hallo frage zu TM

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Thermomix®" wurde erstellt von Majah, 11.06.05.

  1. 11.06.05
    Majah
    Offline

    Majah Inaktiv

    hallo,
    ich bin neu hier, wie ihr bestimmt schon festgestellt habt...
    ich besitze keinen TM, habe zur zeit einen TM 3300 von meiner schwägerin ausgeliehen, die ihn nicht mehr verwendet...

    ich überlege, b ich mir einen zulegen soll, nächte woche habe ich eine vorführung des TM 31. aber der ist ja auch mit vorführung immer noch sehr teuer... und bei ebay vbekommt man ihn neu auch nicht gerade viel billiger, oder kennt ihr eine gute bezugmöglichkeit?

    was sagt ihr zum neuen TM 31? ich habe auch schon überlegt ein gebrauchten TM 21 zukaufen, aber wer sagt mir, daß alles fuktioniert und nicht irgendwas am messerlager oder an der waage defekt ist? und wer weiß, ws der vorbesitzer alles mit dem gerät gemacht hat( inds spülwasser gestellt o.ä.) garantie hab ich ja bei einem gebarcuten modell, älter als 2 jahre nicht mehr....

    was sind eure ratschläge?

    LG Majah,
     
    #1
  2. 11.06.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Majah,

    erst einmal herzlich Willkommen bei uns im Wunderkessel!! :p :lol: :p

    Wenn Du es irgendwie schaffst (vielleicht Ratenzahlung) würde ich mich an Deiner Stelle für den TM31 entscheiden und zwar gekauft bei einer Vorführung. So hast Du eine Garantie und immer eine Ansprechpartnerin in Deiner Beraterin.

    Wir haben einige Mitglieder hier, die sich im Nachhinein geärgert haben, daß sie nicht bei einer Beraterin gekauft haben :wink:
     
    #2
  3. 11.06.05
    Nelchen
    Offline

    Nelchen *

    #3
  4. 11.06.05
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo Majah,
    schön, dass du dich vorher hier bei uns erkundigst. Sicher hast du hier schön öfters mitgelesen und weisst, welche Meinung die meisten hier zum thema "Gebraucht kaufen" "ebay" usw. haben. Es ist halt der Beraterin gegenüber nicht fair, sich auf einer Vorführung alles erklären zu lassen, den Thermomix dann gebraucht zu kaufen und hinterher dann doch die qualifizierte Beratung vor Ort zu benötigen. Klar, der Thermomix kostet Geld, aber er ist auf keine Fall zu teuer, er ist jeden Cent wert - Wenn er benutzt wird, und zwar möglichst für alles, was er zu bieten hat. Falls er dir zu teuer erscheint, solltest du dir vorher auf jeden Fall darüber klar sein, wofür du ihn einsetzen willst.
    Lass dir auf jeden Fall die verschiedenen Möglichkeiten der Ratenzahlung und der Reservierung von der Beraterin erklären, vielleicht kannst du ihn dir so lange reservieren, bis du den vollen Betrag auf einmal zahlen kannst. Dann kostet er nur die 870€ Gastgeberpreis und da sind z.Zt. ja auch 2 Kochbücher dabei. Oder probiere doch, dir deinen Thermomix zu erarbeiten, du hast auf jeden Fall 30 Tage Probezeit, in der dir nix passieren kann. Und die Chance, sogar 0€ für deinen Thermomix zu zahlen.
    Auf keinen Fall würde ich einen gebrauchten TM21 mir zuschicken lassen, denn auf dem Transport kann so einiges kaputt gehen, was vorher noch ganz war. Und Garantie hast du von Seiten Vorwerk sowieso nicht, wenn du nicht die Original-Rechnung hast, die auf deinen Namen umgeschrieben wird.
    Hier im Forum findest du schon einige Diskussionen zu diesem Thema.
    Ich bin etwas voreingenommen, da ich auch Beraterin bin und ich hoffe, dass du die richtige Entscheidung triffst.
     
    #4
  5. 11.06.05
    Majah
    Offline

    Majah Inaktiv

    Hallo Andrea,
    > Sicher hast du hier schön öfters mitgelesen und weisst, welche Meinung die meisten hier zum thema "Gebraucht kaufen" "ebay" usw. haben.
    Es ist halt der Beraterin gegenüber nicht fair, sich auf einer Vorführung alles erklären zu lassen, den Thermomix dann gebraucht zu kaufen

    nein, ich hab noch nicht gelesen, welche meinung hier die meisten haben, aber mein mann sagte auch, daß er das nicht fair findet, vorführenlassen und dann woanders kaufen.aber was macht man denn in dem fall, wenn man z.b. den tm21 besitzt und sich den tm 31 kaufen will? dann will man ja den tm21 auch loswerden, dann gibt es aber immer den fall, daß ein käufer da ist, der den tm dann gebraucht kauft...

