Häussler Nudelmaschine Luna oder Emma

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von Sonja0305, 08.01.14.

  1. 08.01.14
    Sonja0305
    Offline

    Sonja0305

    Hallo Ihr Lieben,

    seit Jahren beschäftige ich mich immer wieder mit den Nudelmaschinen von Häussler. Jetzt möchte ich endlich auf so ein Schmuckstück sparen, denn ich habe noch keine bessere gesehen.
    Und als ich letztes Jahr bei Häussler war und gesehen habe wie toll das mit den Nudeln geht - Vorführung war allerdings mit der PN100, aber die gefällt mir nicht - gehen mir die Maschinen gar nicht mehr aus dem Kopf. Mein Freund und Umfeld halten mich zwar für verrückt so viel Geld für eine Nudelmaschine ausgeben zu wollen, wo man doch Nudeln so günstig kaufen kann, aber ich finde sie so toll.Und ich mache gerne Nudeln selbst, und Brot und Joghurt..... Momentan mache ich meine Nudeln noch mit dem Aufsatz für die Kitchenaid, aber das ist kein Vergleich. Ich habe auch schon sehr viel gegoogelt, ich habe einfach keine Bessere Maschine im Netz gefunden.

    Einerseits denke ich, dass die Luna reicht, aber von der Schnelligkeit her ist die Emma ja doppelt so schnell und ich denke, dass man dann doch eher seine Nudeln selber macht wenns wirklich so schnell geht. Ausserdem gibts ein paar schöne Matrizen mehr.

    Nachteil, die Emma ist doch um Einiges teurer als die Luna.

    Was meint Ihr, reicht die Luna, oder gleich länger sparen und dann die Emma kaufen?
     
    #1
  2. 08.01.14
    Backfan
    Offline

    Backfan

    Hallo Sonja 0305,

    kommt auf deinen Haushalt an. Mein Neffe hat eine Luna und sie sind 2 Personen, der ist super zufrieden. Wir sind 5 Personen und haben die Emma und sind auch sehr zufrieden.

    Also wenn du mehr Nudeln machen möchtest, dann nimm die Emma. Die Maschinen sind sehr langlebig und der Haushalt wird meistens größer. Und wenn die Kinder mal aus dem Haus sind, dann holen sie mit Sicherheit ihre Nudeln bei Mama! Das solltest du vll. auch mit einplanen.

    Wir haben einen Holzbackofen, eine Knetmaschine, einen Räucherschrank und eine Nudelmaschine von Häussler und sind mit allen Geräten sehr zufrieden. Sogar Sauerkraut machen wir selbst.

    Rentieren würden sich die ganzen Geräte niemals, soviel könnten wir gar nicht essen, bis das abbezahlt wäre. ABER der Geschmack ist halt viel besser und man weiß was drinnen ist.

    Viel Spaß bei deiner Entscheidung.

    LG
    Backfan
     
    #2
  3. 08.01.14
    Sonja0305
    Offline

    Sonja0305

    Hallo Backfan,

    danke für Deine schnelle Antwort. Wenn ich den Platz hätte, würde ich mir so nen tollen Steinbackofen von Häussler wünschen, die sind ja auch toll. Aber die Holzbacköfen finde ich auch super. Vielleicht in ein paar Jahren, wir haben neuerdings einen Garten :). Ach eigentlich ist alles toll von Häussler :) Ich hab auch diverse Kleinigkeiten wie die Dauerbackfolie die 450 Grad aushält, die Gärfolie usw.... super im Alltag zu benutzen.

    Wir sind nur zu zweit. Aber ich koche für uns - damit es 2-3 Tage reicht, immer mindestens 500g Nudeln.

