Hasis Lieblingsbrot

Dieses Thema im Forum "Backen: Brot" wurde erstellt von Hasi, 05.03.10.

  1. 05.03.10
    Hasi
    Offline

    Hasi

    Hallo,

    Zur Zeit backe ich dieses Brot gaaaanz oft......:p


    Lieblingsbrot von Hasi


    Vorteig:

    100 g Roggenmehl (1370)
    100ml Wasser
    10g Hefe

    Alles mit einem Holzlöffel in einer Schüssel verrühren.

    Über Nacht in den Kühlschrank stellen.

    Am nächsten Tag den Vorteig in den TM geben.

    Dazu:

    300g Dinkelmehl (1050)
    200g Weizenmehl (550)
    2 TL Salz
    10g Gluten (wer mag, ich habe es heute glatt vergessen)
    200ml Wasser (je nach Mehlsorte etwas mehr oder wenigerWasser)

    Alles 4 Min. mit der Teigknetstufe kneten.

    Den Teig zu einer Kugel formen und in einer Schüssel mit einem sauberen Trockentuch abgedeckt 2 Std. gehen lassen.

    Nun nochmals zu einem schönen Brot formen und in das bemehlte Gärkörbchen legen. Bitte 2 Std. ruhen lassen.

    Backofen auf 250°C aufheizen.

    Brot auf den Stein geben mit etwas Wasser besprühen und 10 Min. backen.

    Danach den Ofen auf 200°C stellen und weitere 30 Min backen .





    Schmeckt total klasse.
    Ist zwar kein Brot für auf die Schnelle, aber es lohnt sich.

    Liebe Grüße

    Kerstin :p
     
    #1
  2. 05.03.10
    Pumuckl43
    Offline

    Pumuckl43

    Hallo Kerstin,

    das Rezept hört sich gut an werde es nächste Woche backen und berichten.
    Danke fürs Rezept.

    Gruss Gisela
     
    #2
  3. 05.03.10
    Hasi
    Offline

    Hasi

    Hallo Gisela,:p

    freu mich sehr, dass du das Brot nachbacken möchtest. Werde versuchen, das mir mein Sohn noch ein Foto ins Netz stellt.

    Liebe Grüße und ein nettes Wochenende

    Kerstin
     
    #3
  4. 05.03.10
    Kräuterlieschen
    Offline

    Kräuterlieschen

    Hi, Kerstin

    liest sich lecker. Braucht es tatsächlich 4 Std. fürs gehen und ruhen? Bin immer an neuen Brotrezepten zum ausprobieren interessiert. In dem Hauptteil kommt keine Hefe mehr rein? Habe noch nie mit Gluten gebacknen. Welche Auswirkung hat das aufs Brot und wo kann ich es evtl. bekommen? Tschuldigung das ich so viele Fragen habe.

    Ein schönes Wochenende
    Petra
     
    #4
  5. 06.03.10
    Hasi
    Offline

    Hasi

    Hallo Petra,:p

    ja in den Hauptteig kommt keine Hefe, du läßt den 1. Teig ja einen Tag lang gehen. Gluten bekommst du z.B. in der Adlermühle Bahlingen, dort kaufe ich auch ganz oft mein Mehl. Kannst du einfach im Internet nachschauen. Gluten macht das Brot schön fluffig und hält es länger frisch.

    Lieben Gruß

    Kerstin
     
    #5
  6. 06.03.10
    walli
    Offline

    walli

    Hallo Kerstin,

    werde dein Brotrezept heute nachbacken. Ich bestelle auch mein Mehl bei der Adler-Mühle in Bahlingen, mein Mann hat Verwandtschaft dort wohnen, von daher kennen wir die Mühle, nur zu empfehlen.

    Liebe Grüße

    Walli
     
    #6
  7. 06.03.10
    Kräuterlieschen
    Offline

    Kräuterlieschen

    Danke Kerstin für deine schnelle Antwort. Dann werd ich mal die Mühle besuchen.

    Wünsche dir ein schönes Wochenende
    Petra
     
    #7
  8. 06.03.10
    Sumsebienchen
    Offline

    Sumsebienchen

    Hallo,
    Gluten ist doch Weizenkleber oder? Und was mache ich wenn ich diese Mehlsorten nicht mehr da habe und möchte aber unbedingt dein Brot backen? Habe nur noch normales Mehl 405er,1050er und Weizenvollkornmehl, Dinkelvollkorn 630er und Weizen und Roggenkörner!
     
    #8
  9. 06.03.10
    Hasi
    Offline

    Hasi

    Hallo Biene,:p

    das ist doch gar kein Problem, versuch es einfach damit. Auch ich nehme ganz oft andere Mehlsorten z.B. auch des öfteren das 5 Kornmehl von der Adlermühle.
    Berichtest du uns dann von deinem Brot?

    Ja, Gluten=Weizenkleber.

    Dir einen schönen Samstagabend und liebe Grüße.

