenn Dein Fleisch in Gulaschgroße Stücke geschnitten ist und eingefroren oder angefroren oder angetaut. Nur ganz ohne Frost soll es nicht sein sonst bekommst Du eher Brät.
    Dann gibst Du es in Deinen Thermomix und zerkleinerst es- ich nehm meisten Stufe 8. Die maximal Menge die Du machen kannst steht auch im Kochbuch drin.
    Also ich hab schon Hackfleisch von Schwein, Rind, Pute, Fisch und Hähnchen gemacht. Pute ist etwas trocken...
    Und nicht erschrecken: Das Hackfleisch sieht nicht aus wie vom Metzger!!! Bin beim ersten mal so entsetzt gewesen das ich mir ernsthaft überlegt habe es zu verwenden. Hab einen Bolognese daraus gemacht- und was soll ich sagen: Super! Das Fleisch ist richtig schön gleichmässig auseinandergefallen und hat keine so großen Klumpen drin gehabt wie das durchgedrehte vom Metzger.
    Ich mach mein Hacklfeisch jetzt nicht immer selber- aber sehr häufig.

    Lg
    Sacklzement
     
    #13
  14. 30.09.06
    Langschläfer
    Offline

    Langschläfer

    AW: Hackfleisch selbermachen?

    Vielen Dank für den Tipp mit dem Frost.
    Werde ich nächste Woche gleich mal probieren.
    Gruß
    Sabine;)
     
    #14
  15. 30.09.06
    asterix0203
    Offline

    asterix0203 .

    AW: Hackfleisch selbermachen?

    Hallo Sacklzement,

    ich kann mich nicht so richtig an das Aussehen vom TM-Hackfleisch gewöhnen. Bin eh nicht so der Fleischfan, und dann noch dieser Batz!;)

    Kaufe Hackfleisch wieder beim Metzger und vermische es im TM. Aber vielleicht trau ich mich ja wieder mal ran. Kann man eigentlich aus Suppenfleisch (Rind) Hackfleisch machen? Oder nimmt man besser das Gulaschfleisch?

    Liebe Grüße
     
    #15
  16. 30.09.06
    Meli
    Offline

    Meli Küchenchaot

    AW: Hackfleisch selbermachen?

    Hallo, der Frage von Asterix schließe ich mich an-welche Fleischstücke sind dafür geeignet?Das abgepackte Hack ekelt mich richtig an...
    Gruß Meli
     
    #16
  17. 10.01.07
    makiosparadies
    Offline

    makiosparadies genussvolle

    AW: Hackfleisch selber machen im TM

    so...ich hole jetzt diesen Thread mal nach oben!

    Ich habe noch ein bissle Schweine- und Rinderfilet vom Racletteessen an Silvester eingefroren. Zu wenig, um was anderes draus zu machen........drum dachte ich, ich probiere Hackfleisch zu machen und dann eine Soße Bolognaise herzustellen!

    Jetzt habe ich das Fleisch aber damals als ganzen "Bollen" eingefroren".

    Und wenn ich jetzt richtig gelesen habe, lasse ich das dann antauen und versuche es in Gulaschartige Würfel zu schneiden, oder?? Und dann zu häckseln!

    Ich werde es erst morgen am frühen Abend probieren, weil ich da für Freitag vorkoche!

    Falls jemand noch einen guten Tipp hat, schnell noch her damit!
     
    #17
  18. 11.01.07
    makiosparadies
    Offline

    makiosparadies genussvolle

    AW: Hackfleisch selber machen im TM

    So...habe gerade mein Hackfleisch gemacht.

    Habe allerdings 3 x 5 sec/Stufe 5 gehäckselt und jetzt ist es so geworden, wie ich es wollte!

    Wieder eine Aha-Erfahrung mehr!:rolleyes:
     
    #18
  19. 18.10.07
    Wluckow
    Offline

    Wluckow Walter

    AW: Hackfleisch selber machen im TM

    Hi Claudia,
    für Frikadellen nehme ich immer in gleichen Teilen : gemischtes Hackfleisch, ausgekochtes Suppenfleisch und das innere von groben Bratwürsten. Gut angefroren in Würfeln in den Thermomix, Eier, Zwiebeln ,Knoblauch , etwas Olivenöl gleich mit rein und dann Stufe 8 und zwischendurch mal Turbo zerkleinern. Wird wie Pastetenteig. Dann noch eingeweichte Brötchen dazugeben.
    Gruß
    Walter
     
    #19
  20. 18.10.07
    brigitte01
    Offline

    brigitte01

    AW: Hackfleisch selber machen im TM

    Hallo!

    Ich hab die zwei Themen mal zusammengeführt.
     
    #20

Diese Seite empfehlen