Hackterrine mit Kartoffeln und Tomatensauce

Dieses Thema im Forum "Garaufsatzgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von evi67, 05.03.10.

  1. 05.03.10
    evi67
    Offline

    evi67

    Heute gab es nachfolgendes Hackrezept und es wurde von meinen Kinder für gut befunden....


    Hackterine mit Kartoffeln und Tomatensauce

    1 Scheibe Vollkornbrot (40g) à 5 Sekunden / Stufe 8 zerkleinern

    400 g gemischtes Hackfleisch
    1 Ei
    1 TL Senf
    1 TL Tomatenmark
    2 EL Petersilie (TK)
    Salz und Pfeffer aus der Mühle à 1 Minute / Teigknetstufe

    Hackfleischmasse in ausgebutterte Weckgläser (ersatzweise Kaffeetassen) verteilen und in den Varoma stellen.
    Ich habe noch eine Zucchini die verarbeitet werden wollte mit in den Varoma geschnibbelt.


    Topf muss nicht ausgespült werden.

    1 Zwiebel à 5 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern

    2 EL Öl zugeben à 3 Minuten / Varoma / Stufe 1 andünsten

    1 Dose Pizzatomaten (400g EG)
    200 g Wasser
    3 TL Brühe
    Salz und Pfeffer
    2 TL Kräuter (TK)
    Garkörbchen einsetzen und
    500 g Kartoffeln, in Stücken einwiegen à 35 Minuten / Varoma / Stufe 1 / LL

    Gemüse und Hackterine warmstellen .

    100 g Wasser
    2 EL Schmand --> ca. 10 Sekunden / Stufe 3-4 / LL unterrühren

    abschmecken und evtl. nachwürzen. Ich würze eher weniger da bei uns zwei Kinder mitessen....


    (warum das erste Bild jetzt größer ist weiß ich leider auch nicht....:rolleyes: )
     
    #1
  2. 05.03.10
    bine8
    Offline

    bine8

    Hallo Evi,

    da hast du ja mal wieder was leckeres zusammengebastelt.
    Ich werd´s nachkochen. [​IMG]
     
    #2
  3. 05.03.10
    Gelihexe
    Offline

    Gelihexe

    Hallo Evi

    Das Rezept gefällt mir sehr gut.Danke
    Ist gespeichert und wir demnächst
    gemacht.Danke fürs einstellen.:)
     
    #3
  4. 05.03.10
    Naddl88
    Offline

    Naddl88

    Hallo,
    das sieht ja echt lecker aus.
    Wie groß sind denn deine Weckgläser?

    Viele Grüße,
    Naddl
     
    #4
  5. 05.03.10
    Scarlet
    Offline

    Scarlet

    Hallo Evi
    Das hört sich sehr lecker an.Passt morgen zu meinem Speiseplan!
    Danke!
     
    #5
  6. 05.03.10
    evi67
    Offline

    evi67

    Hallo Naddl,
    das ist jetzt lustig...
    ich habe einen Messbecher auf dem Mixi gestellt
    ein Weckglas mit Wasser gefüllt
    Waage aktiviert und das Wasser aus dem Weckglas in den Messbecher ...
    So nun habe ich 140 g Wasser laut Waage oder aber 160 ml Wasser laut Messbecher
    :rolleyes::rolleyes::rolleyes:
     
    #6
  7. 05.03.10
    Naddl88
    Offline

    Naddl88

    Hallo Evi,
    das ist ja echt Lustig.
    Aber jetzt weiß ich es wenigstens ungefähr. So kleine Gläser haben wir leider nicht. Vielleicht versuch ich es mal mit den Teelichtgläsern von IKEA.
    DANKE

    Naddl
     
    #7
  8. 05.03.10
    evi67
    Offline

    evi67

    Hallo Naddl,
    ich habe so ein ähnliches Rezept auch schon mit ganz normalen Kaffeetassen gemacht - geht auch.
    Hab auch den Waage/Messbechertest gemacht und es sind 160 g oder 160 ml.
     
    #8
  9. 05.03.10
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Naddl !! :wave:

    Ich habe auch grade spontan dran gedacht, dass ich einfach Teelichtgläser nehme. Das wäre auch mal eine super Idee für ein Buffet !!

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #9
  10. 05.03.10
    Naddl88
    Offline

    Naddl88

    Hi,

    ja, die Teelichtgläser sind einfach super und für alles so gut zu gebrauchen. Ich muss mir bald nochmal ein paar mehr anschaffen glaub ich =D

    Viele grüße,
    Naddl
     
    #10
  11. 07.03.10
    catotje
    Offline

    catotje *

    Hallo Evi,

    heute gab es Deine Hackterrine, mit 500 g. Rinderhack.

    Ich habe für die 500 g. 6 Ikea-Teelichtgläser benötigt, die passten gerade in den Varoma.

    Es sah nicht nur gut aus, es hat uns allen (sogar meinem Mann, der sonst an allem was auszusetzen hat, was nicht aus der Bratpfanne kommt) auch sehr gut geschmeckt! Besonders die Sauce finde ich echt super!

    Deine Hackterrine wird es bei uns nun öfter geben - von mir 5 Sterne!
     
    #11
  12. 04.08.10
    butterkuchen
    Offline

    butterkuchen Hexe in Ausbildung

    Hallo Evi!
    Gestern habe ich Dein Rezept ausprobiert und es hat uns allen oberlecker geschmeckt und ich möchte mich bei Dir fürs einstellen bedanken!!! :p
    Aus Mangel an Vollkornbrot habe ich es einfach weglassen und habe dafür 500g gemischtes Hackfleisch genommen und in die IKEA - Teelichtgläser gegeben. Als Gemüse kam bei uns Zucchini, Paprika und Karotten in den Varoma. Auch die Tomatensauce fanden wir alle superlecker.
    Ein tolles All-In-One-Rezept, welches man wirklich weiterempfehlen kann!!!

    Gruss Moni
     
    #12
  13. 13.08.11
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    eine tolle Rezeptidee - die wird in den nächten Tagen umgesetzt und von Sohnemann probegekocht. Rückmeldung folgt1
     
    #13
  14. 13.08.11
    Thermonixe***
    Offline

    Thermonixe***

    Hi,

    das ist auch ein Rezept das ich nach meinem Urlaub unbedingt nachkochen muss. Die Soße hört sich ja total lecker an!
     
    #14
  15. 16.09.11
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    Hallo,

    da mir das mit den Gläsern zu umständlich war, hab ich mich zum Teil an diesem Rezept orientiert und einfach Fleischbällchen in den Varoma auf das Gemüse gelegt. Hab es auch ansonsten wie den Westerntopf gewürzt - so kombiniert wars wirklich superlecker und einfach zu machen =D!
     
    #15
  16. 11.11.12
    rainbow1979
    Offline

    rainbow1979

    Servus!

    Dieses Gericht war heute unsere Hauptspeise. Hab wie Du auch ne Zucchini, die wegmusste, mit in den Garaufsatz. Das Fleisch durfte auch in die IKEA-Teelicht-Gläser *zwinker* - hat super funktioniert und sechs Stück passen prima in den Varoma. Einzige "Abwandlung" waren 500g Hack und etwas mehr Kartoffeln.

    War echt ein Gedicht - danke dafür!

    LG
    rainbow1979 :wav:
     
    #16

Diese Seite empfehlen