1. Der beliebte Rezeptkalender für den Thermomix ist ab sofort verfügbar!
    Schnell zugreifen!

    Hier geht es zum Shop

Hähnchenschenkel im Backofen

Dieses Thema im Forum "Rezepte Hauptgerichte: mit Fleisch" wurde erstellt von minamax, 09.11.09.

  1. 09.11.09
    minamax
    Offline

    minamax

    Dabei seit:
    24.09.09
    Beiträge:
    393
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo Ihr Lieben,

    ich muss gestehen ich habe noch nie Hähnchenschenkel selber zubereitet :cool: Meine Oma hat die früher super lecker in der Pfanne gemacht, ich mag aber die Sauerei nicht mit Fettspritzer und so
    Ich hab jetzt welche gekauft, weil ich eigentlich Hähnchenschenkel total lecker finde und sie auch gerne selber zubereiten möchte.

    Meine Frage: Wie bereite ich sie im Backofen zu ? Wieviel Grad ? Welche Zeit ?
    Auf dem Blech, auf dem Rost oder in einer Auflaufform ?

    Wäre super wenn Ihr mir helfen könntet :rolleyes:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.06.10
  2. 09.11.09
    Bettina
    Offline

    Bettina Bettina

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    3.279
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Hallo minamax! :grommit:

    Also Deine Frage könnte glatt von mir sein! Mir geht es nämlich genauso wie Dir! Wir lieben Hähnchen bzw. Hähnchenschlegel. Ich kaufe sie aber immer fertig...:oops::oops:...
    Von der "Sauerei" mal abgesehen, habe ich mich auch noch nicht getraut, sie selber zu machen. Das fängt schon mit dem Würzen des Hähnchens an. Ist ja eigentlich blöd, aber vielleicht kann uns hier ja doch noch geholfen werden!?

    Liebe grüße von BETTINA
     
  3. 09.11.09
    Kennasus
    Offline

    Kennasus Sponsor

    Dabei seit:
    06.02.07
    Beiträge:
    1.572
    Medien:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Fredersdorf (bei Berlin)
    Hallo,

    ich bin zwar keine Expertin, denn eigentlich finde ich es ecklig die Dinger abzuknabbern, aber meine Familie sieht das anders :rolleyes:.
    Ich mache eine Mischung aus Öl, Salz, Pfeffer, Paprikapulver (man kann auch noch Thymian usw. nehmen) und pinsel die Hähnchenschenkel damit ein. Dann kommen sie aufs Backblech und werden bei 180°C Umluft gebacken bis sie "gut" aussehen. Man kann sie zwischendurch auch nochmal einpinseln, falls noch was von der Mischung übrig ist, oder die Dinger zu trocken aussehen.
    Wie lange das dauert, kann ich gar nicht genau sagen, aber ich schätze mal so 60 min. Ich mach das immer nach Sicht. Gelingt eigentlich immer, auch wenn ich sie nicht mag......
     
  4. 09.11.09
    minamax
    Offline

    minamax

    Dabei seit:
    24.09.09
    Beiträge:
    393
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    @bettina: ;) ich denke das man uns ganz bestimmt hier helfen kann, sind doch alle super nett und hilfsbereit hier

    @kennasus: Deckst Du die Hänchenschenkel ne gewisse zeit ab ? Nicht das mir meine Schenkel nach 60 minuten schwarz sind und innen noch nicht gar - wäre mir zuzutrauen :cool:
     
  5. 09.11.09
    evi67
    Offline

    evi67

    Dabei seit:
    12.07.09
    Beiträge:
    1.117
    Medien:
    47
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Allgäu
    Wir mögen ganz gerne Hähnchen Kartoffel-Gemüse vom Blech.
    Hähnchenschenkel waschen, trockentupfen, würzen und auf ein mit Alufolie ausgelegtes Backblech legen. Kartoffeln schälen und 8-teln, Karotten, Zwiebeln und Knoblauch schälen - alles schön auf das Backblech zu den Hähnchenschenkeln. Mit etwas Öl beträufeln und evtl. etwas Thymian dazu.
    Bei 200° ca. 40 Minuten.
    Zwischendurch alles mit Garsud bestreichen.

     
  6. 09.11.09
    claudy
    Offline

    claudy Sponsor

    Dabei seit:
    13.06.09
    Beiträge:
    2.166
    Medien:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60... Frankfurt am Main/Hessen
    Hallo,

    ich würze die Schenkel wie Susanne und lege sie auf den Rost über der Fettpfanne.

    In diese gebe ich Zwiebeln, Knoblauch, Karotten, Auberginen, Kürbis, Zucchini, Paprika (was gerade da ist) und Rosmarinzweige. Durch das runtertropfende Fett der Hühnerbeine wird das Gemüse ausreichend lecker gewürzt.

