Hähncheninnenbrustfilets mariniert in Cashewkern-Ajvar-Soße

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von Prinzesschen, 03.08.10.

  1. 03.08.10
    Prinzesschen
    Offline

    Prinzesschen

    Info:

    (schmeckt aber auch sehr gut als Marinade zu Minutensteaks, Lammlachsen/-Kotlettes, bei letzterem unbedingt etwas abgezupftenThymian- und Rosmarin zur Marinade mengen)

    Zutaten:

    500g Hähncheninnenbrustfilets

    Marinade:

    2 – 4 Knoblauchzehen ganz nach Geschmack
    1 Frühlingszwiebel
    100g Cashewkerne
    ½ Bund Petersilie mit Stiel

    40 ml Olivenöl
    50 g Ajvar
    Saft von ½ Zitrone
    Ingwerpulver, Chilipulver, Salz/Gewürzsalz/Vegeta/….,
    ein bis zwei Schuss Worcestersauce und Sojasoße.




    Zubereitung

    Die Hähncheninnenbrustfilets waschen und gut mit Zewa abtupfen (oder die gewünschte Fleischsorte). Zur Seite stellen bzw. in einen Gefrierbeutel geben.

    Marinade
    Die Knoblauchzehen, die Frühlingszwiebel, die Cashewkerne und die Petersilie in den Tm geben und 10 Sekunden auf Stufe 7 zerkleinern – eventuell mit dem Spatel nachhelfen.
    Nun das Olivenöl, das Ajvar, die Zitrone und die Gewürze dazu geben. Nun nach Geschmack und Verträglichkeit die restlichen Zutaten dazu geben und nochmals 10 Sekunden auf Stufe 3 verrühren.

    Die Marinade zu dem Fleisch in Gefrierbeutel geben und alles gut miteinander durch kneten. Mindestens 3 -4 Stunden –noch besser über Nacht- ziehen lassen. Dann das Fleisch auf einen Teller geben und vom Teller auf den Grill legen oder es in der Pfanne gar braten.
     
    #1

Diese Seite empfehlen