Hasenrücken im Crocky

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Ulrike321, 19.12.08.

  1. 19.12.08
    Ulrike321
    Offline

    Ulrike321

    Hallo,
    ich habe einen Hasenrücken in der Truhe liegen, der gerne in den warmen Crockpot möchte. Hat jemand evtl. ein tolles Rezept? Wie lange müsste er denn so ungefähr
    garen?

    Vielen Dank schon im Voraus
    Ulrike
     
    #1
  2. 19.12.08
    andozoe
    Offline

    andozoe

    Hallo Ulrike,

    ich hab zwar noch keinen Hasenrücken im Crocky gemacht, dafür aber schon Hasenkeulen (Hinterläufe) ;), Hähnchen und Puten (bzw. Truthahn-)keulen. Ich hatte letztens vier Hasenkeulen im Crocky und habe sie 3 Stunden auf HIGH schmurgeln lassen. Das Fleisch war schön durch und saftig, aber es war noch gut am Knochen dran, so daß es nicht gleich "runtergeflutscht" ist.

    Ich hoffe, ich habe Dir helfen können.
    Gutes Gelingen.

    Liebe Grüße
    Doro :)
     
    #2
  3. 26.12.08
    Ulrike321
    Offline

    Ulrike321

    Danke Doro,
    der Hase ist verspeist und war auch sehr lecker. Ich hab ihn erst mit einer Wildmarinade ca. 20 Stunden
    mariniert, morgens kurz den Rücken angebraten und dann mit der durchgesiebten Marinadenflüssigkeit
    4 Stunden auf High gegart. An die Sauce noch etwas Preiselbeermarmelade und fertig war er. Durch die
    Marinade war auch der Wildgeschmack weg, nur die ganze Küche roch nach Wild - aber man kann ja frische
    Luft ins Haus lassen.(ich mochte früher überhaupt kein Wild wegen dem Wildgeschmack).

    Tschüß
    Ulrike
     
    #3

Diese Seite empfehlen