Hagebutten Marmelade

Dieses Thema im Forum "Brotaufstriche: süß" wurde erstellt von deDinan, 01.10.08.

  1. 01.10.08
    deDinan
    Offline

    deDinan

    Huhu alle Zusammen...
    1.
    350g ganze Hagebutten ohne Stengel und ohne das schwarze ...ins Gärkörbchen geben
    250g kochendes Wasser..........in den Mixtopf ...St.2/ 45-50min

    Die gedämpften Hagebutten zerdrücken, aus dem Gärkörbchen raus und direkt in den Mixtopf zu dem Wasser geben...falls nötig noch warmes Wasser dazugeben...
    so das es nicht zu dick und nicht zu dünn ist...
    dann St.4/ 2min / 80°/ Linkslauf

    Leeres Gärkörbchen in eine Schüssel stellen...

    Mus auf drei Mal nacheinander durch das Gärkörbchen mit einem Löffel durchdrücken...wer es feiner mag noch durch ein Sieb.

    Fertige Menge ergab 650g Hagebuttenmark

    2.
    650g Hagebuttenmark
    300g Zucker 2:1

    Marmelade herstellen und in die Gläser füllen...
    Man spürt bissi die Härchen aber mich stört es nicht...zum Füllen vom Gebäck, Krapfen...merkt man die bestimmt nicht...


    Viel Spaß beim Nachkochen
     
    #1
  2. 12.01.09
    Wasserhex
    Offline

    Wasserhex

    Hallo deDinan,

    im Oktober habe ich auch mit Hagebuttenmarmelade, bzw Hiffenmark auf gut fränkisch experimentiert. Beim Dämpfen im Garkörbchen haben mir schon 20-25 min gereicht.
    Allerdings haben mich wirklich die Häarchen gestört und ich habe noch alles durchs Haarsieb passiert.
    Beim ersten Versuch haben wir tatsächlich mit Latexhandschuhen die Früchte halbiert und das "Juckepulver" aus Kernen und Haaren weitesgehend entfernt. Aber das ist eine Mühe!!! :-?
    Ich habe noch eingefrorene Früchte um damit mal einen Versuch zu starten. Auch sollen die Hagebutten, die man jetzt noch findet, viel süßer sein...
    Auf jeden Fall lohnt sich die Mühe irgendwie schon. Die Marmelade davon schmeckt himmlisch, eine wundervolle Wintermarmelade!

    Ganz lieben Gruß Moni
     
    #2

Diese Seite empfehlen