Hasenbraten im Crocky - Rezept?

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Tomtenisse, 23.01.09.

  1. 23.01.09
    Tomtenisse
    Offline

    Tomtenisse

    Hej!

    Mein Mann hat heute einen frisch geschlachteten Hasen angeschleppt, der nun in meiner Gefriertruhe wartet in den Crocky zu wandern. Da ich noch nie einen Hasen gemacht habe: kann mir jemand sagen wie es geht? Mich graut ja, ich will den nicht essen, aber der GöGa bekommt ihn von mir gemacht, wenn ihr sagt, wie es geht.

    Suche immernoch einen 6,5l Crocky. Wer will seinen noch abgeben?
     
    #1
  2. 23.01.09
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    #2
  3. 23.01.09
    Tomtenisse
    Offline

    Tomtenisse

    Danke Spaghettine, das probier ich glatt mal aus!!

    Hat denn niemand einen Crocky der bei ihm verstaubt??
     
    #3
  4. 23.01.09
    gabriele-v
    Offline

    gabriele-v Hexenkesselmaus

    Hallo Tomtenisse,

    kann dir zwar auf die Schnelle nicht das genaue Rezept geben, aber bei uns wurde der Hase, bzw. Kaninchen immer so zubereitet - und es hat super geschmeckt.

    Hase mit Salz und Pfeffer würzen, mit dünnen geräucherten Speckscheiben belegen bzw. umwickeln und in einem Bräter anbraten. Danach runter schalten und schmoren lassen. Wenn er fertig (ca 1 - 1 1/2 Std., je nach Größe) ist, die Sauce mit einem "Mehltoigerl" (1/2 B. Sauerrahm mit ca. 1-2 EL Mehl verrührt) binden und mit Semmelknödel und Salat servieren.
    Dieses Gericht ist einfach, aber lecker..mmh.
     
    #4
  5. 29.01.09
    andozoe
    Offline

    andozoe

    Hallo,

    ich habe schon öfter Kaninchenkeulen im Crocky gemacht. Das sieht dann immer ungefähr so aus:

    [​IMG]


    Ich gebe meist Lauch in Ringen dazu, etwas pürierte Tomaten und eine in Scheiben geschnittene Möhre. Wer will kann auch noch eine oder zwei Kartoffeln mitgaren, zum späteren binden. Dazu dann etwa 250 - 500 ml Gemüsebrühe.

    Das ganze dann mindestens 3 Std. auf high (bzw. beim Morphy Richards 3 Std) einschalten.

    Hinterher die Sauce in den TM umfüllen, purieren und je nach Wunsch noch mit Mehl und/oder Schmand andicken.

    Kannst ja mal probieren, ob es Euch schmeckt. Das müßte auch - wenn Du den Hasen vorher in Stücke teilst - im kleineren Crocky gehen.

    Liebe Grüße
    Doro =D
     
    #5

Diese Seite empfehlen