    Ich hab halt nur die PN100 gesehen - ist ja ähnlich wie die Emma von der Schnelligkeit - da kamen die Nudeln ratz fatz raus. Damit glaube ich macht man auf jeden Fall immer Nudeln selber.
    Ich kann mir ohne es gesehen zu haben bei der Luna die Geschwindigkeit nicht so vorstellen.... ist das auch schnell genug? Oder hängt man da an der Maschine und denkt sich.... hoffentlich kommen die Nudeln bald raus.
    Weisst wie ich meine?

    Die Kitchenaid macht so ca. 500g Teig in einer halben Stunde. Und das dauert mir fast zu lange zum Nudeln machen. Ich kenne mich, dann benutz ichs nicht so oft.

    Kannst Du mir da vielleicht auch noch weiter helfen? :)
     
    #3
  4. 08.01.14
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Sonja :p

    Ich habe zwar ausser der Luna noch nicht die anderen Modelle in Aktion gesehen, kann Dir aber sagen, daß die Geschwindigkeit auch von der Matritze abhängig ist.

    Beispiel: Spirelli kommen immer nur 3 zugleich aus der Maschine. Da dauert es ganz schön, bis da ein Nudelteig durch ist.

    Bandnudeln 6 Stück und Spaghetti 21 Stück, da geht es wesentlich flotter. Liegt also nicht unbedingt an der Maschine.

    Ich für meinen Teil bin mit der Luna kreuzglücklich.

    Dazu wäre noch zu sagen, daß ich meine Nudeln aus Haferkleie mache. Und weil ich diese zuvor im TM fein mahlen muß, bereite ich auch gleich den Nudelteig darin. Das dauert nur wenige Sekunden.
    Das hat für mich den großen Vorteil, daß die Luna, wenn der fertige Teig hinein kommt, hinterher viel schneller zu reinigen ist. Ich entferne rein mechanisch evtl. Teigreste von Knet u. Preßwelle und wische den Teigbehälter nur noch feucht aus. Wieder zusammensetzen und fertig. Die Matritzen kommen in einen Becher mit Wasser bedeckt in den Kühlschrank.

    - - - - - Folgender Beitrag wurde mit dem aktuellen Beitrag zusammengeführt, weil er weniger als 3 Minuten nach diesem erstellt wurde: - - - - -

    Nochmal Hallo

    Also bei den Grundrezepten aus der Broschüre sind schonmal mindestens 500 Gramm Mehl und ca.160 Gramm Flüssigkeit. Von daher also mehr als nur 500 Gramm Nudeln.

    Spirelli dauern dann ohne Kneten eine gute halbe Stunde. Spaghetti sind in ca. 10 Min. durch. Bandnudeln gehen auch fix, aber da habe ich nicht auf die Uhr gesehen.
     
    #4
  5. 08.01.14
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    Einen wundervollen guten Morgen !

    Mensch.. ich bin immer wieder froh, wenn auch andere "Süchtige" gibt.. Denn hin u. wieder bekomme ich auch einen Blick von Freunden... "Jaja, unsere Tatjana.. mal wieder ein neues Küchenprojekt!"
    Ich bin zwar noch nicht auf die Nudelmaschine gekommen.. eher in die Richtung Dörrautomat u. getrocknete eigene Teigwaren.

    Schau mal, dies habe ich in unserem Forum gefunden ( kennst Du wahrscheinlich schon ) :
    http://www.wunderkessel.de/forum/ha.../91674-alle-nudelmaschine-haeusler-haben.html


    Herzlichst Tatjana
     
    #5
  6. 08.01.14
    Sonja0305
    Offline

    Sonja0305

    Hallo Sputnik,

    vielen vielen Dank für Deine ausführliche Beschreibung und Meinung. Weil die Preise sind doch recht hoch und die Luna ein gutes Stück günstiger als die Emma. Und der Trick mit dem Teig und sauber machen ist auch toll.
     
    #6
  7. 08.01.14
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Luna

    Wir sind auch ein "nur" 2 Pers. Haushalt. Aber ich mache auch alles was geht selber. Und das aus Überzeugung und nicht aus wirtschaftl. Gründen. Selbst dann, wenn es am Ende Mehrkosten bedeutet.

