Frage - Haltbarkeit von Gemüse in Gläsern

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von petramixi, 18.08.12.

  1. 18.08.12
    petramixi
    Offline

    petramixi

    Hallo liebe Mithexen,

    ich hab mal ne Frage an euch:
    Wieso soll/muß man geöffnete Gläser mit Peperoni, Paprika oder sonstigem sauer eingelegten Gemüse binnen 3 Tagen aufbrauche? Die geschlossenen Gläser sind ja meist über ein Jahr haltbar aber wenn sie dann offen sind, sollen sie schnell weg. :confused:
    Ich dachte immer dass Essig konserviert und wenn ich das Glas im Kühlschrank lagere und das Gemüse mit sauberem Besteck entnehme, müsste das doch eigentlich länger halten. Ich brauche nunmal ein großes Glas Peperoni oder Paprika nicht unbedingt an drei Tagen auf.
    Wenn ich die Sachen länger offen habe und probiere, kann ich oft keinen Geschmacksunterschied feststellen, aber die Sachen sind ja eh schon sauer :rolleyes:. Da ich ganz ungern Lebensmittel entsorge, mir aber immer öfter unsicher bin ob ich sie nun noch verwenden kann oder nicht, hoffe ich von euch Hilfe zu erhalten. Was verdirbt wirklich in der kurzen Zeit und was kann man noch bedenkenlos essen oder woran (außer am Geschmack) kann man das erkennen/unterscheiden.

    Danke euch schon mal und noch ein schönes sonniges Wochenende.
     
    #1
  2. 18.08.12
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Huhu Petra,

    ich hab die Gläser mit Essiggurken (<- sehr grosses Glas), Paprika, Peperoni, Ajvar ......
    auch wochenlang geöffnet im Kühlschrank stehen, da fehlt sich nix und da denk ich mir auch nix dabei. ;)
    Es braucht einfach seine Zeit, bis so ein Glas scharfe Peperoni aufgebraucht ist, wenn man nur immer 2 für die Pizza braucht. :rolleyes:
     
    #2
  3. 18.08.12
    petramixi
    Offline

    petramixi

    Mei Haferl,
    endlich, wo warst denn? Auf dei Antwort hab ich schon gewartet, sonst weiß anscheinend niemand was dazu :-O.
    Ich hab mir halt nur Gedanken gemacht weil auf manchen Gläsern eben draufsteht "nach Öffnen innerhalb von 3 Tagen verbrauchen", konnte mir aber auch ned vorstellen was denn nun daran schlecht werden soll. Nur ab und zu konnte ich so eine Eintrübung der Flüssigkeit feststellen, dann hab ich des Glas entsorgt ohne nochmal zu probieren :rolleyes:.
     
    #3
  4. 18.08.12
    Skotty
    Offline

    Skotty schnehmab!

    Hallo,

    ich hab die geöffneten Gläser auch länger im Kühlschrank stehen und solange sie nicht schlecht aussehen, riechen oder schmecken ... essen wir sie auch. Allerdings hatten wir noch nie soooo lange ein Glas im Kühlschrank, dass es schlecht geworden ist. Ich könnte mir vorstellen, dass man es auch an der Flüssigkeit erkennen könnte, so wie bei Würstchen, da wird sie ja ganz trübe.
     
    #4
  5. 18.08.12
    Kaffeehaferl
    Offline

    Kaffeehaferl

    Wo ich war? Hier: Schloss Amerang: RITTERFEST :cool:

    Papier ist geduldig und wenn's schlecht ist, schmeckt man's (hoffentlich) meist schon - ausser man ist geschmacklos. :angel9:
     
    #5
  6. 19.08.12
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    im Fernsehen da haben die doch schon so Test gemacht mit Lebensmittel die waren uralt
    und noch geniessbar..
    ich hatte einen Joghurt ein Jahr im Kühli stehn da war nix von wegen ,,Schimmel oder so..
    aber gegessen hab ich ihn dann doch nimmer.. war ich zu feige..
    Meine Eltern haben sehr sparsam gelebt und es wurd nix weggeschmissen .. da gab es Rest Essen
    auch schon mal v. 4 tag alt..
    beide wurden über 80 jahr alt.. also kann es nicht soo schlecht gewesen sein..

    uschi
     
    #6

Diese Seite empfehlen