Hafermilch

Dieses Thema im Forum "Getränke: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Liene, 29.07.13.

  1. 29.07.13
    Liene
    Offline

    Liene

    Ahoi ihr!

    Ich gestehe: ich liebe Hafermilch und ich will versuchen sie selbst zu machen. Da ich keine genauen Angaben hier gefunden habe, möchte ich auf der einen Seite diesen Thread nutzen, um meine ausprobierten Rezepte aufzuschreiben und auf der anderen Seite hoffe ich auf Rezepte von euch. Die Maßgabe ist dabei: keinen Zucker o.ä. bitte - die Alnatura Milch hat ja auch nur Hafer, Wasser, Salz und ich meine Öl drinnen - mit diesen Zutaten möchte ich auch auskommen.

    Meine ersten beiden Versuche waren im Geschmack sehr ähnlich.

    a)
    100 gr Haferflocken mahlen
    100 gr Wasser dazu und 5 Minuten stehenlassen

    dann weitere 800 gr Wasser hinzu, 2 min mixen - fertig

    b)
    80 gr Haferflocken rösten: 3 Minuten 100° sanftrühren
    dann mahlen
    750 ml Wasser dazu, 2 min mixen - fertig

    Ergebnis: milchig, NICHT süss, und kleinste Schwebstoffe

    Rezept b) habe ich dann auch nochmal gefiltert - geschmacklich keinen Unterschied feststellen können.


    Habt ihr Rezepte, die ich probieren sollte? Wie bekommen es die Hersteller hin ohne Zucker oder andere Zusätze süsse Hafermilch zu bekommen? Das muss doch hinzukriegen sein, oder?

    Ambitionierte Grüße,
    Julia
     
    #1
  2. 29.07.13
    Manrena
    Offline

    Manrena

    Hallo Julia/Liene,das ist ja ein interessantes Thema.
    Gerade seit heute beschäftige ich mich auch damit,weil ich in den nächsten Tagen mit " der Challenger Vegan for fit" anfangen möchte.
    Bin nun ganz gespannt,ob Du noch Antworten bekommst; Deine Versuche werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Ob man damit auch Joghurt machen kann???
    LGRena
     
    #2
  3. 29.07.13
    mapoleefin
    Offline

    mapoleefin

    Hallo Julia,

    hier sind 2 Rezepte für Hafermilch gepostet.

    Vielleicht trifft das Deinen Geschmack.

    Liebe Grüße
    Pascale
     
    #3
  4. 29.07.13
    Liene
    Offline

    Liene

    Hallo Pascale,
    das eine ist ja genau das was ich auch probiert habe - das andere ist halt gesüsst mit Datteln, Nussmusen und Dicksaft - genau DAS suche ich ja nicht ;) aber danke fürs raussuchen!
    Beste Grüße,
    Julia
     
    #4
  5. 29.07.13
    angie64
    Offline

    angie64 Sponsor

    Hallo,

    dass kein Zucker zugesetzt wurde heisst noch lange nicht dass keiner drin ist, dieser entsteht während des Fermentationsprozesses.
    Immerhin über 5 % Zucker ist enthalten laut Nährwerttabelle. Und ehrlich gesagt ist es mir wurscht ob das zugesetzter Zucker ist oder herstellungsbedingter, von der Wirkung her ist beides gleich, also kannst Du auch gleich Agavendicksaft oder Honig zugeben, immerhin über 50 g auf 1 Liter Hafermilch.
    Ein bisschen erinnert mich das immer an die Aufschrift "kein Kristallzucker zugesetzt" bei der Babynahrung. Das ist für mich die größte Verarsche, denn Zucker bleibt halt mal Zucker. Aber an Augenwischerei der Industrie sind wir ja gewohnt, ist ja auch das gleiche wie mit dem Glutamat und dem Hefeextrakt.
    Es lohnt sich, da öfter mal auf die Nährwertangaben und die Inhaltsstoffe zu schauen.
     
    #5
  6. 30.07.13
    papillon
    Offline

    papillon

    Hallo Liene

    Falls es dich interessiert, ich habe gestern nach diesem Rezept Hafersahne Rezept - Rezepte kochen - kochbar.de Hafersahne hergestellt. Dank des tollen TM ging das ganz prima. Nur mit Kuh-Sahne hat das Ergebnis nichts zu tun, außer der cremigen Konsistenz. Zum Schlagen ist sie natürlich auch nicht zu gebrauchen, ich möchte ein Eis damit machen.
     
    #6

Diese Seite empfehlen