Frage - Hat jemand ein Rezept für Frühlingsrollen?

Dieses Thema im Forum "Vorspeisen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von 5gosses, 11.11.08.

  1. 11.11.08
    5gosses
    Offline

    5gosses Inaktiv

    Hallo,

    leider habe ich unter der Suchfunktion nichts gefunden.....

    Meine Tochter wünscht sich mal wieder Frühlingsrollen und ich wollte die nun eigentlich mal selbst machen. Hat jemand ein Rezept dafür - auch wie man den Teig zubereitet, da ich keinen Fertigteig kaufen möchte?

    Ich hoffe, hier gibt's jemanden, der schon einmal welche ausprobiert hat :)
     
    #1
  2. 11.11.08
    sternchen19790
    Offline

    sternchen19790

    Hallo mir hat eine chinesin:rolleyes: gezeigt,wie sie diese zubereitet:la:

    500g Hackfleisch
    1 Zwiebel 10Sec/St.5 Zerkleinern dann die
    250g Möhren dazu und ebenfals klein machen.
    250g Glasnudeln eine halbe Stunde in kaltem wasser einweichen danch gut abtropfen lassen und unter die Hackmasse geben mit den Restlichen zutaten.Gut würzen mit Salz und Pfeffer und chinesischem Gewürz.
    Reisplaten holen und das Quadrat in ein Dreieck wandeln ,Durchschneiden und gut mit Wasser einpinseln sonst trocknen sie aus.
    Auf die Dreiecke etwas Hackmasse geben und die Parallelgegen über liegenden Seiten zusammenklappen drehen bis zur dreiecksspitze.Bis alles aufgebraucht ist.Dann in eine hohe Pfanne 2L Öl Rein schütten und richtig heiß werden lassen.Dann die Rollen reingeben bis Sie braun Sind, aber nicht zu dunkel sonst sind sie zu kross.:rolleyes: Mit einem Pfannenwender wenden und danach raus holen .Etwas auskühlen lassen,sonst verbrennt man sich den Mund.....=DGuten Apetitt lasst es Euch schmecken uns Schmeckt es prima ,wir sind begeistert.Lass es mich wissen wie es war.
     
    #2
  3. 12.11.08
    Hetti
    Offline

    Hetti

    Hallo Sternchen ,kannst du mir mal eben berichten welches hackfleisch du nimmst? Halb/Halb Rind oder Schwein. Danke heike
     
    #3
  4. 12.11.08
    JuttaW
    Offline

    JuttaW Hexe im Lkr. Karlsruhe

    Hallo,

    Frühlingsrollen habe ich schon mit dieser Füllung zubereitet:

    1 Glas Bambussprossen, abgetropft
    200g gekochten Schinken im TM zerkleinern, umfüllen.
    2 mittelgroße Möhren zerkleinern und ebenfalls umfüllen
    1 Stange Lauch in feine Ringe schneiden

    2 Zwiebeln und 2 Zehen Knoblauch auf Stufe 5 zerkleinern, 1 EL Öl zugeben und 5 Minuten/V*roma dünsten.

    Möhren und Lauch zugeben und weitere 8 Minuten/V*roma dünsten.

    Gekochten Schinken und Bambussprossen zugeben und noch einmal 2 Minuten/V*roma dünsten.

    Die Masse portionsweise in den Frühlingsrollenteig füllen, gut verschließen und sofort in heißem Öl anbraten, da sonst der Teig relativ schnell durchweicht.
    Tipp: Ich mache immer nur so viele Frühlingsrollen fertig, wie ich auf einmal in meine Pfanne geben kann.

    Guten Appetit
     
    #4
  5. 12.11.08
    mamel
    Offline

    mamel

    @sternchen19790:
    wird das Hackfleisch auf diese Weise denn gut durchgegart oder brätst du es anfangs noch an? Irgendwie wäre ich da skeptisch, aber dein Rezept klingt gut.
     
    #5
  6. 12.11.08
    JuttaW
    Offline

    JuttaW Hexe im Lkr. Karlsruhe


    Hallo,

    ich würde um ganz sicher zu gehen, das Hackfleisch zuerst anbraten und dann erst als Füllung verwenden. Die Garzeiten der Frühlingsrollen sind relativ kurz und da ist das Hackfleisch bestimmt nicht gar.
     
