Hamburger Backfisch mit Zander

Dieses Thema im Forum "Rezepte Hauptgerichte: mit Fisch" wurde erstellt von gabydortmund, 20.12.10.

  1. 20.12.10
    gabydortmund
    Offline

    gabydortmund

    Hi,

    ich war am WE mit meinen Kindern auf dem Weihnachtsmarkt, und wir habe ein Backfischbrötchen gekauft, das essen wir so selten, nur auf der Kirmes oder auf dem Weihnachtsmarkt, also ca. einmal im Jahr. Das war sehr lecker, dabei dachte ich mir so, daß das toll wäre, wenn man mal ein Rezept hätte, um das auch zu Hause mal zubereiten zu können.

    Und was finde ich heute in der neuen Hörzu? Ein super Rezept dafür samt Remouladenrezept, also stelle ich es hier mal ein. Ein wenig verändert natürlich!

    Zutaten für 6 Personen:

    Remoulade:
    2 Eier (Kl M) 130 ml Sonnenblumenöl
    Salz, 2 TL Dijonsenf
    2 EL Sahnejoghurt
    2 EL Kapern, 4 bis 5 Cornichons
    1 roter säuerlicher Apfel (z.B. Cox Orange)
    2 Stängel Petersilie
    je 2 Stängel Estragon und Dill
    1/2 Bund Schnittlauch, Zucker
    schwarzer Pfeffer aus der Mühle
    2 EL Zitronensaft

    Backfisch:

    1,3 kg Zanderfilet (ohne Haut und Gräten)
    6 EL Zitronensaft
    2 Eier (Kl M)
    140 g Mehl
    180 ml helles Bier
    500 g Butterschmalz (alternativ Sonnenblumen- oder Rapsöl)
    3 Zitronen
    3 Stängel Petersilie

    Zubereitung:

    Zunächst bitt 1 Ei in 10 bis 12 Minuten hart kochen und abschrecken. Das andere Ei mit Sonnenblumenöl, 1 1/2 TL Salz und Senf in ein hohes Gefäß geben. Einen Pürierstab in die Masse geben, laufen lassen, bis die Masse cremig ist. Dann noch den Pürierstab einige Male auf und ab ziehen, anschließend den Joghurt unterrühren.

    Das hart gekochte Ei pellen, halbieren und hacken. Kapern ebenfalls hacken. Cornichons halbieren, Apfel waschen, vierteln und entkernen. Beides fein würfeln. Petersilien- und Estragonblättchen sowie den Dill von den Stielen zupfen, alles fein hacken. Schnittlauch in sehr feine Röllchen schneiden. Alles unter die Mayonnaise heben. Mit Salz, Zucker, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken, abdecken und kalt stellen.

    Für den Backfisch das Zanderfilet in beliebig gleich große Stücke schneiden, zwischen 12 und 18 Stücken,( bei kleineren Stücken ist die weitere Verarbeitung einfacher) salzen und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Filets etwas 10 Minuten marinieren.

    Eier trennen. Eigelbe, 100 g Mehl, Salz und etwas Bier in einer Schüssel oder dem TM zu einem glatten Teig verrühren, etwa 5 Minuten quellen lassen. Eiweiß steif schlagen, unter den Teig geben. Jetzt Butterschmalz oder Öl im Topf oder in einer Fritteuse erhitzen.

    Fischfilets von beiden Seiten mit dem übrigen Mehl bestäuben, überschüssiges Mehl abklopfen. Fisch jetzt durch den Bierteig ziehen, etwas abtropfen lassen und in mehreren Portionen im heißen Fett auf ca. 3 MInuten goldbraun backen. Nach dem Herausnehmen am Besten auf etwas Küchenpapier abtropfen lassen.

    Zitronen abspülen, trocken reiben und halbieren. Petersilienblättchen abzupfen. Fischfilets mit den halben Zitronen und der übrigen Petersilie auf Tellern oder einer Platte anrichten. Mit Remoulade servieren.

    Guten Appetit!!
     
    #1

Diese Seite empfehlen