Hähnchen süß-sauer

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von nachtschatten, 18.05.15.

  1. 18.05.15
    nachtschatten
    Offline

    nachtschatten

    Hallo,

    hier ein Rezept, dass ich letzte Woche ausprobiert habe. Es schmeckt nicht allzu stark asiatisch, dafür haben es diesmal aber sogar meine Kinder gegessen :)

    Vorbereitungszeit: 20 Minuten
    Kochzeit: 6 – 8 Stunden
    Temperatur: Low
    Topfgröße: 3,5 l

    Zutaten:


    1 EL Sonnenblumenöl
    600 g Hähnchenfleisch ohne Haut und Knochen, in Würfeln geschnitten
    4 Frühlingszwiebeln, grob geschnitten, weiße und grüne Stücke getrennt bereithalten
    2 Karotten, längs halbiert und dünn in Scheiben geschnitten
    2,5 cm frischer Ingwer, geschält und fein geschnitten
    1 Dose (430g) Ananas, stückig
    300 ml Hühnerbrühe
    1 EL Stärkemehl
    1 EL Tomatenmark
    2 EL Zucker
    2 EL Soya Sauce
    2 EL Balsamico Essig
    1 Dose (225g) Bambussprossen
    125 g frische Mungo Bohnenkeime
    100 g Zuckererbsenschoten
    als Beilage Reis

    • Öl in einer großen Pfanne erhitzen und Hühnchenteile anbraten, bis sie von allen Seiten braun sind
    • die weißen Stücke der Frühlingszwiebel, Karotten und Ingwer dazu geben und 2 min. braten
    • Ananasstücke inkl. -saft in die Pfanne geben
    • In einer kleinen Schüssel Stärkemehl, Tomatenmark und Zucker mischen, dann nach und nach Soyasauce und Essig dazu mischen. Diese Paste in die Pfanne geben, verrühren und aufkochen lassen.
    • Pfanneninhalt in den Slow Cooker geben, Bambussprossen dazu geben und etwas verrühren. Hühnerteile in die Sauce pressen.
    • Deckel drauf und auf Stufe “low” 6 – 8 h kochen
    • Anschließend Zuckerschoten, Mungo-Bohnenkeime und die grünen Stücke der Frühlingszwiebeln dazu geben und verrühren.
    • Deckel drauf und auf Stufe “low” 15 min garen bzw. bis das Gemüse etwas weich wird.
    Fertig
     
    #1

Diese Seite empfehlen