Haifischsteaks mit Wildreismischung und Gemüse und Currysoße

Dieses Thema im Forum "Garaufsatzgerichte: mit Fisch" wurde erstellt von Pferdefrau, 09.11.05.

  1. 09.11.05
    Pferdefrau
    Offline

    Pferdefrau Inaktiv

    Hallo,

    gestern habe ich meinen James mit Varomaaufsatz bekommen und natürlich sofort ausprobiert. Gestern waren es einfach nur Spaghetti mit Tomatensoße (man muß seine kleinen Männer schließlich von dem neuen Gerät überzeugen, damit sie einen bei Papa unterstützen ...) Tja und heute war ich dann schon ganz mutig und habe etwas im Varoma ausprobiert.

    Ich habe 200 g Wildreis genommen und in das Garsieb gegeben. In den Mixtopf habe ich 600 ml Wasser und 1 TL Salz gegeben.

    Dann habe ich in den Varoma 1 kleine Aubergine, 1 kleine Zucchini, 1 rote Paprika und 3 Tomaten, jeweils in ca. 4 mm diche Scheiben geschnitten, gegeben. Obendrauf habe ich 2 große Haifischsteaks halb aufgetaut gegeben. Deckel drauf und 40 Min./Varoma/Stufe 2 gegart.

    Anschließend habe ich in den Kochsud noch 1 Becher süße Sahne, viel Currypulver und 1 EL Mehl gegeben 2 Min/90°C/Stufe 2

    Uns hat es sehr gut geschmeckt, werden wir auf jeden Fall noch einmal kochen.

    Aber eine Frage hätte ich doch an Euch erfahrene Hexen:

    Ist es normal, daß am Varomaaufsatz an beiden Seiten unterhalb, wo die Griffe sind, auch Dampf austritt? Und hatte ich deshalb die lange Garzeit?

    Viele Grüße

    Heike
     
    #1
  2. 09.11.05
    Zumpi
    Offline

    Zumpi Inaktiv

    Hallo liebe Pferdefrau!
    Das an den Seiten Dampf entweicht ist nicht normal, dann hast Du den Deckel nicht plan aufliegen gehabt und so konnte Dampf entweichen und entsprechend länger hat die Garzeit gedauert.
    Wenn Du mehr in den Varoma reintuen willst als der Decke packt musst Du einfach Alufolie überziehen und fest unterhalb der Kante verpacken. Dann in den Aludeckel mit der Gabel ca. 3-4 Löcher pieksen, damit der Dampf entweichen kann. Dabei hast Du den Vorteil mehr an Gemüse usw. garen zu können!
    Viel Erfolg beim nächsten mal!
    Gruss Zumpi!
     
    #2
  3. 09.11.05
    Pferdefrau
    Offline

    Pferdefrau Inaktiv

    Dampfaustritt

    Hallo Zumpi,

    vielen Dank für Deine schnelle Antwort, aber der Dampf ist nicht oben am Deckel ausgetreten, nein unten wo der Varoma auf dem Mixtopf aufliegt. Und ich hatte auch extra im Varoma drinnen die Löcher etwas freigelegt. Und mein Varoma hat auch plan auf dem Mixtopf gestanden.

    Viele Grüße

    Heike
     
    #3
  4. 09.11.05
    Zumpi
    Offline

    Zumpi Inaktiv

    Hallo Pferdefrau,
    das ist ja seltsam.....hat der Varoma wirklich fest auf der Öffnung gestanden? Eigentlich ungewöhnlich - kann ich mir gar nicht vorstellen, da der untere Varoma genau in die Rundung des Aufsatzdeckel passt. Hast Du denn nochmal etwas gemacht, war es da wieder so? Oder vielleicht hattest Du auch zuviel Flüssigkeit im Topf?
    Gruss Zumpi!
     
    #4
  5. 09.11.05
    Pferdefrau
    Offline

    Pferdefrau Inaktiv

    Hallo Zumpi,

    tja, wenn ich das wüßte. 600 ml Flüssigkeit stand in einem Reisrezept im Varoma ABC und da habe ich das auch in den Topf getan, dürfte also nicht zu viel Flüssigkeit gewesen sein. Und der Varoma paßt wirklich nur in einer Richtung auf den Mixkessel, aber da, wo im Varomaboden die kleinen Auskerbungen sind, nämlich unterhalb der Griffe, kam doch Dampf zwischen Deckel Mixkessel und Boden Varoma heraus und dadurch wurden die Varomagriffe ganz schön heiß und ich habe mir fast die Finger verbrannt, als ich den Varoma herunterheben wollte.

    Gruß

    Heike
     
    #5
  6. 09.11.05
    Jule
    Offline

    Jule

    Hallo Pferdefrau,

    ich hab das Problem bei meinem James auch. Ich habe einen TM21, den es damals noch ohne Varoma gab und habe mir den Varoma erst später dazu gekauft. Vielleicht ist die Paßform deshalb nicht 100%. Ich lasse James beim Varomakochen nur noch auf Stufe 1 laufen, bei Stufe 2 habe ich es auch schon gehabt, dass die ganze Küche schwamm. Auf welcher Stufe hattest du ihn denn laufen?

    Liebe Grüße,
    Jule
     
    #6
  7. 09.11.05
    Pferdefrau
    Offline

    Pferdefrau Inaktiv

    Hallo Jule,

    natürlich auf Stufe 2! Werde es demnächst auch auf Stufe 1 probieren. Habe den TM 21 sehr preiswert bei Ebay ersteigert und da ich ihn mir ansehen und er sehr gepflegt ist (sieht aus wie neu) und die Frau von der ich ihn ersteigert habe erst einmal etwas in ihm vorgekocht hat (ich war wegen einiger Berichte hier im Wunderkessel sehr mißtrauisch wg. Spülmaschine ...) und ich dann gesehen habe, daß er perfekt läuft habe ich ihn mitgenommen. Ob der Varoma von Anfang an dabei war oder nachgekauft wurde, weiß ich nicht. Er scheint von 1999 zu sein, denn von diesem Jahr waren die Finessen-Hefte, die ich dazubekommen habe.

    Jetzt eine blöde Frage, kann man denn selbst mit diesem kleinen Problem (Dampfaustritt) ohne Schwierigkeiten im Varoma kochen???

    Gruß Heike
     
    #7
  8. 09.11.05
    Jule
    Offline

    Jule

    Hallo Heike,

    ich koche auch trotz des Dampfaustrittes gelegentlich mit dem Varoma.
    Ich nutze ihn aber sicherlich nicht so häufig wie es sein könnte.
    Ich muß halt zumindest am Anfang der Kochzeit immer ein Auge auf den Thermomix haben und gucken ob er so stark tropft, dass sich wieder Pfützen auf der Arbeitsplatte bilden und ihn dann gegebenenfalls etwas hin und her rücken (hilft manchmal), bzw. den Inhalt des Varoma ein wenig umschichten, damit noch mehr Schlitze frei sind. Finde ich meistens zu lästig und koche dann oft lieber "per Hand". Im Februar bekomme ich allerdings den TM31 und hoffe damit klappt es dann besser. Versuch es aber erst mal mit Stufe 1, vielleicht klappt es ja damit schon.

    Liebe Grüße,
    Jule
     
    #8

Diese Seite empfehlen