Haferflockenbrötchen aus Schweden

Dieses Thema im Forum "Rezepte Backen: Brötchen" wurde erstellt von Sophie35, 25.11.12.

  1. 25.11.12
    Sophie35
    Offline

    Sophie35

    Hallo,

    habe hier ein leckeres Rezept aus Schweden von meiner Schwester.
    Alles im Messbecher abmessen.

    250 ml Haferflocken
    50 ml Wasser
    Prise Salz

    alles zum kochen bringen bis ein Brei entsteht
    dann

    500 ml kalte Milch
    75 ml Sirup hell ( Grafschafter) ca. 4 El
    1 Würfel Hefe oder 2P. Trockenhefe
    2 l Mehl (kein Tippfehler)

    ca. 15 Min. gehen lassen

    ca. 19 Brötchen formen und nochmals 20 Min. gehen lassen

    ca. 15 Min. 200 C

    Die Brötchen bleiben hell und schmecken am nächsten Tag immer noch sehr gut.

    lg und gutes gelingen

    Sophie ������


     
    #1
  2. 22.02.13
    Anne
    Offline

    Anne

    Hallo,

    ich habe diese Brötchen vor 2 Tagen gemacht, war eine Zusammenarbeit, von TM und Assistent.:)

    Die Haferflocken, ich hatte noch einen Rest von 220g, brauchen mehr Flüssigkeit, ich hatte bestimmt 150 ml aber es hätte ruhig noch mehr sein können. Die 500ml Milch habe ich erhöht, liegt auch bestimmt daran welche Haferflocken und Mehl man hat. Kann man ja immer noch beigießen, wenn man sieht, dass der Teig zu trocken ist.
    2l Mehl ist laut meines Messbechers 1kg. die Prise Salz zu den Haferflocken ist als gesamte Salzmenge etwas wenig, mich stört es aber nicht, weil ich Gouda oder Salami drauf esse, da ist dann genug Salz drin. Ist ja auch reine Geschmacksache.:)
    Insgesamt hatte ich 26 Teiglinge a 80 g geformt, die Brötchen sind lecker, ich habe mir einen Vorrat eingefroren, die werden bei Bedarf aufgebacken, danke für das schöne Rezept.
     
    #2

Diese Seite empfehlen