    #6
  7. 12.11.08
    5gosses
    Offline

    5gosses Inaktiv

    Vielen Dank für Eure Antworten!

    Ich hatte aber leider auch gedacht, eine(r) wüsste vielleicht ein Rezept zur Teigzubereitung der Frühlingsrollen:confused:

    Hoffe, es hat eine(r) eine schlaue Idee...;)
     
    #7
  8. 12.11.08
    Anne
    Offline

    Anne

    Hallo Kerstin,

    habe hier mal einen Link für dich.
     
    #8
  9. 19.11.08
    JuttaW
    Offline

    JuttaW Hexe im Lkr. Karlsruhe

    Hallo,

    durch diesen Thread wurde ich angeregt, wieder einmal Frühlingsrollen zu machen. Bei uns wird es heute die Frühlingsrollen mit gekochtem Schinken, Lauch, Möhren und Bambussprossen geben. Ich verwende allerdings fertigen Teig.
     
    #9
  10. 19.11.08
    kriki
    Offline

    kriki

    #10
  11. 19.11.08
    5gosses
    Offline

    5gosses Inaktiv

    Hallo Anne,

    vielen Dank für den tollen Link :p da hab ich ja wieder viel zu tun mit dem vielen Rezeptelesen ;)
     
    #11
  12. 27.03.10
    JuttaW
    Offline

    JuttaW Hexe im Lkr. Karlsruhe

    Hallo zusammen,
    heute gibt es seit langem mal wieder die Frühlingsrollen mit Bambus, Möhren, Lauch und gekochtem Schinken.
     
    #12
  13. 15.09.10
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Hallo ihr Lieben,

    bei uns gab es heute mal wieder Frühlingsrollen (mit getrockneten Reisplatten) gefüllt mit : Möhren, Paprika, Hühnerfleisch (vorgegart), Frühlingszwiebel und Mungosprossen. Alle Zutaten für die Füllung gedünstet und gewürzt. Dann in die eingeweichten Blätter gefüllt (die Rollen schmecken auch roh sehr gut !!) und in Erdnußöl gebraten.....mmmhh lecker.

    LG
    Pebbels
     
    #13
  14. 06.01.11
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    Hallo zusammen,

    die Frühlingsrollen gibt es heute abend mal wieder -einen Teil werden wir roh essen, ein Teil wird frittiert. Da freuen sich schon alle drauf :)

    LG
    Pebbels
     
    #14
  15. 23.06.12
    JuttaW
    Offline

    JuttaW Hexe im Lkr. Karlsruhe

    Hallo zusammen,

    ich habe heute mal Filoteig gekauft und werde ihn mit der Schinken-Lauch-Bambusmischung füllen und kleine Pralinen daraus herstellen. Die gibt es dann morgen bei uns zum Brunch.
     
    #15
  16. 09.07.14
    Zebrastreifen
    Offline

    Zebrastreifen

    Ohhh lecker, krieg ich direkt auch lust drauf!!!
     
    #16
  17. 22.07.14
    knusperbiene
    Offline

    knusperbiene

    Hallo, ich habe hier ein leckeres Rezept für Frühlingsröllchen mit Gemüse
    1kleine Zwiebel
    1 Knoblauchzehe
    2 Stängel Koriander
    100g Weißkohl
    100g Karotten
    1 kl. Stück geschälten Ingwer 3 Sek./ Stufe 5 zerkleinern
    100g Lauch in Ringe
    100g Sojasprossen(Glas)
    2 Eßl. Fischsauce
    20g Sojasauce
    1 Eßl. Chinagewürz 3 Min./Varoma/Linkslauf/Stufe 1 dünsten, auskühlen lassen

    28 Reisteigplatten auf feuchtem Tuch auslegen, jeweils 1 Eßl. Füllung draufgeben und zusammenrollen.
    Die Ränder vor dem Rollen mit einem Gemisch aus 1 Ei und 1-2 Teel. Stärke einstreichen, dann gehen sie nicht auf.
    Die fertigen Röllchen kann man vor dem frittieren auch noch mit diesem Gemisch einpinseln, geht aber auch ohne.
    In heißem Öl frittieren.
    Dazu süß-saure Sauce oder wer es scharf mag Sambal Oelek.
     
    #17
    Goldfisch gefällt das.

Diese Seite empfehlen