    Meine Kinder essen dann die Hühnerbeine und ich das leckere Gemüse :)
     
  7. 09.11.09
    Schneeglöckchen
    Offline

    Schneeglöckchen

    Dabei seit:
    19.02.09
    Beiträge:
    896
    Medien:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Zusammen,

    ich mach die Hähnchenschenkel (nehm immer die von Aldi aus
    der Frischetheke, das ist richtig viel Fleisch dran)
    so:

    Die Schenkel nach dem waschen und trocken tupfen
    entweder mit Grillgewürz oder mit Paprika-Salz-Pfeffer
    Olivenöl Mischung einpinseln und in eine Auflaufform legen.
    Backofen auf 200 Grad vorheizen (ich nehm die Stufe Umluft-Grillen)
    und dann ca. 45 Minuten braten.

    Oder noch zusätzlich zu den Hähnchenschenkeln stückige Tomaten
    aus der Dose mit Saft mit ein paar schwarze Oliven und Karottenscheiben vermischen und
    dazu geben. Evtl. mit Kräuter der Provence würzen oder mit
    Italienischer Gewürzmischung. Dazu Reis.
    Schmeckt auch toll.

    Oder ein bisschen Geflügelfond dazu gießen, dann hat
    man gleich eine leckere Sauce zu der Knödel oder Kartoffelsalat
    ganz toll schmecken :)
     
  8. 09.11.09
    Pimboli
    Offline

    Pimboli Sponsor

    Dabei seit:
    28.03.06
    Beiträge:
    2.103
    Medien:
    184
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    bei Bamberg (Oberfranken)
    Hallo,

    das ist ja witzig.

    Wir haben am Fr. auch die Hähnchenschenkel von Aldi gegessen (bei Bekannten) - hab auch noch keine selbst gemacht :rolleyes:.

    Die Bekannte nimmt immer ne Knorr-, oder wars ne Maggi-Tüte für Brathähnen (da steht ja alles drauf ;)).

    Ab aufs Blech - fertig - und lecker wars.

    Ich werds demnächst wohl auch mal testen - allerdings mit Alufolie drunter (ich hasse Backblech schrubben) und natürlich ohne Tüte ;)
     
  9. 09.11.09
    minamax
    Offline

    minamax

    Dabei seit:
    24.09.09
    Beiträge:
    393
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen

    Hallo Ihr Lieben,

    vielen Dank für Eure Antworten. Ich werde meine Hähnchenschenkel nachher dann mal so wie evi67 machen - hört sich lecker an und ich hab auch gleich Kartoffeln bei :rolleyes:

    Vielen lieben Dank nochmal und einen schönen Abend
     
  10. 09.11.09
    Bettina
    Offline

    Bettina Bettina

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    3.279
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Hallo minamax! :grommit:

    Das Rezept hat mich auch gleich angesprochen!
    Na dann wünsche ich ein gutes Gelingen! Laßt es Euch schmecken!
    Und berichte mal ......

    Liebe Grüße von BETTINA
     
  11. 09.11.09
    minamax
    Offline

    minamax

    Dabei seit:
    24.09.09
    Beiträge:
    393
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo Bettina,

    habe es gerade im Ofen *freu* :rolleyes: Werde dann später berichten wie es war - bin schon ganz gespannt .....
     
  12. 09.11.09
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    Dabei seit:
    21.01.03
    Beiträge:
    2.054
    Medien:
    18
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    NRW - Am Rande der Eifel
    Hallo Minamax,


    ich mache gern das Knoblauchhuhn vom Backblech aus dem CK. Das schmeckt uns sehr gut.

    4 Hähnchenkeulen
    2 Zwiebeln
    4 Knoblauchzehen
    800 g kleinere Kartoffeln
    1 Schuss Zitronensaft
    5-6 EL Öl
    2 TL Senf
    1/2 Bund Thymian

    Die Hähnchenkeulen mit etwas Öl einreiben, salzen, pfeffern und die fein geschnittenen Knoblauchscheiben unter die Haut schieben. auf ein Backblech bzw. den Deckel eines großen Gansbräters legen und für eine Viertelstunde in den Backofen. (200 Grad, und Umluft 180 Grad).
    Die Zwiebeln und Kartoffeln in Spalten schneiden. Öl, Zitronensaft, Senf, Salz. Pfeffer und die abgezupften Thymianblättchen vermischen, mit Kartoffeln und Zwiebeln mischen und um die Hähnchenkeulen legen. Weitere 30-35 Minuten fertig garen.



    Vielleicht probierst Du es ja mal aus. Oder ich mache meine Gewürzmischung selber. Etwas Öl in eine Tasse, dann Salz, Pfeffer, Paprika dazu und etwas mischen. Das kann man aber auch mit Sojasauce oder Tomatenketchup machen. Bei Tomatenketchup hat man eine fruchtige Note, darf den Ofen aber nicht so hoch heizen, weil der Ketchup sonst verbrennt.
     