    > da sind z.Zt. ja auch 2 Kochbücher dabei.

    sag mal, das hat mir die beraterinm in meiner nähe auch gesagt, daß es z.z. 2 kochbücher dazu gibt. welche sind das denn und wie lange gilt dieses angebot? sie sagte, man bekommt sie nur, wenn man bis freitagsich entschieden hätte. stimmt das, oder will sie mich nur unter druck setzen? deshalöb hab ich die vorführung für mittwoch gebucht.

    >Oder probiere doch, dir deinen Thermomix zu erarbeiten, du hast auf jeden Fall 30 Tage Probezeit, in der dir nix passieren kann. Und die Chance, sogar 0€ für deinen Thermomix zu zahlen.


    sag mal, das hört sich aber intetressant an!!! wie geht denn das? was heißt 30 tage probezeit? vielleicht wäre das ja wirklich was für mich? ich bin echt gespannt!

    LG Majah
     
    #5
  6. 12.06.05
    luisa
    Offline

    luisa

    Hallo Majah,
    herzlich willkommen hier im Wunderkessel!
    Ich würde an deiner Stelle erst einmal mit dem TM 3300 ein wenig probieren, bestimmt hat dir deine Schwägerin das Kochbuch dazu gegeben. Ich hatte auch lange einen und damit kann man auch viel machen.
    Der TM 31, den ich jetzt besitze, ist natürlich ein ganz anderes Gerät.
    Ich finde aber den Unterschied zum TM 21 nicht so gravierend. Meine Tochter hat einen und die kocht eigentlich dasselbe wie ich.
    Manchmal kann man bei einer Beraterin auch einen TM 21 bekommen, wenn eine andere Kundin sich einen 31 zugelegt hat und ihren 21 verkaufen will. Das wäre noch eine Möglichkeit für dich.
    Auf jeden Fall viel Spaß beim TM Kochen wünscht dir
    Luisa. :)
     
    #6
  7. 12.06.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Majah :rock: ,

    erst einmal herzlich Willkommen hier im Wunderkessel.

    Ich überlege derzeit auch ernsthaft, mir einen Jacques zuzulegen :scratch: . Meinen John habe ich seinerzeit günstig über eBay gekauft. Aber trotzdem bin ich von der Idee abgekommen, Jacques auch über eBay zu ersteigern. Zum Einen ist der Preisunterschied zu einem neuen wirklich gering (ich hab sogar schon gesehen, dass er zu einem höheren Preis rausgegangen ist :-O ). Zum anderen kann man sich bei einer TR jederzeit beraten lassen und hat (davon bin ich überzeugt) einen hervorragenden Service.
    :thumbright:
    Wenn ich in zwei Wochen zu meiner TR zu einer Vorführung gehe, greife ich vielleicht auf die Möglichkeit des Ratenkaufs zurück. Jedenfalls werde ich mir den jetzigen Preis sichern. Außerdem kann man Jacques auch zum aktuellen Preis für 10 Monate reservieren lassen und ihn innerhalb dieser Zeit abrufen.

    LG
    Radieschen :wave:
     
    #7
  8. 12.06.05
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo majah,,

    klar, es gibt immer gebrauchte Geräte - die aber besser privat verkauft werden sollten, also mit Übergabe, dann kann beim Versand nix passieren. Ausserdem kann man dann gleich den Service der Beraterin mit "verkaufen", denn die kümmert sich dann gerne auch um diese James-Besitzerin, weil sie j dann einen Jaques verkaufen kann. Und die Preisersparnis bei ebay ist wirklich sehr gering, und wenn was dran ist, dann wird es richtig teuer :-?
    2 Kochbücher sind wirklich nur noch bis zum 17.06. im Preis inclusive, da hat sie keinen Druck gemacht, sondern das Angebot zum 20järigen Jubiläum läuft dann aus. Ausserdem läuft zum 30.06. die Möglichkeit aus, den Thermomix bis zu 10 Monaten zu reservieren. Ab dem 01.07. geht es nur noch 6 Monate und dann auch nur bei Einmalzahlung. Ratenzahlung geht dann nur noch für sofort.
    Den Thermomix selbst erarbeiten kannst du dir jederzeit, du steigst ins 75-Tage-Programm ein und machst selbst Vorführungen. Falls du innerhalb der ersten 30 Tage keinen Thermomix verkaufst, gibst du den (gebrauchten) Thermomix einfach wieder zurück und überlegst aufs Neue, ob du ihn bestellst. Andernfalls freust du dich über eigene Verkäufe und machst dein Programm weiter. Am Ende wird dann ausgerechnet, wieviel dich dein Thermomx kostet, im günstigsten Fall ist er kostenlos :lol: Lass dich doch einfach von deiner Beraterin für ein Infogespräch werben, dann erfährst du alles detailliert und kannst es dir überlegen.
    @luisa
    das kann ich leider hier nicht so stehen lassen, dass man von einer Beraterin auch jetzt noch einen TM21 bekommen kann - denn das dürfen wir Beraterinnen nicht!!!!!! Sie kann höchstens Interessenten und Verkäufer zusammenbringen, damit die sich einig werden. Alles andere führt nur zu einer Kündigung von Vorwerk. Da sind die mittlerweile sehr streng - und das ist gut so!
     
