Hackfleischbällchen Attika

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von Emilia, 29.07.06.

  1. 29.07.06
    Emilia
    Offline

    Emilia

    Emilias Hackfleischbällchen Attika

    Hackfleischbällchen Attika

    500 g Hackfleisch
    2 Zwiebeln
    2 Knoblauchzehen
    1 Ei
    Semmelbrösel nach Bedarf
    1 Bund frischer Thymian
    Salz und Pfeffer
    1 kg Tomaten
    Olivenöl
    1 TL Zimt gemahlen
    1 TL Agavendicksaft oder Zucker

    Zwiebeln und Knoblauchzehen auf Stufe 5 fein hacken. Die Hälfte entnehmen für die Tomatensosse später.

    Hackfleisch, Ei, restliche Zwiebel und Knoblauch mit Semmelbrösel auf Knetstufe verkneten. Thymian abzupfen und die Hälfte davon unter Hackfleischmasse mit Salz und Pfeffer abschmecken nochmal durchkneten. kalt stellen.

    Wasser für die Tomaten zum Kochen bringen.

    Tomaten kreuzweise einritzen und mit kochendem Wasser überbrühen. Dann häuten und halbieren.

    Restliche Zwiebel und die Knoblauchzehen von vorhin in den Mixtopf (muss nicht gespült werden). Öl dazu und bei Garaufsatzstufe und ohne Messbecher 4 Minuten Stufe 2 glasig dünsten. Tomatenhälften zufügen. Mit Salz, Pfeffer, restlichem Thymian und gemahlenem Zimt und Zucker würzen. Mit Gegenlauf 15 Min. köcheln lassen. Diese Zeit ist nötig um die Säure der Tomaten zu neutralisieren (der Agavendicksaft unterstützt dies). Die Tomaten werden stückelig.

    Das gekühlte Hackfleisch zu kleinen Bällchen formen und in die Tomatensosse einlegen. Noch ca. 15-20 Min. auf Rührstufe (der Kochlöffel), Gegenlauf und 90° ziehen lassen.

    Die Hackbällchen waren größtenteils noch ganz. Wenn ich weniger Hackfleisch genommen hätte wären bestimmt alle noch in Form gewesen. ich vermute, dass es die ganz unten liegenden Bällchen ein bissi schwer hatten vor dem Messern zu flüchten. Aber das ist nicht schlimm. Es waren somit Hackbällchen in Tomaten-Hackfleisch Sosse.

    Dazu gabs Dinkel-Kernotto (ich hätte auch Bulgur gehabt) und einen gemischten Salat.

    Guten Appetit
     
    #1
  2. 20.01.07
    huettenmaedl
    Offline

    huettenmaedl

    AW: Hackfleischbällchen Attika

    Hallo Claudia,

    ich würde die Hackfleischbällchen in den Einsatz geben oder im Varoma mit der Tomatensauce dämpfen. Schmecken wirklich sehr gut.

    =D Grüße Susi
     
    #2

Diese Seite empfehlen