    Kerstin
     
    #9
  10. 07.03.10
    LaToya
    Offline

    LaToya

    Hallo Kerstin!

    Gestern hab ich Dein Brot gebacken und es ist hervorragend geworden! Danke für dein Rezept!

    Beim "Vorteig" hatte sich über Nacht nicht viel getan und ich war mir deshalb nicht ganz sicher, ob die Hefemenge ausreichend ist oder ich vielleicht irgendeinen Fehler gemacht hab. Also gab ich zum Hauptteig nochmal 10 g dazu ... der Laib ist aufgegangen wie nochwas :rolleyes: Da wir Brot gerne "würzig" haben, gab ich noch einen TL Brotgewürz dazu.

    Das nächste Mal bleib ich bei der von dir angegebenen Menge ;) und schicke dir gleich noch 5 Sterne!
     
    #10
  11. 07.03.10
    Hasi
    Offline

    Hasi

    Hallo LaToya,:p

    freu mich sehr, dass dein Brot so klasse wurde. Du kannst den Vorteig auch einfach über Nacht in einem kühlen Raum stellen, Hefe mußt du wirklich nicht mehr dazugeben.
    Mit den Mehlsorten kannst du ja beliebig experimentieren.

    Danke für deine Sterne.

    Lieben Gruß und einen schönen Sonntag.

    Kerstin
     
    #11
  12. 07.03.10
    Neala
    Offline

    Neala

    Hallo Hasi,

    ich hab eben deinen Teig gemacht...bin ja gespannt wie ein Flitzebogen :)

    laut dem Müller bei dem ich beim Backkurs war muss er Teig nur lange genug geknetet werden dann "entsteht" der Weizenkleber von alleine ...seit dem Kurs knete ich alle Teige mindestens 10 Minuten und es klappt....nur als kleiner Tipp für die jenen die keine Gluten daheim haben...

    werde heut abend berichten wie das Brot geworden ist...

    gruss Sandra
     
    #12
  13. 07.03.10
    Hasi
    Offline

    Hasi

    Hallo Sandra,=D

    freu mich, dass du das Rezept ausprobieren möchtest. Vielleicht kannst du ja auch ein Foto von deinem Brot einstellen.

    Dir noch einen schönen Sonntag und liebe Grüße.

    Kerstin
     
    #13
  14. 07.03.10
    Sissa
    Offline

    Sissa

    Hallo Sandra,

    lässt Du den Teig 10 min. im Mixi kneten? Läuft er dann nicht schwer am Schluß ? Ich kaufe nämlich auch kein Gluten, ein befreundeter Bäcker hat gesagt, wenn ich nach und nach die ganzen Zusätze kaufe brauche ich kein Brot mehr zu backen, dann soll ich zu Aldi das Industriebrot holen :rolleyes:.
    Aber das Rezept von Hasi werde ich probieren, gehe nacher gleich den Vorteig ansetzen.
     
    #14
  15. 07.03.10
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    Hallo Sissa,

    ich knete auch alle Teige mindestens 5 min. Wenn du nicht eine zu große Teigmenge im Mixtopf hast, dann hat es der Mixi auch nicht zu schwer am Schluß.

    Und das mit dem Gluten stimmt, das sehe ich auch so. Wenn ich hier manchmal lese was die Leute so alles in den Teig mit rein machen, da frag ich mich warum überhaupt selbst gebacken wird.;)
     
    #15
  16. 07.03.10
    Neala
    Offline

    Neala

    @sissa

    also bis jetzt hatte ich noch keine probleme mit dem langen kneten....mein normales bauernbrot knete ich 13 minuten....pakt er problemlos....

    gruss sandra
     
    #16
  17. 08.03.10
    Hexenküche
    Offline

    Hexenküche

    Hallo,

    knetet ihr nur Brotteige so lange oder alle Hefeteige?
     
    #17
  18. 08.03.10
    Neala
    Offline

    Neala

    @ Claudia

    ich knete jeden Hefeteig mindestens 10 Minuten :)

    gruss Sandra
     
    #18
  19. 18.03.10
    floribär
    Offline

    floribär

    Hallo Kerstin !

    Habe gestern das Brot gebacken und es schmekt wirklich super gut und es hat überhaupt keinen Hefegeschmack durch die geringe Menge an Hefe.
    Ich habe den Teig auch 10 min. geknetet und etwas mehr Wasser zugegeben, aber wirklich ein tolles Rezept und 5 Sterne wert.

    Liebe Grüße

    Gitti =D
     
    #19
  20. 18.03.10
    Hasi
    Offline

    Hasi

    Hallo Gitti,:p

    freu mich sehr, dass du das Brot ausprobiert hast. Am Wochenede werde ich es auch mal wieder backen.
    Heute habe ich ein Kartoffelbrot gebacken, aber das ist leider etwas laff im Geschmack.....:)

    Dir einen schönen, sonnigen Tag und liebe Grüße

    Kerstin
     
    #20

Diese Seite empfehlen