    Jeder hat eine andere Definition von Luxus, diese ist eben meine und bedeutet für mich genau so viel wie für manch anderen der dicke "Brilli" am Finger. :rolleyes:

    Wenn Du z.B. auch aus ganzem Korn Dein Mehl im TM selbst bereitest, dann bietet es sich quasi an, auch darin den Teig zu bereiten, denn er ist ja eh schon benutzt.
    Dann ist die Reinigung der Luna vergleichsweise ein Kinderspiel.
     
    #7
  8. 08.01.14
    Sonja0305
    Offline

    Sonja0305

    Hallo Ihr Lieben,

    ich mache mittlerweile auch viel selber. Weil es mir einfach Spaß macht - wie ein Hobby - weil ich weiss was drin ist. Dafür hab ich sonst kein teures Hobby, ich brauch auch keinen teuren Schmuck oder so.
     
    #8
  9. 08.01.14
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    Huhu..

    Wo soll ich mit diesem Statement unterschreiben ;)

    Herzlichst Tatjana
     
    #9
  10. 08.01.14
    Sonja0305
    Offline

    Sonja0305

    Haaallloooo,

    hihi Tatjana, wenn Du mal so eine Maschine gesehen hast - willst Du sie haben :)

    Einen Dörrautomat hab ich auch =D. Früher einen billigen, jetzt einen Stöckli. Aber Nudeln hab ich darin noch nicht getrocknet.

    Ja wenn ich das so sehe..... andere gehen reiten... kostet ne Menge, kaufen teuren Schmuck.... gehen golfen wie auch immer. Das mache ich alles nicht. Dann spar ich mir jetzt so ne Nudelmaschine zusammen.
     
    #10
  11. 08.01.14
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    Hehe..

    Ich versuche mal den Blickwinkel zu ändern:rolleyes:
    "Ja, wenn ich das so sehe... andere sind im Wunderkessel.. kostet ne Menge, kaufen teure Haushaltsgeräte... Thermomix, Nudelmaschinen wie auch immer. Das mache ich alles nicht. Dann spare ich jetzt so auf ein Pferd zusammen.":smile_big::geek::glasses11::supz::laugh_big:


    Herzlichst schmunzelnd Tatjana
     
    #11
  12. 08.01.14
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Nachtengel

    So gesehen hast Du natürlich nicht ganz unrecht. Auf die eine oder andere Weise sind also viele von uns auch sowas wie "Luxusweibchen"......:_risata:
     
    #12
  13. 08.01.14
    Sonja0305
    Offline

    Sonja0305

    Lach.... Tatjana... hihihii
     
    #13
  14. 08.01.14
    Backfan
    Offline

    Backfan

    Hallo,

    habe gerade im Katalog geblättert!

    Die Luna hat ein Fassungsvermögen von 500 g Grieß / Mehl - ergibt 750 g Nudeln. Leistung 1,5 kg Nudeln / Std..

    Die Emma hat ein Fassungsvermögen von 1000 g Grieß / Mehl - ergibt 1,4 kg Nudeln. Leistung 3 kg Nudeln / Std.. Also doppelt soviele Nudeln in der Std. also geht sie auch schneller - denke ich mir.

    Ich weiß nur, dass mein Neffe die Nudelmaschine nur einmal befüllen kann, danach soll die Maschine abkühlen ( meine Emma natürlich auch ) - sonst wird sie überhitzt. Er hatte sie deswegen schon mal zur Reperatur. Er dachte auch, er macht dann 2 mal hintereinander Nudeln, aber ist scheinbar nicht so gut. Meine Emma ist ja auch nach der Nudelproduktion sehr warm. Aber in der Emma reichen mir einmal Nudelmachen.