  13. 09.11.09
    pebbels
    Online

    pebbels Sponsor

    Dabei seit:
    10.04.03
    Beiträge:
    3.486
    Medien:
    18
    Zustimmungen:
    174
    Ort:
    LA (in Bayern)
  14. 10.11.09
    Rapunzelchen
    Offline

    Rapunzelchen ..laß Dein Haar herunter!

    Dabei seit:
    01.06.08
    Beiträge:
    1.202
    Medien:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    am Tor zum Odenwald
    Huhu!

    Ich würze wie Susanne, aber gebe die Teile nicht zur Umluft (da trocknet das Fleisch eher aus!) sondern bei 200° Ober/ Unterhitze, ca. 45 Minuten.
     
  15. 10.11.09
    Bettina
    Offline

    Bettina Bettina

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    3.279
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Hallöchen minamax! :grommit:

    Na, hat`s denn gestern gut geschmeckt? Bin wie immer sehr neugierig!;)

    Liebe Grüße von BETTINA
     
  16. 10.11.09
    schokolady99
    Offline

    schokolady99

    Dabei seit:
    07.01.09
    Beiträge:
    917
    Medien:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Offenburg/Freiburg
    Hallo ich mache mein Hähnchen oder die Schlegel immer im UltraPlus/Pro.

    DA kommt erst Gemüse rein, wie Zwiebeln oder Kartoffeln, dann werden die SChlegel darauf gebettet, gewürzt und dann erst mal eine Runde in den Mikro und dann noch in den Backofen.
    Ca nach 30 min ist das Essen fertig.
     
  17. 10.11.09
    Sude
    Offline

    Sude

    Dabei seit:
    21.09.06
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Land Wursten
    Hallo zusammen,

    ich bereite die Schenkel nur noch auf einer The Pampered Chef Form zu: je nach Anzahl die große oder aber die mittlere Form. Gewürzt wird mit Hähnchenwürzer, allerdings vorher etwas mit flüssigem Backfet einstreichen, dann den Ofen auf Ober-/Unterhitze vorwärmen und dann die Beinchen 15 Minuten höchste Temperaturstufe (sind bei mir 230°C) und danach 30 Minuten bei 180°C. Die Haut wird kross wie beim Händlebräter. Wenn man die große Form nimmt, kann man gleichzeitig auch Rosmarin-Kartoffeln zubereiten. Dass etwas Fett von den Beinchen zu den Kartoffeln läuft, macht nichts.

    Nicht dass ihr glaubt, ich wäre Beraterin bei TPC, nein, diese Tonformen garen nur einfach unglaublich lecker und besser als ein Metall-Teil und weil ich mittlerweile über mehrere dieser Teile verfüge, erlaube ich mir ein gewisses Urteil, ich kann die Formen nur empfehlen!!

    Liebe Grüße
    Sude
     
  18. 10.11.09
    Hannemag
    Offline

    Hannemag

    Dabei seit:
    01.02.07
    Beiträge:
    316
    Medien:
    31
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    im schönen Oberschwaben
    Hallo minamax,
    wir hatten letztens würzig marinierte Hähnchenschenkel. Inspiriert hat mich dabei ein Rezept aus den Finessen 3/2009. Da hat mir aber die Zubereitung nicht 100%ig gefallen, und da hab ich es für meinen Geschmack einfach abgewandelt.
    Ich werd das Rezept gleich mal einstellen. Ein Foto hab ich leider nicht dazu, wird aber auf jeden Fall beim nächsten Kochen nachgereicht.

    Liebe Grüße
    Hannemag
     
  19. 11.11.09
    minamax
    Offline

    minamax

    Dabei seit:
    24.09.09
    Beiträge:
    393
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo Ihr Lieben,

    nochmal vielen lieben Dank für Eure vielen Vorschläge - jetzt kann ich eifrig probieren :rolleyes:

    @bettina: Also geschmacklich war es sehr gut von evi, hab die kartoffeln und die schenkel auf ein tiefes Backblech und noch karotten dazu in stiften.
    Ich hatte meine Schenkel allerdings nicht nur ne dreiviertel Std drin sondern eine Stunde und empfand das Fleisch stellenweise noch ein ticken zu rosa ( bin bei geflügel doch etwas empfindlich ) - hat aber in jedem Fall gut geklappt - keine sauerei und sehr lecker :) Jetzt bist Du dran ;)
     
  20. 11.11.09
    Bettina
    Offline

    Bettina Bettina

    Dabei seit:
    10.07.07
    Beiträge:
    3.279
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Landkreis Karlsruhe
    Hallo minamax! :grommit:

    Danke für die Info.Ich habe heute Großeinkauf gemacht. Da der Essensplan jetzt bis Sonntag schon steht, werde ich die Hähnchenschenkel warscheinlich auf nächste Woche verschieben. Melde mich auf jeden Fall, wie das Essen geschmeckt hat!

    Liebe Grüße von BETTINA
     

Diese Seite empfehlen