Hähnchengeschnetzeltes mit Paprikasauce

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von Froschkönig, 22.02.11.

  1. 22.02.11
    Froschkönig
    Offline

    Froschkönig

    Hallo Ihr lieben Kesselhexen und Hexer,

    wenn es bei uns schnell gehen soll und die roten Paprika im Bioladen erschwinglich sind, gibt es bei uns Hähnchengeschnetzeltes mit Paprikasauce und Reis. Ich liebe diese Sauce, weil sie auch ohne Sahne sehr lecker ist und trotz gutem Geschmack nicht auf der Hüfte kracht ;).
    Vielleicht mag der ein oder andere es mal ausprobieren?

    2 MB Reis........in den Garkorb geben und in einer Schüssel mit kaltem Wasser einweichen

    2 rote Paprikaschoten in Stücken
    500g Wasser
    1 TL Brühpaste......in den Mixtopf geben.

    2 rote Paprikaschoten..... in kleinen Stücken in den Varoma geben. Garkörbchen einsetzen, Varoma aufsetzen und alles 25 Min./Varoma/St.1 garen

    350g Hähnchengeschnetzeltes
    3 EL Tomatenmark
    2 TL Sojasauce
    1 TL Paprikapulver edelsüß
    1/4 TL Ingwerpulver
    1 EL Agavendicksaft (Alternativ 1 EL Zucker)
    Pfeffer und etwas Salz........vermengen. Nach Ablauf der Garzeit das Garkörbchen mit dem Reis entnehmen und warm stellen (ich befülle eine Servierschüssel mit kochendem Wasser und stelle das Garkörbchen hinein).
    1 TL Stärkemehl zu dem Garsud geben und 15 Sek./Stufe 8 pürrieren. Es sollte eine sämige aber noch flüssige Sauce entstanden sein. -Wer mag kann auch vor dem pürrieren ein paar Stängel Petersilie hinzufügen-
    Das marinierte Hähnchenfleisch mit der Marinade und die Paprikastücke aus dem Varoma in den Mixtopf geben 4 Min./Varoma/St 1/LL garen lassen.

    Das war es schon! Ich brauche gerade mal 30 Min. inkl. Tisch decken für ein leckeres Essen. Wer es sich leisten kann -oder möchte- kann natürlich auch Sahne hinzufügen. Dann sollte aber auf das Stärkemehl verzichtet werden, denn sonst leidet die Konsistenz etwas darunter.

    Guten Appetit und gutes Gelingen!
     
    #1
  2. 05.10.12
    Junik
    Offline

    Junik

    Hallo Froschkönig

    is ja schon über ein Jahr her als du den Beitrag eingestellt hast aber ich werd jetzt am Wochenende mal dein Rezept ausprobieren. Ich hätte nur zwei Fragen dazu.
    1. Nimmst du insgesamt 4 Paprika (zwei in die Brühe mit rein und zwei in den Varoma)? und
    2. Meinst du wenn ich Putengeschnetzeltes nehme das dann auch 4 Minuten reichen werden?

    Ich hoffe du (oder vielleicht auch jemand anderes) kannst mir weiterhelfen. Lieben Dank schon mal im vorraus

    Liebe Grüsse
    Junik
     
    #2
  3. 06.10.12
    Froschkönig
    Offline

    Froschkönig

    Hallo Junik,

    ich freu mich, dass du mein Rezept ausprobieren möchtest!

    Und ja, ich brauche für das Rezept insgesamt 4 Paprikaschoten. 2 oben und 2 unten sozusagen...
    Ich denke die Garzeit wird auch bei Putengeschnetzeltem reichen. Geflügelfleisch gart sehr schnell und die Sauce hat ja schon Temperatur. Vielleicht entnimmst du einfach einen Streifen und machst eine Probe. Es mag sicher auch an der Dicke der "Schntzel" liegen. Ich würde aber auf gar keinen Fall prophylaktisch die Garzeit verlängern. Wenn das Geflügelfleisch übergart ist zerfällt es oder wird krümelig, oder beides.....

    Gutes Gelingen!
    Vielleicht magst du mal berichten, wie es dir geschmeckt hat....
     
    #3
  4. 06.10.12
    Junik
    Offline

    Junik

    Hallo Froschkönig,

    heute gab es dein Hähnchengeschnetzeltes mit Putenfleisch;). Das nächste Mal werde ich aber etwas mehr Reis nehmen. Ich hab nämlich nachdem ich das Fleisch gegart habe, einfach den Reis in den Mixtopf, mit dem Spatel umgerührt und so kam es dann auf den Teller. Und da hätte ruhig noch ein bissi mehr Reis sein können.
    Und ich war natürlich so faul, dass das "Paprika in kleine Stücke schneiden" mein Wunderkessel übernommen hat.
    Aber mir und meinen zwei Kindern hat es wirklich sehr lecker geschmeckt und dafür bekommst du auch 5 Sterne.

    Schönes Restwochenende wünscht
    Junik
     
    #4

Diese Seite empfehlen