    Da treten sehr starke Kräfte auf die Matrizen ein. Ich habe im Katalog gelesen, dass beim Nudelpressen 7 - 8 Tonnen Druck auf den Teig wirken. Da ist es dann kein Wunder, dass die Maschinen heiß werden.

    Ich würde dir wirklich raten, wenn du viele Nudeln magst, auf die Emma zu greifen. Besonders auch , wenn du Nudeln verschenken möchtest.

    Dann gibt es auch für die Luna nicht alle Matrizen!!! Also vorher unbedingt Katalog durchblättern und schauen, was du haben möchtest. Ich selber habe schon 11 Matrizen!!! Und könnte noch mehr kaufen ---- wenn ich dürfte!!! Aber ab und zu kommt wieder mal eine mit - spätestens dieses Jahr zum Brotfest.

    LG
    Backfan
     
    #14
  15. 08.01.14
    Backfan
    Offline

    Backfan

    Achja, mir gehts ja auch nicht besser als euch!!!

    Da habe ich schon soviel von Häussler und auch Manz, ABER irgendwie ist das noch immer viel zuwenig. Da kommt dann immer und immer wieder irgendwas anderes dazu.

    Ich habe den Stöckli und dank dir Nachtengel möchte ich doch jetzt sooooo gerne den Dörri wo du hast!!!! Und das hört nie auf!!! Immer kommt irgend ein Teil was man unbedingt auch noch braucht! Siehe meine Teemaschine!

    Aber da bin ich ja beruhigt, wenn es anderen auch so geht. Lieber kaufe ich mir eine günstige Hose, oder Shirt, dafür kaufe ich mir dann aber eine teure Nudelmaschine - die sich in diesem Leben nicht auszahlen würde. Aber vll. mal bei meinen Ururenkeln.

    Lachen muss ich ja immer bei den Leuten die meinen, wenn wir unser selbstgemachtes Geräuchertes essen, wie schädlich und ungesund das doch ist!!!!!! Beim Metzger wird teilweise Flüssigrauch verwendet - weiß nicht was schädlicher ist. Aber das sagen dann ausgerechnet die Leute, die eine Zigarette nach der anderen rauchen! Die ist dann gesund??

    LG
    Backfan
     
    #15
  16. 08.01.14
    Sonja0305
    Offline

    Sonja0305

    Hallo,

    Backfan, mir gehts auch so. Immer wieder kommt ein tolles Gerät daher.

    Ich liebe Nudeln, da wäre dann wohl schon die Emma besser....hmm.... ja hab auch gesehen, dass es da mehr Matrizen gibt. Vorallem so schöne Trompeten und so. Die haben sie letztes Jahr mit der Pn100 gemacht und die waren toll.... oh mann.... :)

    - - - - - Folgender Beitrag wurde mit dem aktuellen Beitrag zusammengeführt, weil er weniger als 3 Minuten nach diesem erstellt wurde: - - - - -

    Hallo Ihr Lieben,

    ah mann Backfan, jetzt hab ichs erst so richtig geschnallt. Nudeln verschenken zu Weihnachten und so. Das würde mir gefallen. Hab letztes Weihnachten ganz viele Geschenke aus der Küche gemacht und verschenkt.
     
    #16
  17. 08.01.14
    Backfan
    Offline

    Backfan

    Hallo Sonja0305,

    dann lieber die Emma. Oder die billigere PN 100, die kann ja im Schrank verschwinden. Meine Emma steht auf einem Edelstahlwagen, da kann ich sie in der Speisekammer verschwinden lassen. Die Knetmaschine steht auch auf so einem Wagen.

    Mal nur so nebenbei gesagt. Habe mal eine Nudelsuppe gekocht - natürlich viel zu viel wie immer - und dann im Topf bis zum nächsten Tag stehen lassen. Die Suppe war noch total super, obwohl die Nudeln in der Suppe gekocht wurden. Klare Brühe - kein Sterz!

