Hähnchenragout in Sherry-Rahm

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von MC Linda, 01.06.06.

  1. 01.06.06
    MC Linda
    Offline

    MC Linda

    Hähnchenragout in Sherry-Rahm

    Zutaten für 4 Personen:
    4-5 Möhren
    150g TK-Erbsen
    800g Wasser
    3 TL Hühnerbrühe
    600g Hähnchenfilet
    1 EL Öl
    Salz
    Pfeffer
    1 EL Öl
    1 Zwiebel
    250g frische Champignons
    6 EL trockener Sherry
    200g Schlagsahne
    2 EL heller Soßenbinder
    100g geriebenen Gouda-Käse
    Beilage: Baguette

    Möhren schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Wasser und Hühnerbrühe in den Mixtopf geben, Garkorb einsetzen und die Möhren und Erbsen hinein füllen. Mixtopf verschließen und 20Min./V.aroma/St.1 garen.
    In der Zwischenzeit das Filet waschen, trockentupfen und würfeln. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fleischwürfel rundherum goldbraun braten, mit Salz und Pfeffer würzen.
    Die Zwiebel schälen, die Champignons waschen, putzen und in Scheiben schneiden.
    Die Möhren und Erbsen in eine Schüssel umfüllen und warm halten, das Garwasser aufheben.
    Zwiebel im Mixtopf auf Stufe 5 zerkleinern. 1 EL Öl und die Champignons dazu und 5Min./V.aroma/St.1 andünsten.
    Möhren, Erbsen, das gesamte Garwasser, Hähnchenwürfel, Sherry und Sahne dazu und 5Min./90°/Linkslauf/St.1 garen. Den Backofen vorheizen (Grillstufe).
    Soßenbinder dazu und 2Min./90°/Linkslauf/St.2 garen. Eine Auflaufform einfetten.
    Das Hähnchenragout in eine Auflaufform geben, mit Gouda-Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen (Grillstufe) ca. 5 Minuten überbacken.
    dazu gibt es frisches Baguette.
    Es schmeckt auch ohne Sherry, allerdings nicht ganz so gut (immerhin fehlt die Geschmacksnote). ;)
    Wer mit dem Hüftgold zu kämpfen hat, kann auch Milch statt Sahne nehmen.

    Einen guten Appetit wünscht euch MC Linda:p
     
    #1
  2. 01.06.06
    Swyma
    Offline

    Swyma Sponsor

    AW: Hähnchenragout in Sherry-Rahm

    Menno, ich habe Hunger und dann les ich noch so ein tolles Rezept.=D

    Sabbersabber, schluckschluck
     
    #2

Diese Seite empfehlen