Haehnchen in cremiger Cidersauce

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Ginevra, 10.04.10.

  1. 10.04.10
    Ginevra
    Offline

    Ginevra Inaktiv

    Hier mein derzeitiges Lieblingsrezept fuer den Slowcooker.

    2 EL Oel
    100 g Schalotten, in feinen Ringen
    4 Portionen vom Huhn (Brust oder Schenkel)
    100 g braune Champignons
    Salz, gemahlener Pfeffer
    2 saeuerliche Aepfel
    300 ml trockener Cider (Cidre)

    1 EL Speisestaerke
    2 EL Wasser
    4 EL Sahne (Original ist single cream, also Sahne mit 20% Fettgehalt)

    Oel in einer Bratpfanne erhitzen und die Schalottenringe darin leicht anbraeunen. Dann aus der Pfanne herausnehmen, das Oel abtropfen lassen und in den Topf geben.
    Die Aepfel schaelen, das Kerngehaeuse entfernen, einen in Viertel teilen und einen in mittelfeine Wuerfel schneiden. Die Wuerfel ueber die Zwiebeln geben.
    Die Pilze in Scheiben schneiden und ueber die Aepfel geben.
    Mit Salz und Pfeffer wuerzen.
    Die Haehnchenteile anbraten und auf die Zwiebeln/Aepfel/Pilze legen.
    Die Apfelviertel anbraten und auf jedes Haehnchenteil eines legen.
    Den Cider hinzugen.

    7-9 Stunden auf low oder 3-4 Stunden auf High
    Automatic ist 6 Stunden

    Vorsichtig 2 Portionen entfernen und die mit dem Wasser aufgeloeste Speisestaerke hinzugeben. Zum Schluss die Sahne hinzugeben. Die zwei Portionen wieder hinzyfuegen, alles mit einem Loeffel mit der Sauce uebergiessen und noch einmal 15 min auf high.

    Wir essen am liebsten Baguette dazu.
     
    #1
  2. 10.04.10
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Lore,
    schön, endlich wieder mal ein Rezept für den Crockpot, das mich gleich angesprochen hat. Die Kombination Apfel-Cidre-Huhn ist einfach klasse, ich hab so ein ähnliches Rezept auch schon mal mit Schweinefilet ausprobiert...dann allerdings nicht im Crockpot. Herzlichen Dank fürs Einstellen, das kommt auf den Wochenplan für das nächste Wochenende.....dann kann mein kleiner Crocky wieder mal was tun.
    Dir wünsche ich noch ganz viel Spaß hier im Forum und schicke dir ein herzliches Willkommen auf die Insel!:p:p:p
     
    #2
  3. 10.04.10
    Lumpine
    Online

    Lumpine

    Hallo Ginevra,

    das hört sich aber wirklich fein an, danke für das Rezept, und vor allem ist es ohne großen Aufwand zu machen, das ist genau das Richtige für mich!=D

    Könntest Du vielleicht noch erklären, was ein Zepter Vacsy ist????:-O

    Viele Grüße auf die Insel
     
    #3
  4. 10.04.10
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

  5. 10.04.10
    Ginevra
    Offline

    Ginevra Inaktiv

    Hallo Lumpine,

    wie auch Kaffeehaferl schon mit dem Link erklaert hat, eine Vacuumpumpe, die auch in ein Schweissgeraet eingelegt werden kann. Man kann damit die sehr festen Folien verwenden, die z.B. auch von Schlachtern zum Einvakuumieren verwendet werden und diese Sachen dann direkt aus der Gefriertruhe in ein Wasserbad werfen.
    Fuer die Pumpe gibt es noch diverse Glas- und Plastikbehaelter, die man verwenden kann, aber das wichtigste fuer mich sind eigentlich Twist-off Glaeser. Ich stelle ein nicht allzu fest zugeschraubtes Twist-off glas in einen hohen Topf (Spargeltopf) und lege einen Vakuumdeckel daruf und vakuumiere das Ganze. Dadurch wird auch dem locker zugeschraubten Glas die Luft entzogen und es hat wieder ein Vakuum. Nun noch den Deckel fest zuziehen und man hat ein billiges Vakuumgefaess. Rettet mir auch Marmeladenglaeser, die ich sonst immer dreiviertel voll weggeworfen habe, da schlecht geworden.
     
