Hackfleisch- selbstgemacht?

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von millo1971, 06.06.07.

  1. 06.06.07
    millo1971
    Offline

    millo1971

    Hallo!
    Ich hab gestern versucht einen Bauerntopf zu machen....
    sah letztendlich aus wie Friakssee....
    Ich habe die tiefgefrorenen Putenstücke in 6 Stücke gesäbelt und in dem TM geschmissen, auf Turbo zerkleinert, sah schon recht faserig aus....
    Mit etwas Öl angebraten (so gute 5 min auf 100) und dann eine Dose Tomaten rein und 1/2 Liter Brühe und Kartoffelwürfel, Champinons und Schmelzkäse....
    Hab alles 25 min bei 100 grad im Linkslauf geköchelt...
    Aber es sah nich wirklich nett aus...eher wie für zahnlose 100-Jährige...meine Kinder wollten es nicht mal probieren, obwohl es sehr lecker war.
    Könnt ihr mir sahen WAS ich falschgemacht habe?
     
    #1
  2. 06.06.07
    Emilia
    Offline

    Emilia

    AW: Hackfleisch- selbstgemacht?

    hallo,

    ich habe Hackfleisch immer auf Intervall gemacht. Und, ich glaube, auch nicht so hoch. Eher so Stufe 7 - 8.

    Mit Pute müsste es eigentlich sehr gut gehen.
     
    #2
  3. 06.06.07
    millo1971
    Offline

    millo1971

    AW: Hackfleisch- selbstgemacht?

    Hallo Claudia!
    Kannst du mir helfen?
    Was ist Intervall?
     
    #3
  4. 06.06.07
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    AW: Hackfleisch- selbstgemacht?

    Huhu Sandra,
    bin zwar nicht Claudia.... Intervall bedeutet: Du stellst den Schalter kurz auf Stufe 7, machst ihn wieder aus, gehst wieder kurz auf 7 und dann wieder aus, in Intervallen halt. Schwierig so zu beschreiben.....:-O Bei Fragen, immer her damit!
    Herzlichen Gruß,
     
    #4
  5. 06.06.07
    millo1971
    Offline

    millo1971

    AW: Hackfleisch- selbstgemacht?

    Danke Zimba, für die schnelle Hilfe!
     
    #5
  6. 06.06.07
    Nely10
    Offline

    Nely10

    AW: Hackfleisch- selbstgemacht?

    Hallo Sandra,

    hast Du das anbraten auch mit Linkslauf gemacht?
    Ich mache alles nur im Linkslauf klappt eigendlich immer sehr gut.
     
    #6
  7. 06.06.07
    millo1971
    Offline

    millo1971

    AW: Hackfleisch- selbstgemacht?

    Ich glaub, ich hab den Linkslauf erst später eingeschaltet....
     
    #7
  8. 06.06.07
    Nely10
    Offline

    Nely10

    AW: Hackfleisch- selbstgemacht?

    Hallo Sandra,

    ich denke dann liegt es daran, weil da wird dann schnell alles zu Brei.
    Versuche es einfach nomal es klappt bestimmt und lecker wars ja trotzdem;)
     
    #8
  9. 07.06.07
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    AW: Hackfleisch- selbstgemacht?

    Hallo,
    Hackfleisch wird auf Stufe 6,5 gemacht für 8-10 Sek. Du findest die Anleitung im Grundkochbuch ziemlich weit vorne bei der Zerkleinerungstabelle. Es sieht allerdings trotzdem anders aus als vom Metzger weil es ja gehackt und nicht durchgedreht ist. Nach dem Kochen merkt man allerdings keinen nennenswerten Unterschied mehr. Bei Bolognese hat man sogar diese lästigen Klumpen nicht mehr drin.
    Und unbedingt beim anbraten schon den linkslauf und die Rührstufe verwenden. Dann klappt es.
     
    #9
  10. 22.01.08
    knoelchen2001
    Offline

    knoelchen2001 Inaktiv

    AW: Hackfleisch- selbstgemacht?

    Hab auch deinen Tip mit dem Hack befolgt, sieht etwas anders aus hat aber genauso geschmeckt.
    Mein Problem ist aber das ich noch nicht den ganz neuen TM habe und somit auch keinen Linkslauf. Wie kann ich trotzdem das Hack im TM braten?

    Liebe Grüße Nicole
     
    #10
  11. 22.01.08
    lilo&stitch
    Offline

    lilo&stitch ohneTüten

    AW: Hackfleisch- selbstgemacht?

    Hallo Nicole!

    Bin zwar nicht sacklzement hatte aber auch den TM21!
    Hackfleisch nur auf St.1 mit ab u. zu Hilfe des Spatels (linksrum rühren) anbraten und den Messbecher weglassen (bei 500gr. 5min/Varoma/St.1)

    @sandra:
    ich machs auch so wie sacklzement u. es klappt bei gefrorenem u. frischem Fleisch!
     
    #11

Diese Seite empfehlen