    #8
  9. 12.06.05
    luisa
    Offline

    luisa

    Hallo Andrea,
    ja , das war vielleicht schlecht ausgedrückt. Die Beraterin hat den TM 21 natürlich nicht zum Verkauf, aber sie kennt eine Kundin, der sie gerade den TM 31 verkauft hat und die ihren "alten" TM 21 gerne loswerden möchte !
    Dies ist doch eine gute Art an ein gebrauchtes Gerät zu kommen, finde ich. Und vielleicht wird ja später doch noch ein TM 31 verkauft.
    Viele Grüße
    Luisa
     
    #9
  10. 12.06.05
    Majah
    Offline

    Majah Inaktiv

     
    #10
  11. 12.06.05
    Majah
    Offline

    Majah Inaktiv

    hallo andrea,
    wie funktioniert das mit dem 75 tage programm? wo und wie wird man geschult? wieviel geräte muß man denn innerhalb welcher zeit verkaufen damit der TM 31 einem letztendlich gehört? und wie ist das mit dem arbeitsvertrag? arbeitet man dann selbstständig oder ist man bei vorwerk als repräsentantin angestellt?

    LG Majah
     
    #11
  12. 12.06.05
    Jule
    Offline

    Jule

    Hallo,

    Majah trifft es auf den Punkt. Genau die Fragen hätte ich auch. Vielleicht kann uns ja jemand schon mal vorab informieren damit wir dann entscheiden ob wir uns an eine Repräsentantin wenden um noch mehr zu erfahren.

    LG,
    Jule
     
    #12
  13. 12.06.05
    Thermomixy
    Offline

    Thermomixy

    Wie wird man Repräsentantin?

    Hallo Majah und Jule,

    diese speziellen Fragen werden euch alle in einem ausführlichen Gespräch mit einer Gruppenleiterin in eurer Nähe beantwortet.

    Grundsätzlich arbeiten Repräsentantinnen auf Provisionsbasis. Deshalb "freuen" wir uns so über Gastgeberinnen, die gerne unseren Service in Anspruch nehmen aber dann anderswo "billiger" kaufen. :evil:

    Deshalb schlage ich euch vor, sprecht mit eurer Repräsentantin, die wird alles weitere in die Wege leiten.

    Einen schönen Sonntag noch

    wünscht euch

    Thermomixy :lol: :lol: :lol:
     
    #13
  14. 13.06.05
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo an alle Interessierte für die Beraterinnen-Tätigkeit,

    Thermomixy hat schon alles gesagt: wendet euch an eure Beraterin vor Ort, die wird euch selbst informieren oder ein Infogespräch organisieren. Es sind zu viele Infos, die ja auch individuell verschieden sein können.
    Falls ihr keine Beraterin habt, könnt ihr euch gerne per pn an eine Beraterin von uns hier wenden.
     
    #14
  15. 14.10.14
    Sternchen84
    Offline

    Sternchen84

    Hallo,

    ich kram mal diesen Thread aus.

    Gibt es so etwas wie das Gerät erarbeiten denn noch?
    Dann könnte ich mit meine Beraterin beim Vorstellungstermin darüber reden, andernfalls fang ich das Thema erst gar nicht an und konzentrier mich auf s Kochen und essen :ROFLMAO:
     
    #15
  16. 14.10.14
    RoswithaB
    Offline

    RoswithaB *

    Hallo Sternchen,

    es gibt es noch. Ich denke die Beraterin wird es ansprechen.
    Freu Dich darauf.
    LG Roswitha
    Thermomix-Beraterin aus Bruchsal
     
    #16
  17. 14.10.14
    Sternchen84
    Offline

    Sternchen84

    super, vielen lieben dank

    und wie ich mich drauf freu - wegen mir könnte die Dame auch heut schon kommen =D
     
    #17

Diese Seite empfehlen