    #5
  6. 18.04.10
    bunter elefant
    Offline

    bunter elefant Kochliebling

    Hallo Ginevra,

    habe Dein Rezept heute probiert. Mangels Cider, habe ich es mit
    Apfel-Kirsch-Saft genommen. War auch lecker. Die Sosse war für
    unseren Geschmack etwas zu dünn, habe sie noch mit Reismehl andgedickt.
    Herzlichen Dank fürs einstellen
     
    #6
  7. 19.04.10
    Mairi
    Offline

    Mairi Còcaireachd

    Hi Ginevra,

    super Rezept, das habe ich aehnlich in meiner Sammlung, kann es also nur waermstens weiterempfehlen! Danke fuer deine Version.

    Viele Gruesse aus England nach England,
    Màiri
     
    #7
  8. 19.04.10
    Ginevra
    Offline

    Ginevra Inaktiv

    Hallo Mairi,

    vermutlich aus der gleichen Quelle ;) Ich habs halt aus dem englischen uebersetzt und verwende etwas mehr Apfel als im Original.
     
    #8
  9. 19.04.10
    nepolein
    Offline

    nepolein

    Hallo Ginevra....

    das hoert sich aber lecker an :) mir laeuft gerade das Wasser im Munde zusammen.
    Das wird auf jedenfall die naechsten Tage getestet...
    Danke.... und liebe Gruesse auf die Insel :)
     
    #9
  10. 21.04.10
    Anne
    Offline

    Anne

    Hallo Ginevra,

    gestern habe ich dein Rezept nachgekocht, ich habe Hühnerbrust und 3 Äpfel genommen und da ich nicht so der Pilz-Fan bin Zucchini reingetan und noch etwas Gemüsebrühe. Es hat uns sehr gut geschmeckt, danke fürs Rezept, dafür gibts 5 Sterne.:p
     
    #10
  11. 30.04.10
    Ginevra
    Offline

    Ginevra Inaktiv

    Liebe Anne,

    vielen Dank fuer die Sterne :) freut mich, dass es Dir so gut geschmeckt hat!
     
    #11
  12. 07.06.10
    Celestin
    Offline

    Celestin

    ich hab da mal eine frage
    ich hoffe ihr könnt einer neuen helfen:
    Wenn ich nach dem fertiggaren noch zusätzlich andicken will, geht das denn im crockpott wenn das aufkochen soll?
    Oder muss ich das alles in einen Topf umfüllen?
    Danke schonmal
    viele grüsse celestin
     
    #12
  13. 07.06.10
    Ginevra
    Offline

    Ginevra Inaktiv

    Hallo Celestin,

    ich ruehre immer ein wenig Staerkemehl in etwas Wasser an und gebe es dem Essen im Crocky hinzu. Kurz durchruehren und dann noch mal 10-20 min koecheln lassen. Es braucht nciht umgefuellt zu werden.
    Mit Mehl andicken geht nicht so gut, weil das wirklich kochen muss, um den Mehlgeschmack zu verlieren.

    Gruss,
    Lore
     
    #13
  14. 07.06.10
    Celestin
    Offline

    Celestin

    ich danke dir
    ich denke ich kann dann doch auch biobin nehmen
    obwohl das auch aufkochen sollte
    es müsste dann ja reichen
    wenn ich auf high stelle oder?
    Sorry für die doofen fragen;)
     
    #14
  15. 08.06.10
    Ginevra
    Offline

    Ginevra Inaktiv

    Hallo Celestin,

    Biobin kenne ich leider nicht, da ich in England wohne. Woraus besteht es denn?
     
    #15
  16. 20.06.10
    Celestin
    Offline

    Celestin

    das ist johannisbrotkernstärke
    ich hab aber irgendwo hier gelesen das man das zum binden nehmen kann
    morgen will ich das rezept bisschen abgewandelt nachkochen
    halt mir die Daumen:p
     
    #16

Diese Seite empfehlen