    Mit gekauften Nudeln entsteht eine totale Matschpampe, da hast du dann lauter Stärkekleister. Einfach ungenießbar! Ich verwende nur Grieß und Eier für meine Nudeln.

    Ich habe folgende Matrizen:

    Lasagneplatten
    Spätzle
    Schneckle
    Muscheln groß
    Spaghetti
    Gedrehte Makkaroni
    Spiralen
    Suppenfadennudeln
    Bandnudeln
    Hörnle

    sind doch nur 10 - dachte ich hätte 11? Naja wird sich bald ändern!

    Hätte noch gerne:

    Sternchen
    Zöpfle
    Gnocchetti

    LG
    Backfan
     
    #17
  18. 08.01.14
    Sonja0305
    Offline

    Sonja0305

    Hallo Backfan,

    vielen Dank für Deinen ausführlichen Bericht. Ich glaube schon, dass mir die Emma besser gefallen würde. Oh mann ist das schwer.
     
    #18
  19. 08.01.14
    Sonnenschein.engel
    Offline

    Sonnenschein.engel

    Hallo Sonja,

    wenn ich so lese, dass du die Nudeln evtl. verschenken möchtest, dann würd ich auch die Emma nehmen. Du mußt auch bedenken, wenn du von 500 g Grieß Nudeln machst und die dann trocknest, sind es auch nur 500 g fertige Nudeln. Die Flüssigkeit trocknet ja.

    Weiter oben hab ich von 500 g Nudeln gelesen, die du kochst, dann sind das ja 500 g getrocknete Nudeln, oder?, die sind dann aus 500 g Grieß.

    Ich hab auch eine Häussler-Nudelmaschine (PN 300 VXS), das ist natürlich eine ganz andere Preis- und Leistungsklasse. Die ist für den Dauereinsatz geeignet, da sie eine Wasserkühlung hat. Damit kann ich ca. 10 kg Nudeln in der Stunde machen. Außerdem hat die für die kurzen Nudeln eine Schneidevorrichtung, da muß ich dann nur noch schauen, dass der Berg, der da rauskommt verteilt wird. Getrocknet werden meine Nudeln dann in einem Stöckli, das geht eigentlich ganz fix. Aber am besten sind einfach die ganz frischen Nudeln, aus der Maschine in den Kochtopf. Ich überleg schon, ob ich mir nicht auch noch eine Emma für die Küche zulege, da die große im Keller steht.
     
    #19
  20. 09.01.14
    Sonja0305
    Offline

    Sonja0305

    Hallo Sonnenschein.engel,

    ja, die Nudeln habe ich aus 500g Grieß gemacht.

    Wow, ja die hab ich auch schon angeschaut. Ach im Keller, das ist ja ne tolle Idee. Ja wenn ich nicht ans Geld denke, würde ich mir die Emma zulegen. Das ist dann wohl auch die beste Entscheidung.
    Sonst ärgere ich mich am Schluss und zahle drauf weil ich die gebrauchte Luna eintausche.

    Aber ist es richtig, dass man Hohlnudeln nicht trocknen kann, weil diese brechen?
    Wie trocknest Du denn Deine Nudeln im Stöckli, den hab ich auch. Also legst Du Bandnudeln im Kreis oder trocknest Du nur bestimmte Nudeln darin?
    Ich würde gerne Dinkelnudeln und so machen, das sollte ja kein Problem sein?

    Gestern hab ich wieder welche mit meiner Kitchenaid gemacht, ging zwar doch schneller als gedacht, aus 500g Grieß in 25 Minuten Rigatoni aber da muss man dauernd daneben stehen und abschneiden und die Kitchenaid wird ganz schön warm und sehr laut wenn sie durchgehend so lange läuft ist das nervig. Und so schön wie mit einer HÄussler Maschine werden die trotzdem nicht finde ich.
     
    #20

Diese Seite empfehlen