Hat jemand den Vorwerk Tiger 265? Lohnt sich der hohe Anschaffungspreis?

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von blauelfe, 30.11.11.

  1. 30.11.11
    blauelfe
    Offline

    blauelfe

    Hallo,

    ich muss unbedingt einen neuen Sauger kaufen, da mein Bosch Sauger gebrannt hat und mein Sebo immer nur noch aufheult, beide ca. 10 Jahre alt.

    Nun gut, habe mir heute den Kobold und den Tiger 265 und den Saugroboter vorführen lassen, den Saugrobter nehme ich vermutlich nicht, ich liebäugele mit dem Tiger.

    Hat jamand vone auch eventuell diesens Sauger und was habt ihr damit für Erfahrungen? Welches Zubehör braucht man noch? Der Vorführer meintee, die Staubbürste und eine schmale Düse, das reicht, stimmt das?


    Danke für Rat, den der SAuger kostet ja mit Düsen knapp 800,-- Euros, ganz schön viel Geld...oder bekommt man den evt. irgendwo günstiger.

    Zahlt sich das aus, so einen teueren Sauger zu kaufen?

    So ein Ärger noch 2011 - erst der Sauger kaputt, die Rolläden im Kinderzimmer kapuut, dann die Toilette verstopft - der Reingungsdienst musste ran, aber Gott sei Dank war das wenigstens versichert..., dann noch ein Thermomix Topf kaputt, er kocht nicht mehr...grrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr
     
    #1
  2. 30.11.11
    MonaAnjali
    Offline

    MonaAnjali

    Habe eben gerade auch nen neuen Staubsauger bestellt, mein Miele, 6 Jahre alt, pustet nur noch, und saugt nicht mehr richtig.

    Da ich schonmal nen Kobold hatte ( zur Hochzeit von Mama geschenkt bekommen), und der mir viel zu klobig und schwer war, kam Vorwerk nicht mehr in Frage, zumal viel zu teuer ( der Tiger kostet ja immerhin auch knapp 1000 €)

    So, ich schwankte zwischen den Roomba Saugroboter, und dem Dyson DC37 Allergy Parkett. Den Roomba hatte ich heute schon bestellt, aber wieder storniert, weil ich doch Angst darum habe, was unser Westie mit dem Roomba anstellt, wenn er saugt, und wir alle nicht da sind. Jule beißt nämlich auch immer in die Staubsaugerdüse rein, und bellt wie verrückt, wenn der Sauger läuft.

    Also ist es der Dyson geworden, ich habe ihn bei Otto bestellt, die haben gerade ne kostenlose 120 Tage-Zahlpause.
     
    #2
  3. 30.11.11
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Hallo blauelfe,

    ein Dyson ist auf jeden Fall eine gute Alternative zum Vorwerk-Sauger, aber die bessere Qualität kommt von Vorwerk.
    Mein Tiger hatte nach 20 Jahren seinen Geist aufgegeben und da wir nur noch einen Mini-Teppich haben, habe ich mir den Dyson gekauft und bin zufrieden damit, auch wenn er ziemlich laut ist. Dafür brauche ich keine Staubsaugerbeutel mehr.

    Wenn aber mal wieder Teppich ins Haus kommt, steht auf jeden Fall die Überlegung nach dem Tiger an.

    Die Entscheidung musst du selbst treffen. Dyson ist wirklich gut. Vorwerk ist wirklich gut. Und doch macht der Vorwerk einen deutlich besseren Eindruck und "liegt besser in der Hand". Auch das Saugergehäuse ist meines Erachtes stabiler.
     
    #3
  4. 05.12.11
    blauelfe
    Offline

    blauelfe

    Hallo,

    habe mich entschieden, kaufe den nicht, da meine Familie in mehren Fällen leider keine guten Erfahrungen bezüglich der Haltbarkeit des Saugers gemacht hat, dafür ist er mir dann doch zu teuer.
     
    #4
  5. 06.12.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Hallo Blauelfe.... gute Entscheidung :)...ich werde mir auch nie wieder einen Vorwerk Staubsauger kaufen...hab meinen vor paar Wochen ausrangschiert... er war 10 Jahre alt und zum 3. mal der Kopf kaputt... dazu kommen die mega teuren Tüten....Ich dachte auch immer wegen den Aufsaetzen muss es Vorwerk sein- ich liebe die Staubdüse zum abstauben- benutze ich jede Woche- auch die schmale Düse für unter die Schraenke....mehr brauchts auch nicht...

    Nun hab ich einen Wasserfiltersauger für umgerechnet 100euro...der Eimer laesst sich super ausleeren und vor allem kommen alle eingesaugten Legosteine wieder raus :) der saugt wie blöd- ich behaupte: BESSER als mein Vorwerk und... er hat auch eine Staubdüse und eine schmale Düse ;) und das Beste: nie wieder Filtertüten kaufen :)

    Investier die 800Euro lieber für was anderes ;)
     
    #5
  6. 06.12.11
    Sylvi
    Offline

    Sylvi *

    Guten Morgen!
    Ich hatte früher auch einen Dyson animal pro und dachte, was besseres gibt es nicht. Dann hab ich den Tiger ausprobiert und Herr Dyson wohnt nun bei meiner Tochter :) . Im Büro haben wir einen Kobold. Ich würde nie wieder einen anderen kaufen. Dazu die Hartbodendüse- ein unschlagbares Team in meinen Augen.
     
    #6
  7. 06.12.11
    stebi
    Offline

    stebi

    Hallo Pedi!

    was für einen Wasserfiltersauger hast Du denn da? Gibt es den bei uns dann auch zu kaufen?
     
    #7
  8. 06.12.11
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    Ja Wahnsinn.... hab grad nachgeschaut und den gibts tatsaechlich in D :) aber teurer als bei uns... normal sind Elektrosachen in der Türkei um einiges teurer... also der ist es : Bora 4000 - Wasserstaubsauger - Staubsauger mit Wasserfilter - die Turbobürste war bei mir auch dabei...

    Das ''Innenleben'' im Wasserbehaelter- also ich spreche von den 2 Düsen wo da noch drin sind- laesst sich alles rausnehmen und durchspülen.... Ich find es immer hammermaessig zu sehen wieviel Dreck man in der Wohnung hat- und vor allem Haare!!! Man kann jeden Tag durchsaugen und jeden Tag ist das Wasser pechschwarz... net grad appetitlich ;)
     
    #8
  9. 06.12.11
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo,
    ich hatte über 10 Jahre einen Tiger - der wohnt nun bei meiner Tochter;) und läuft nach wie vor ohne Probleme. Ich selbst habe nun den "neuen" Tiger (nein, noch nicht den weißen:rolleyes:) aber auch dieser hat eine tolle Saugleistung (er saugt die Hundehaare seitlich ein!) und ist so schön leise=D Der Kobold gefällt mir gar nicht, er ist mir zu schwer!
     
    #9

Diese Seite empfehlen